Heimkino-Projektoren für Kinofeeling im Wohnzimmer
Review

Heimkino-Projektoren für Kinofeeling im Wohnzimmer

Cheryl Schlatter
Zürich, am 01.04.2017

Für einen perfekten Filmabend muss der Projektor optimal performen. Deshalb haben wir die wichtigsten Features zusammengestellt, über die dein neuer Projektor verfügen sollte und zeigen dir auch gleich unsere Highlights unter den Heimkino-Projektoren.

Für die atemberaubende Kino-Atmosphäre im Wohnzimmer braucht es neben einem guten Audiosystem ein grosses Bild. Mit einem Fernseher ab 75” kann es schnell ziemlich teuer werden. Bei einem Beamer hingegen sind auch 130” kein Problem, sofern es das Wohnzimmer zulässt.

Was gibt es zu beachten:

Auflösung

Full-HD-Auflösung ist ein Muss für scharfe Bilder – massentaugliche, native 4K-Projektoren lassen hingegen noch auf sich warten. Wer dennoch ein Upgrade zum Full-HD-Projektor wünscht ist mit 4K-Enhancement-Projektoren bestens bedient: Hier wird die Schärfe des Bildes verbessert, indem Pixel verschoben werden, um noch mehr Bildpunkte zu erhalten.

Kontrastverhältnis

Der Kontrast beschreibt den maximalen Helligkeitsunterschied zwischen Schwarz und Weiss in einem bestimmten Umgebungslicht. Je höher der Kontrast, desto satter und schärfer wirkt das Bild. Wird der Projektor vor allem in dunklen Räumen eingesetzt, ist ein hoher Kontrastwert essenziell, um ein Tiefschwarz abbilden zu können. Ein Kontrastverhältnis von mindestens 10'000:1 sorgt bereits für ausreichend gute Kontraste – für den Heimkinoenthusiat dürfen es sicherlich noch mehr sein.

Übrigens: Hersteller kommunizieren für gewöhnlich nur den dynamischen Kontrast, welcher nicht 1:1 dem Kontrast in einem Bild entspricht und deswegen eher als Richtwert verstanden werden sollte. Der native bzw. der Schachbrettkontrast wird sehr zurückhaltend kommuniziert.

Leuchtstärke

Die Helligkeit eines Projektors spielt einen grossen Faktor bei der Auswahl des richtigen Modells. Diese wird in ANSI-Lumen gemessen und gibt an, wieviel Licht der Projektor projizieren kann. Da neben der Umgebungshelligkeit auch die Bildfläche eine wichtige Rolle spielt, solltest du erst herausfinden, welche Helligkeit du benötigst.

Tipp: Hast du die Möglichkeit, den Raum komplett abzudunkeln reicht ein Wert bis zu 1000 ANSI-Lumen. Mehr als 1000 ANSI-Lumen ergeben ein noch helleres Bild, was in Betracht gezogen werden sollte, wenn der Raum gar nicht oder nur leicht abgedunkelt werden kann, wie beispielsweise im Business-Bereich. Mehr ANSI-Lumen ist nicht unbedingt besser, insbesondere beim Heimkino. Zu viel Licht kann zu schlechten Kontrasten führen oder unangenehm blenden.

Anschlüsse

Idealerweise sollte der Projektor über einen HDMI-Anschluss für ein optimales Bild und perfekten Ton verfügen.

Geräuschpegel

Der Geräuschpegel unter 30dB sorgt für ruhigen Filmgenuss. Tipp: Wird der Geräuschpegel in ECO-Mode angegeben, solltest du 6-8dB für einen verlässlichen Wert dazuaddieren.

Optional:

Lens-Shift

Ein Objektiv mit Lens-Shift erlaubt es, das Bild unverzerrt horizontal oder vertikal zu verschieben und sorgt so für eine flexible Installation, wenn der Projektor nicht mittig vor der Leinwand platziert werden kann (bspw. bei einer hohen Decke oder falls ein Deckenlampe im Weg ist, etc.).

Keystone

Ermöglicht eine Trapez- bzw. Bildkorrektur, falls der Projektor schräg zur Wand projizieren muss und dabei ein trapezförmiges Bild entsteht.

Optischer Zoom

Falls der Projektor nicht im optimalen Abstand zur Anzeigefläche aufgestellt werden kann, kann man über einen grossen optischen Zoom-Bereich die Distanz zur Leinwand anpassen bzw. die Grösse des Bildes einstellen.

3D-Funktion

Für noch realistischere Momente.

Unsere Highlights:

EH-TW6700 (Full HD, 3000 lm, 3D, UHP, 32 dB)
Epson EH-TW6700
Full HD, 3000 lm, 3D, UHP, 32 dB
29

W2000 (Full HD, 2000 lm, 3D, UHP, 29 dB)
BenQ W2000 (Full HD, 2000 lm, 3D, UHP, 29 dB)
38
EH-TW5210 (Full HD, 2200 lm, UHP, 37 dB)
Epson EH-TW5210 (Full HD, 2200 lm, UHP, 37 dB)
7
HD142X (Full HD, 3000 lm, UHP)
Optoma HD142X (Full HD, 3000 lm, UHP)
2

Spezielle Modelle:

PF1500G (Full HD, 1400 lm, USB-Media/Office-Player, LED, 34 dB)
LG PF1500G (Full HD, 1400 lm, USB-Media/Office-Player, LED, 34 dB)
12
Predator Z650 (Full HD, 2200 lm, 3D, UHP, 33 dB)
904.–
Acer Predator Z650 (Full HD, 2200 lm, 3D, UHP, 33 dB)
25
PF1000U (Full HD, 1000 lm, USB-Media/Office-Player, LED, 34 dB)
LG PF1000U (Full HD, 1000 lm, USB-Media/Office-Player, LED, 34 dB)
19

4K-Heimkino-Beamer

V7850 (4K, 2200 lm, UHP, 29 dB)
Acer V7850
4K, 2200 lm, UHP, 29 dB
5

EH-TW7300 (Full HD, 2300 lm, 4k Enhanced, UHP, 24 dB)
Epson EH-TW7300 (Full HD, 2300 lm, 4k Enhanced, UHP, 24 dB)
7
EH-TW9300W (Full HD, 2500 lm, 4k Enhanced, UHP, 24 dB)
3276.–
Epson EH-TW9300W (Full HD, 2500 lm, 4k Enhanced, UHP, 24 dB)
6
DLA-X5000RW (Full HD, 1700 lm, 4k Enhanced, UHP)
JVC DLA-X5000RW (Full HD, 1700 lm, 4k Enhanced, UHP)

Das könnte dich auch interessieren:

  • Review

    Business-Projektoren fürs Office

  • Review

    Portable Projektoren für unterwegs

9 Personen gefällt dieser Artikel


Cheryl Schlatter
Cheryl Schlatter

Junior Editor, Zürich

Mich kreativ zu beschäftigen ist meine grösste Leidenschaft. Sei es beim Kochen, Shoppen, bei der Wohnungseinrichtung oder als Teil des Marketing-Teams. Auspowernde Sportarten wie Snowboarden, Wakeboarden oder Surfen bringen mich an meine Limits, elektronische Beats hauen mich um.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader