digitec investigativ: Drama um Swisscom-Antenne in Winterthur

Simon Balissat
Zürich, am 17.11.2020
Schnitt: Manuel Wenk

900 Swisscom-Kund*innen sind in Winterthur bald ohne 4G-Netz. Der Besitzer hat den Mietvertrag einer Antenne an seinem Gebäude im Neuwiesenquartier gekündigt. Jetzt spricht die Bevölkerung.

Wie viel ist zuviel? Im Tagesanzeiger ist von einem Mobilfunkloch die Rede. Eine Anwohnerin ist entrüstet über die Pläne des Telekom-Giganten. Ein ganzes Quartier, bald weg vom Netz? Telefonieren und Surfen soll seit heute nicht mehr funktionieren. Ein Fall für das Investigativ-Team. Reporter Simon Balissat und Kameramann Manuel Wenk decken auf. Wie schlecht ist der Empfang wirklich?

Willst du mehr vom Investigativ-Team? Schreib uns einen Kommentar.

Auch dem knallharten Investigativ-Team unterlaufen Fehler. Die Antenne ist an diesem Tag natürlich noch gelaufen. Wie der Landbote schreibt, habe man sich in letzter Sekunde auf eine Verlängerung mit den Besitzern der Liegenschaft einigen können. Das Investigativ-Team bleibt dran.

152 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Als ich vor über 15 Jahren das Hotel Mama verlassen habe, musste ich plötzlich selber für mich kochen. Aus der Not wurde eine Tugend und seither kann ich nicht mehr leben, ohne den Kochlöffel zu schwingen. Ich bin ein regelrechter Food-Junkie, der von Junk-Food bis Sterneküche alles einsaugt. Wortwörtlich: Ich esse nämlich viel zu schnell. 


Smartphone
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader