Das iPhone wurde kastriert. Aber keine Sorge: Es gibt genügend Alternativen zum 3.5mm Kopfhöreranschluss. (Quelle: Buzzfeed)
Das iPhone wurde kastriert. Aber keine Sorge: Es gibt genügend Alternativen zum 3.5mm Kopfhöreranschluss. (Quelle: Buzzfeed)
News & Trends

Kein Kopfhöreranschluss? Kein Problem: Hier sind 6 Alternativen

Philipp Rüegg
Zürich, am 09.09.2016
Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Apple hat den Kopfhöreranschluss beim neuen iPhone 7 gestrichen. Macht nichts: Wir zeigen euch fünf Möglichkeiten, wie ihr weiterhin zu eurem Sound kommt.

Apple schickt den klassischen 3.5mm-Kopfhöreranschluss in Rente. Naja nicht ganz. Mit dem mitgelieferten Lightning-Adapter kann man seine alten Kopfhörer auch mit dem neuen iPhone 7 benutzen. Wir wüssten da aber noch ein paar interessantere Alternativen.

Kabellos glücklich: X-mini Evolve

Kopfhörer
X-mini Evolve (On-Ear, Black, Brown)
66.60
X-mini X-mini Evolve (On-Ear, Black, Brown)

Bluetooth-Kopfhörer und Stereo-Lautsprecher in einem Gerät.

Bluetooth-Kopfhörer sind ohnehin viel praktischer als solche mit nervigem Kabel. Kein Kabelsalat und nie mehr Wackelkontakt wegen defekter Kopfhörerbuchse und Kabel. Den fessellosen Musikgenuss gibt es für jeden Geschmack und jedes Portemonnaie. Ich kann euch unter anderem den X-mini Evolve empfehlen. Der lässt sich gleichzeitig als Lautsprecher verwenden, wenn mal eure Freunde mithören wollen oder ihr eure Umwelt nerven wollt.

Zu den Bluetooth-Kopfhörern

Kein Kabel und trotzdem guter Sound: Bowers & Wilkins P7

Kopfhörer
/>
P7 Wireless (Over-Ear, Black)
Bowers & Wilkins P7 Wireless (Over-Ear, Black)

B&W-typisch verwöhnt der P7 Sie mit einer Klangqualität der Extraklasse, luxuriösem Komfort und perfekter Verarbeitungsqualität.

Menschen mit feinem Gehör verziehen vermutlich angewidert das Gesicht, wenn man ihnen mit Bluetooth kommt. Natürlich leidet die Qualität bei der Komprimierung durch Funkübertragung ein bisschen, aber auch da gibt es Unterschiede. Selbst anspruchsvollen Gemütern genügen dürfte der neue wireless Kopfhörer von Bowers & Wilkins.

Zu den Highend-Bluetooth-Kopfhörern

Für Sportliche: Plantronics BlackBeat FIT

Kopfhörer
/>
BackBeat FIT (Earbud, Grün)
Poly BackBeat FIT (Earbud, Grün)

Perfekter Trainingsparter im Fitnessstudio oder draussen: Der schweissresistente und extrem robuste BackBeat FIT sorgt bis zu 8 Stunden für kabellosen Musikgenuss.

Noch so ein Moment, wo man die kabellose Freiheit schätzt: Beim Sport. Nicht zuletzt, weil man mit aktuellen Smartwatches direkt Musik an Bluetooth-Kopfhörer senden und so das Handy Zuhause lassen kann. Die Plantronics BackBeat FIT sind leichte In-Ear-Kopfhörer mit Bügel, die man einhändig bedienen kann und schweissresistent sind.

Zu den Sport-Bluetooth-Kopfhörern

Direkt mit Lighting-Stecker: JBL Reflect Aware

Kopfhörer
Reflect Aware (In-Ear, ANC)
99.90
JBL Reflect Aware (In-Ear, ANC)

Der erste Sport-Ohrhörer der Welt mit Geräuschunterdrückung und anpassbarer Geräuschkontrolle.

Du bevorzugst Kabel, aber hast keinen Bock auf Gewurstel mit einem Adapter, dann hol dir einen Kopfhörer, der bereits über einen Lighting-Stecker verfügt.

Zu den Lighting-Kopfhörern

Du hast bereits gute Kopfhörer?: oppo HA-2

Kopfhörerverstärker
/>
HA-2 (USB-DAC)
OPPO HA-2 (USB-DAC)

Der HA-2 kann direkt via Lightningkabel am iPhone angeschlossen werden. Anschluss von Android Geräten via USB-OTG. Zudem dient der oppo HA-2 auch als Powerbank mit 3000mAh Kapazität.

Wenn du zufrieden bist mit deinen kabelgebundenen Kopfhörern und dafür schon einiges ausgegeben hast, dann könntest du dir natürlich gleich einen Hosentaschen-Verstärker zulegen. Damit klingt der Sound erst noch besser. Den oppo HA-2 kannst du per Lightning-Kabel mit dem iPhone verbinden, während du den Kopfhörer über den normalen 3.5mm-Anschluss anschliesst.

Zu den Kopfhörerverstärkern

Für Audiophile: Sony NW-ZX2

MP3 Player
/>
NW-ZX2 (128GB, WLAN, Bluetooth)
Sony NW-ZX2 (128GB, WLAN, Bluetooth)

Toller Sound, ganz mobil

Das ist dir alles noch nicht gut genug? Dann pfeif auch das iPhone und hol dir einen richtigen Musikplayer. Der Sony NW-ZX2 kann wahlweise mit oder ohne Kabel benutzt werden. Er unterstützt die Audiotechnologie LDAC, die für noch besseren Sound sorgen soll. 128 GB sollten reichen, um eure FLAC-Musikdateien zu speichern und sonst könnt ihr noch mal so viel per microSD-Karte nachrüsten.

Zu den Media Playern

12 Personen gefällt dieser Artikel


Philipp Rüegg
Philipp Rüegg
Senior Editor, Zürich
Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, oder in meinem Podcast über Games quatsche, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren