Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration

Kein Kopfhöreranschluss? Kein Problem: Hier sind 6 Alternativen

Die Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Apple hat den Kopfhöreranschluss beim neuen iPhone 7 gestrichen. Macht nichts: Wir zeigen euch fünf Möglichkeiten, wie ihr weiterhin zu eurem Sound kommt.

Apple schickt den klassischen 3.5mm-Kopfhöreranschluss in Rente. Naja nicht ganz. Mit dem mitgelieferten Lightning-Adapter kann man seine alten Kopfhörer auch mit dem neuen iPhone 7 benutzen. Wir wüssten da aber noch ein paar interessantere Alternativen.

Kabellos glücklich: X-mini Evolve

Evolve Headphone Speaker (On-Ear)
Sale
CHF 89.–statt vorher 111.–3
X-mini Evolve Headphone Speaker (On-Ear)
Bluetooth-Kopfhörer und Stereo-Lautsprecher in einem Gerät!

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 1 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: übermorgen auf 13:10h
  • Bern: übermorgen auf 12:45h
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: übermorgen auf 15:40h
  • St. Gallen: übermorgen auf 15:30h
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: nur noch 1 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Bluetooth-Kopfhörer sind ohnehin viel praktischer als solche mit nervigem Kabel. Kein Kabelsalat und nie mehr Wackelkontakt wegen defekter Kopfhörerbuchse und Kabel. Den fessellosen Musikgenuss gibt es für jeden Geschmack und jedes Portemonnaie. Ich kann euch unter anderem den X-mini Evolve empfehlen. Der lässt sich gleichzeitig als Lautsprecher verwenden, wenn mal eure Freunde mithören wollen oder ihr eure Umwelt nerven wollt.

Zu den Bluetooth-Kopfhörern

Kein Kabel und trotzdem guter Sound: Bowers & Wilkins P7

P7 Wireless (Over-Ear, Schwarz)
Show- room
CHF 425.–
Bowers & Wilkins P7 Wireless (Over-Ear, Schwarz)
B&W-typisch verwöhnt der P7 Sie mit einer Klangqualität der Extraklasse, luxuriösem Komfort und perfekter Verarbeitungsqualität.

Gesamtbewertung

3

5.0 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Ton
Design
Verarbeitung
Tragekomfort
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 2 Stück
  • Bern: nur noch 1 Stück
  • Dietikon: nur noch 1 Stück
  • Kriens: nur noch 1 Stück
  • Lausanne: nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: nur noch 1 Stück
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: nur noch 1 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Menschen mit feinem Gehör verziehen vermutlich angewidert das Gesicht, wenn man ihnen mit Bluetooth kommt. Natürlich leidet die Qualität bei der Komprimierung durch Funkübertragung ein bisschen, aber auch da gibt es Unterschiede. Selbst anspruchsvollen Gemütern genügen dürfte der neue wireless Kopfhörer von Bowers & Wilkins.

Zu den Highend-Bluetooth-Kopfhörern

Für Sportliche: Plantronics BlackBeat FIT

BackBeat FIT (Earbud, Grün)
CHF 95.–
Plantronics BackBeat FIT (Earbud, Grün)
Perfekter Trainingsparter im Fitnessstudio oder draussen: Der schweissresistente und extrem robuste BackBeat FIT sorgt bis zu 8 Stunden für kabellosen Musikgenuss.

Gesamtbewertung

59

4.4 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Ton
Design
Verarbeitung
Tragekomfort
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 1 Stück
  • Bern: nur noch 2 Stück
  • Dietikon: nur noch 1 Stück
  • Kriens: nur noch 1 Stück
  • Lausanne: nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: nur noch 1 Stück
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: nur noch 2 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Noch so ein Moment, wo man die kabellose Freiheit schätzt: Beim Sport. Nicht zuletzt, weil man mit aktuellen Smartwatches direkt Musik an Bluetooth-Kopfhörer senden und so das Handy Zuhause lassen kann. Die Plantronics BackBeat FIT sind leichte In-Ear-Kopfhörer mit Bügel, die man einhändig bedienen kann und schweissresistent sind.

Zu den Sport-Bluetooth-Kopfhörern

Direkt mit Lighting-Stecker: JBL Reflect Aware

Reflect Aware (In-Ear, Lightning)
CHF 189.–
JBL Reflect Aware (In-Ear, Lightning)
Der erste Sport-Ohrhörer der Welt mit Geräuschunterdrückung und anpassbarer Geräuschkontrolle.

Gesamtbewertung

5

2.4 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Ton
Design
Verarbeitung
Tragekomfort
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: übermorgen auf 13:10h
  • Bern: übermorgen auf 12:45h
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: übermorgen auf 15:40h
  • St. Gallen: übermorgen auf 15:30h
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: 6 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Du bevorzugst Kabel, aber hast keinen Bock auf Gewurstel mit einem Adapter, dann hol dir einen Kopfhörer, der bereits über einen Lighting-Stecker verfügt.

Zu den Lighting-Kopfhörern

Du hast bereits gute Kopfhörer?: oppo HA-2

HA-2 (USB-DAC)
oppo HA-2 (USB-DAC)
Der HA-2 kann direkt via Lightningkabel am iPhone angeschlossen werden. Anschluss von Android Geräten via USB-OTG. Zudem dient der oppo HA-2 auch als Powerbank mit 3000mAh Kapazität.

Gesamtbewertung

2

4.5 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Ton
Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitung
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Wenn du zufrieden bist mit deinen kabelgebundenen Kopfhörern und dafür schon einiges ausgegeben hast, dann könntest du dir natürlich gleich einen Hosentaschen-Verstärker zulegen. Damit klingt der Sound erst noch besser. Den oppo HA-2 kannst du per Lightning-Kabel mit dem iPhone verbinden, während du den Kopfhörer über den normalen 3.5mm-Anschluss anschliesst.

Zu den Kopfhörerverstärkern

Für Audiophile: Sony NW-ZX2

NW-ZX2 (128GB, WLAN, Bluetooth)
Sony NW-ZX2 (128GB, WLAN, Bluetooth)
Toller Sound, ganz mobil

Gesamtbewertung

1

5.0 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Ton
Design
Verarbeitung
Laufzeit
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Das ist dir alles noch nicht gut genug? Dann pfeif auch das iPhone und hol dir einen richtigen Musikplayer. Der Sony NW-ZX2 kann wahlweise mit oder ohne Kabel benutzt werden. Er unterstützt die Audiotechnologie LDAC, die für noch besseren Sound sorgen soll. 128 GB sollten reichen, um eure FLAC-Musikdateien zu speichern und sonst könnt ihr noch mal so viel per microSD-Karte nachrüsten.

Zu den Media Playern

User

Philipp Rüegg

Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, um mehr Leistung rauszukitzeln, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

28 Kommentare

User Anonymous

Hallo Digitec, Ihr müsst unbedingt das Iphone 6/s upgrad auf Iphone 7 einführen!

Appleplug!
appleplugs.com/

09.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User xama100

ODER: Man kauft sich ein richtiges Handy oder behält einfach das Alte. Kauf doch nicht zusätzlich einen MP3-Player, wenn ich auch alles in einem Gerät haben kann.
Drahtlose Kopfhörer? Ein Graus für Musikliebhaber!

09.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Je nach Handy hast du aber echt grausigen Sound über die Klinkenbuchse. Da fährst du mit Bluetooth und einem ordentlichen Codec wie Aptx noch besser, als über das Kabel. Mein persönliches Fazit: ein dedizierter Player mit gutem DAC muss sein, oder dann aber ein Handy wie das Marshall Phone, das speziell auf Musikwiedergabe ausgelegt ist.

10.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User desion70

Ich weiß ja nicht was du für extrem schlechte Smartphones verwändest, bei meinen war jeweils der sound über klinke deutlich besser als über Bluetooth. eine schlechte Musikqualität liegt in der Regel an der Verwendung von schlechten Kopfhörern.

11.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User JCPC.ch

Dafür kostet das 256GB Modell auch nur 1'140.-
Weil Speicher im Jahr 2016 auch so teuer ist....
Was ein Witz :)

12.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Aurel Stevens

Hoi xama100,

Der FiiO hat durchaus seine Daseinsberechtigung. Er kann nämlich HiFI-Kopfhörer antreiben, die oft hochohmig sind. Das schafft das iPhone <7 nicht, obwohl es qualitativ sehr solide designte Schaltkreise vor der Klinke hat. Der FiiO ist ein Spezialgerät für mobile HiFi-Gurus.

Und ob du es willst oder nicht: die Drahtlos-Technologie greift um sich. Das iPhone 7 nimmt den Trend auf und wirft die Frage auf, was man denn jetzt auf die Ohren setzen soll. Sehr viele stecken einfach den Adapter ein und werden mit ihren vorhandenen Kopfhörern glücklich. Viele werden sich mit Wireless-Kopfhörern beschäftigen und bemerken, wie verdammt praktisch die sind.

Und lass doch mal das Apple-Gebashe. Das kann doch jeder für sich selbst entscheiden.

19.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User xama100

Hallo Aurel

Was man schlussendlich kauft, ist jedem selbst überlassen. Ich habe lediglich meine Meinung kundgegeben. Da hilft auch nichts mich vom Gegenteil zu überzeugen.
Du kannst deine Anmerkungen gerne im Artikel nachtragen.

Mich stört an deinem Kommentar der letzte Absatz.In meinem Kommentar ist kein "Apple-Bashing" vorhanden. Ich bin gegenüber Herstellern neutral geblieben.Mit "altes Handy" könnte ich auch ein iPhone6 gemeint haben.Aber Hauptsache mir Bashing vorwerfen,unglaublich

21.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User desion70

Als ich die Überschrift gelesen habe dachte ich jetzt kommen Smartphone Alternativen. schade :(

11.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User JCPC.ch

Der Kommentar sollte ganz oben stehen :)

16.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User luciano92

Dann wären es aber mehr als nur 6 Varianten ....

30.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User naibaf7

Teurere Kopfhörer, die man auch noch aufladen muss, und dabei oftmals schlechtere Musikqualität haben als kabelgebundene Kopfhörer an einem guten Smartphone (z.B. Sony Xperia Z3, Z5 usw.), das ebenfalls weniger kostet?
Idiotisch.

11.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Aurel Stevens

Hoi naibaf7,

Ich würde die Qualität des Kopfhörers nicht so sehr vom Übertragungsmedium abhängig machen.

Das Bluetooth-Protokoll erlaubt viele Codecs. Erhältlich sind SBC (default), AAC (proprietär) und AptX (proprietär). Falls dein Handy und der Kopfhörer es können, wird immer das beste Protokoll (AAC oder AptX) verwendet. Apple unterstützt leider nur SBC und AAC – das verbreitete AptX bleibt im iPhone leider aussen vor. Vorteil Android.

Aber: Selbst SBC im worst case (–200kbps) liefert etwa 128kbps MP3-Qualität. Im Normalfall (Handy in Reichweite) kannst du mit einem MP3-Äquivalent von 256kbps rechnen. Wer hier beim mobilen Musikgenuss noch Probleme hat, braucht dringend eine schallgedämmte Limousine.

Und lass doch die Leute ihr iPhone kaufen. Dein Xperia wird dadurch nicht schlechter. Du schreibst ja auch niemandem vor, welche Musik er hören muss – oder scho?

19.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User naibaf7

Nein bluetooth ist definitiv nicht optimal für die Audioqualität. Selbst im Optimalfall ist es schlechter als ein besserer, kabelgebundener DAC+AMP.

20.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User pinkfurrer

dieser artikel ist völlig unnötig und nur da im kunden überteuerte sachen zu verkaufen. ein adapter ist im neuen iphone dabei, man braucht garkeinen ersatz wenn man schon kopfhörer besitzt die einem gefallen. ausserdem kostet ein adapter von apple selber nur 9.-

15.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User dersim11

ich behalte mein idoof 6 noch minimum 2-3 jahre... vielleicht noch ein bisschen länger... problem gelöst

11.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User kuki4

und dann?

12.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User JCPC.ch

@ Kuki4: Dann kauft man sich halt kein iPhone mehr... :)

14.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Vectron4k

Ausserdem sind hier sehr teure Sachen aufgelistet.

12.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User ringghost

Alternativen gibt es sehr viele....halt nicht von Apple... ;-)

19.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Tobiasz97

Zum Thema Bluetooth > Kabel Soundqualität. Dies kann ich mit meinen V-Moda Crossfade Wireless nur bestätigen. Man höhrt den Unterschied definitiv. Die meisten DACs in Handys kommen nicht an den in den Kopfhörern eingebauten heran.

11.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User desion70

der DAC des iPhones ist aber besser als der der meisten Smartphones. Jedoch finde ich es dennoch ein interessanter Punkt. Dies bedeutet im Endeeffekt auch das eine deutliche Qualitäts Verschlechterung durch schlechte Bluetooth Kopfhörer stattfindet und dass dies bei preiswerten Kopfhörern ein weiterer Nachteil ist.

22.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Vectron4k

Hä. Ich finde die Jaybird Freedom sollten auch in der Liste sein oder auch Noise Cancelling Kopfhörer.

12.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User petrifo2

Ein Handy ist ein Telefon und nicht eine H-Fi Anlage - die Hauptfunktion ist Kommunikation. Wer höhe Qualität braucht, hört Musik über ein HiFi Audio System und HiFi Lautsprecherboxen. Der Rest lässt sich mit dem alkoholfrein Bier oder mit der Gummi-Pupe aus der Sex-Shop vergleichen.

13.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

1.) ist telefonieren def. nicht mehr die Hauptfunktion eines Handys.
2.) Nimmt keiner seine 'HiFi' anlage mit in den Zug.
3.) Was haben deine sonstigen Einkäufe mit dem Thema hier zu tun?

13.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User danbla69

Aber wo er Recht hat, hat er Recht.

15.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User spin52

???

19.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User desion70

Ein Smartphone ist halt kein Handy, sondern stellt einen Ersatz für sehr viele Geräte dar, unter anderem auch für einen MP3-Player. Bei einem MP3-Player finde ich die Musikqualität durchaus ein wichtiges Kriterium.

22.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo