PopSockets: Ein Stück Plastik für dein Smartphone
ProduktvorstellungMobile

PopSockets: Ein Stück Plastik für dein Smartphone

Natalie Hemengül
Zürich, am 22.02.2019
Es gibt Plastikramsch, den du gleich in die Tonne kloppen kannst. Und dann gibt es den PopSocket, der mehrere Zwecke erfüllt und eine wahre Bereicherung für dich und dein Smartphone ist.

Mittlerweile habe ich es aufgegeben, zu zählen, wie häufig mich wildfremde Menschen auf der Strasse auf den runden «Made in China»-Button auf der Rückseite meines Smartphones angesprochen haben. Immer mit der gleichen Frage: Wozu ist das Teil eigentlich gut?

Ich bekam meinen China-Knopf an einem Presseanlass vor drei Jahren. Zuerst hielt ich ihn für eines dieser klassisch billigen Werbegeschenke, die zu Hause gleich in den Müll wandern. Trotzdem gab ich dem selbstklebenden Gadget, im Wesentlichen eine sehr bequeme Handy-Handhalterung, eine Chance. Und es ist grossartig. Drei Smartphone-Wechsel hat mein PopSocket bereits mitgemacht.

Da hier scheinbar akuter Klärungsbedarf herrscht, möchte ich diese Wissenslücke ein für alle Mal schliessen. Eines verrate ich dir schon vorab: Du brauchst einen PopSocket, nur weisst du es vermutlich nicht. So wie ich damals.

Es löst das «kleine-Hände-grosses-Smartphone»-Problem

Ich bin 150 Zentimeter klein. An dieses Miniatur-Format haben sich meine Patscherchen angepasst. Und während alle Handys grösser werden, habe ich zunehmend Mühe, die Geräte einhändig zu bedienen. Der PopSocket löst mein Problem. Mit ihm zwischen meinen Fingern habe ich mein Smartphone immer sicher und stabil im Griff. So fällt mir auch das Filmen und Fotografieren leichter. Ich könnte auch einfach ein kleineres Handy kaufen, aber die haben meistens nicht so viel Leistung, wie ich brauche.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar
keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Auch in Sachen Bett-Kino ist das Ding ein wahrer Segen. Schaust du dir vor dem Schlafengehen auch hin und wieder ein paar Videos im Bett an? Ich schon. Das Halten meines Smartphones bereitet mir dabei aber häufig Krämpfe. Hinzu kommt, dass es mir auch immer mal wieder ins Gesicht fällt. Seit ich den PopSocket daran angebracht habe, kann ich mein Handy ganz einfach an ihm festhalten oder die Halterung zwischen meinen Fingern «einhaken».

Bettgefährte
Bettgefährte

Verwandle dein Phone in einen Mini-TV und streich den Kabelsalat von der Menükarte

Ein ausgefahrener PopSocket sorgt dafür, dass du dein Smartphone jederzeit auf einer Ablagefläche aufstellen kannst, um dir Netflix und Co. einzuverleiben. Besonders die Zugfahrt wird dadurch angenehm.

YouTube-Videos lassen sich so viel entspannter anschauen.
YouTube-Videos lassen sich so viel entspannter anschauen.
Wenn du den PopSocket an der richtigen Stelle anbringst, lässt sich dein Smartphone problemlos aufstellen.
Wenn du den PopSocket an der richtigen Stelle anbringst, lässt sich dein Smartphone problemlos aufstellen.

Oh und du kannst deine Kopfhörer-Kabel daran aufwickeln. Noch Fragen?

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Zugegeben: Für jene, die ihr Smartphone in der Hosentasche mit sich führen, ist das Teil selbst im eingeklappten Zustand ein kleines Hindernis. Dafür lässt sich dein Handy mit dem passenden Gegenstück zum PopSocket auch im Auto anbringen.

Falls du immer noch denkst, dass du keinen brauchst, dann sei dem so. Denk aber an mich und meine Worte, wenn dir dein Smartphone das nächste Mal im Bett mit voller Wucht ins Gesicht knallt.

Hier geht’s zum gesamten PopSocket-Sortiment.

34 Personen gefällt dieser Artikel


Natalie Hemengül
Natalie Hemengül
Editor, Zürich
Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder an meinem Schminktisch. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren