Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Produktwissen

Das Keyboard 4 Ultimate – Mein lauter Traum

Schwarze Tasten und eine Menge Lärm sind die Hauptcharakteristiken der Tastatur, die einfach nur Das Keyboard heisst. Sie wiegt auch viel. Trotz all dieser merkwürdigen Attribute ist Das Keyboard das beste Keyboard mit dem ich je arbeiten durfte.

Schwarz. Das ist so die Haupteigenschaft von Das Keyboard. Die Tastatur ist eine der merkwürdigsten Tastaturen im Internet. Der Grund? Sie sieht so aus:

Keine Tastenbeschriftung? Kein Problem.

Das ist keine Produktionsskizze oder so etwas. Der texanische Hersteller Metadot hat 2005 die erste Tastatur ohne Beschriftung auf den Markt gebracht. Das damals noch jüngere Internet hat gelacht. Hardcore-Coder aber haben bereits auf das Gerät geschworen und dem ersten Das Keyboard folgten technologisch noch ausgeklügeltere Versionen bis zur aktuellen Version, dem Das Keyboard 4 Ultimate.

4 Ultimate (USB, EU, Kabel, MX-Brown)
CHF 189.–
Das Keyboard 4 Ultimate (USB, EU, Kabel, MX-Brown)
Unbeschriftete High-End-Tastatur mit hochwertiger Verarbeitung, vergoldeten Kontakten und Cherry-MX-Brown-Tasten
11

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 Wochen

Abholen

  • Basel: ca. 2 Wochen
  • Bern: ca. 2 Wochen
  • Dietikon: ca. 2 Wochen
  • Kriens: ca. 2 Wochen
  • Lausanne: ca. 2 Wochen
  • St. Gallen: ca. 2 Wochen
  • Winterthur: ca. 2 Wochen
  • Wohlen: ca. 10-12 Tage
  • Zürich: ca. 2 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Mein Hauptproblem war, dass ich die Idee der unbeschrifteten Tastatur lustig finde, den Preis aber nicht wirklich. Auch irgendwelche Verkaufsargumente konnten mich nicht restlos überzeugen, dass Das Keyboard das Gerät für mich ist. Weil es könnte ja ein totaler Reinfall sein und sollte das der Fall sein, dann habe ich eine Menge Geld ausgegeben für etwas, das ich einfach nur lustig finde, aber nicht wirklich brauchen kann.

Daher: Ein Testgerät muss her.

Der Journalist und sein Werkzeug

Beim Auspacken des Das Keyboard 4 Ultimate fällt mir auf, dass das Teil extrem schwer ist. Gut, bis dato habe ich an meinem Arbeitsplatz mit einer Logitech K120 geschrieben. Zu Hause liegt aus Gründen der Einfachheit eine Rapoo Wireless Ultra-Slim herum.

Keyboard K120 for Business (USB, CH, Kabel)
CHF 19.–
Logitech Keyboard K120 for Business (USB, CH, Kabel)
Eine USB-Tastatur für Vielschreiber, die damit lange und komfortabel arbeiten möchten.
42

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 1 Stück
  • Bern: nur noch 1 Stück
  • Dietikon: nur noch 2 Stück
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: nur noch 2 Stück
  • St. Gallen: nur noch 1 Stück
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: mehr als 10 Stück

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Wireless Ultra-Slim E9270P (USB, Kabellos)
CHF 54.–
Rapoo Wireless Ultra-Slim E9270P (USB, Kabellos)
Multimedia Touch Tasten.
3

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 1-3 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2-4 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Die K120 ist eine Tastatur, die auf jedem Bürotisch rumliegt. Sie macht nichts falsch, du kannst drauf rumtippen und sie hält viel aus. Die Rapoo war ein Kauf aus Notwendigkeit. Ihr Vorgänger ist eines Abends kurz vor Ladenschluss abgekratzt und wichtige Tasten wie die Leertaste und komischerweise der Buchstabe T haben nicht mehr funktioniert. Daher: Rein in den nächsten Elektronikhändler, Tastatur kaufen. Mit der Rapoo habe ich einen Glücksgriff gelandet, denn ich mochte das Ding recht gut, weswegen ich sie bis heute nicht ersetzt habe.

Aber ich bin heikel. Mir war schon an meinem ersten Arbeitstag am neuen Arbeitsplatz klar, dass die K120 keine Zukunft bei mir hat. Ich weiss ja nicht, wie es dir geht, lieber Leser, aber ich lege Wert auf gutes Arbeitsmaterial. Als Journalist ist das bei mir Schreibmaterial wie mein treuer Alltagskugelschreiber der Caran d’Ache 828 Frosty in Anthrazit.

Bei Tastaturen verhält es sich ähnlich. Ich will eine Tastatur, die gut zu handhaben ist. Also soll sie keinen zu niedrigen Druckpunkt haben, weil ich ich sonst versehentlich während einer Denkpause zeilenweise einen Buchstaben schreibe. Kabellos oder gekabelt ist mir mehr oder weniger egal, so lange ich nicht alle zwei Tage die Batterien ersetzen oder aufladen muss. Media Keys? Gerne, muss aber nicht sein. Preis: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Das Keyboard ist definitiv über meinem Budget, und das Risiko ist hoch, dass ich sie total bekloppt finde.

Das sind so die Gedanken, die ich als Tastatur-Tester während dem Verkabeln mache, denn über viel andere Dinge lässt sich unter einem Bürotisch während der Arbeitszeit nicht nachdenken. Gut, allenfalls habe ich über Review-Kriterien nachgedacht und dabei übersehen, dass das USB-Kabel von Das Keyboard – ich kann mich übrigens nicht an den grammatikalischen Alptraum gewöhnen, der durch den Artikel im Produktnamen entsteht – angenehm lang ist. Länger als ich es bei manch anderen Tastaturen erlebt habe. Das eröffnet einiges an Freiheit bei der Positionierung des Computers. Schön. Ein Problem weniger.

Ein Hagel an Anschlägen

Der Moment ist da. Die ersten Anschläge. Ich bin noch vorsichtig, weil irgendwie ist mir die unbeschriftete Tastatur noch nicht ganz geheuer. Woher soll ich wissen, welcher Buchstabe wo ist? Und ich bin mir sicher: Ich mache eine Million Tippfehler pro Minute. Was nützt mir eine Tastatur, auf der ich laut Herstellerwerbung schneller tippen kann, dafür aber mehr Tippfehler mache? Die Idee mit Das Keyboard – Grammatik pfui – scheint mir total bekloppt. Dümmste Idee aller Zeiten. Was habe ich mir da eingebrockt?

Mein Bürotisch ist immer unordentlich, aber ich bitte dich, dein Augenmerk auf die Tastatur zu legen.

Ich öffne meinen Texteditor, Brackets, wie ich das immer tue. Ich drücke auf meiner Tastatur die Windows-Taste und beginne das Wort Brackets zu schreiben, bis der Eintrag der einzige ist, der von der Suche angezeigt wird und drücke Enter. Diesen Vorgang habe ich schon zigtausendfach hinter mir, weswegen ich rückblickend eigentlich lachen muss.

In Brackets erfolgen meine ersten Tippversuche. Das geht doch! Eigentlich geht das sehr gut. Meine Finger fliegen über die Tastatur, meine Fehlerquote ist niedrig. Ich freue mich. Nicht nur, weil ich nach wie vor mit meinem Tempo schreiben kann, sondern auch weil die Mechanik der Key Switches – der Bauteile, die den Druckpunkt der Tastatur bestimmen – mir sehr gut behagt. Ich kann locker mal kurz innehalten und meine Finger auf der Tastatur lassen, ohne, dass ich gleich eine Zeile sssssss habe. Bei mir ist es immer S, keine Ahnung, warum. Mein linker Ringfinger scheint irgendwie eine Macke zu haben.

Nach fünf Minuten schreiben ist klar: Ich kann extrem gut mit der Tastatur arbeiten. Denn, sind wir ehrlich: Du und ich, wir wissen doch eigentlich, wo die Tasten auf unseren Tastaturen sind. Ich habe vor etwa 25 Jahren zum ersten Mal meinen Namen auf einer Tastatur getippt, das Zehnfingersystem offiziell in der Schule im Jahre 1997 erlernt und nie einen Job gehabt, in dem ich nicht oft auf einer Tastatur getippt habe. Ich brauche die Beschriftung nicht. Auch meine Mutter nicht, denn auch wenn sie niemals so schnell tippt, wie ich, sie weiss, wo die Tasten sind. Tastaturen haben sich in unser kollektives Gedächtnis gefressen. Beschriftungen sind zwar nett, aber sie sind überflüssig.

Es donnert in der Redaktion

Je länger ich mit Das Keyboard – Wäh, Grammatik – arbeite, desto schneller werde ich. Es stellt sich heraus, dass ich trotz meiner Sattelfestigkeit in Punkto tippen immer noch auf die Tastatur schaue. Die Folge: Eine Sekunde Verzögerung oder so. Das hat mich zwar nie wirklich gestört, aber ich bin doch froh, dass ich das nicht mehr habe. Aus meinem schon schnellen Gehacke auf der Tastatur wird ein regelrechtes Maschinengewehrfeuer an Anschlägen. Ich mache immer noch Tippfehler, aber nicht wirklich mehr als zuvor. Oder weniger. Von mir aus ist das total okay.

«Hey, Alte...», höre ich meinen Redaktionskollegen Phil sagen. Er lacht und fragt, ob es mir gut gehe, dass ich so einen Riesenlärm veranstalte. Der seitenlang andauernde Trommelwirbel an Tastaturanschlägen ist ihm nicht entgangen und auch Praktikant Ramon schüttelt nur grinsend den Kopf.

Mir wird sofort klar, dass Das Keyboard – Hey, die Grammatik geht für einmal auf – im Büro keine Zukunft hat. Mich hat das «Tak Tak Tak» nicht gestört, weil ich es veranstaltet habe. Im Gegenteil, mich erfreut es. Doch mir ist auch klar, dass Das Keyboard lauter ist als jede andere Tastatur, die ich bisher in einem Büroumfeld benutzt habe.

Das Keyboard macht in der Nacht einen lustigen blauen Kreis an die Decke.

Doch hergeben will ich die Tastatur nicht. Sie ist einfach zu gut. Sie ist mit Abstand die beste Tastatur, auf der ich je getippt habe. Sie fühlt sich so an, als ob sie für mich gemacht wurde. Die Cherry MX Brown Switches, laut Hersteller optimiert für Schreibarbeit, haben den perfekten Widerstand und die Textur der Tasten fühlt sich genau so an, wie sie es sollte. Der Lautstärkeregler oben rechts ist nicht nur angenehm gross, damit ich die Lautstärke meiner Musik blitzschnell runterschrauben kann, sondern auch schön ins Design integriert.

Das Keyboard hat meine Rapoo ersetzt. Hat mich zwar einen Batzen gekostet, aber ich bereue keinen Rappen. Nicht einen einzelnen.

Kurz: Das Keyboard ist die Tastatur, die du haben willst. Du weisst es einfach noch nicht. Aber bitte, überwinde deine Vorsicht, investiere in die Tastatur. Selbst wenn wir sie grade nicht an Lager haben sollten, bestell sie dir. Sie wird in Kürze verfügbar sein. Denn es lohnt sich. Versprochen.

Für mein Büro geht die Suche weiter. Ich suche eine mechanische Tastatur, die leise ist und die austauschbare Tasten hat. Wenn du also eine kennst, hinterlasse mir deine Empfehlung doch bitte in einem Kommentar.

Das könnte dich auch interessieren

User

Dominik Bärlocher

Journalist. Autor. Hacker. Meine Themen haben meist mit Android oder Apples iOS zu tun. Auch die IT-Security liegt mir am Herzen, denn in unserer Zeit ist der Datenschutz keine Nebensache mehr, sondern eine Überlebensstrategie.

51 Kommentare

User thomassoler

Hammer Artikel :-) hat echt Spass gemacht zu lesen!

Hier meine Tastaturempfehlung fürs Büro: Logitech Wireless K750
Selbst in der Morgendämmerung ohne Bürolicht reicht die Helligkeit, um die Solarpanels zu füttern. Der Anschlag ist wunderbar und die Tasten herrlich leise

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User trudler0

Logitech.... würg.

Von denen kaufe ich höchstens noch Mäuse. Und selbst diese sind nicht mehr, was sie mal waren. Logitech hat leider schon lange nichts mehr mit Qualität zu tun.

11.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User osmeier

Das K750 kann ich auch weiter empfehlen. Tolle souft touch keys, keine lästige Batterie Problem auf Grund dem Solar Panel. Einfach ein hammer keyboard.

14.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Nukular139

Corsair Gaming STRAFE RGB SILENT (USB, CH, Kabel, MX-Silent)

mein tipp

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User riocrioc

hmm, was Qualität angeht ist die Marke Ducky das Beste was man hier bei Digitec findet (digitec.ch/de/s1/producttyp...)

@digitec, überlegt euch mal Filco und/oder Realforce ins sortiment aufzunehmen... (evtl. kann sich so mancher Enthusiast so ein paar Zoll- & Frachtgebühren sparen) ;)

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Richard62

Ich kann auch super 10-Fingersystem, aber wenn ich keine Beschriftung auf der Tastatur habe, werde ich etliche Sonderzeichen nicht mehr finden wie #°ç§%&|¢() usw. Da muss ich immer noch hingucken. Oder könnt Ihr die alle auswendig?

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User KerenW

Jop. Und alle alt + kombis. Ich tippe täglich auf Deutsche, Deutsch CH, US Intl. und Franz. Tastatur. Irgendwann kommt das. Auch mit dem Umschalten.

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User psy-q

Zumindest die Programmier-Sonderzeichen krieg ich auch hin (in CH und US, aber nicht in FR). Das ist wirklich eine Gewohnheitssache, und wenn man halt zufällig nicht programmiert oder mit Mathe-Formeln jongliert oder gerade das Obligationenrecht revidiert hat, braucht man die Zeichen halt viel zu selten. Ich hab mir ein WASD Keyboard bauen lassen (mit Beschriftung!) :)

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User speedy_86

#@[]{} kenn ich auswendig (und brauche es auch zu häufig, mir machen eher die ç%&`~^$£€ Sorgen ohne Beschriftung. Ich habe auch ein WASD 88-Key (ohne Zahlenblock) ISO Keyboard bauen lassen, ebenfalls mit Beschriftung und Cherry-MX Red Switches.

06.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User riocrioc

IBM Model M und DasKeyboard 2 waren meine ersten mechanischen Tastaturen.
Verirrt euch mal auf reddit.com/r/mechanicalkeyboards ... was ich seither schon ausgegeben habe, da ist 190.- gerade mal standard Preis ;P

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Sascha88

RIP wallet :)

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User riocrioc

RIP Wallet indeed... (Falls du noch nichts davon wusstest, wir haben auch in der Schweiz idR pro Jahr ein Meet-Up, wenn man mal eine grössere Auswahl an exotischeren MKs testen will. (Facebook Gruppe: facebook.com/groups/4132711... (hat auch photo-alben von den letzten zwei meets) & Mailing-Liste: lists.punktstri.ch/listinfo... (für Info updates))

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Sascha88

in der facebook gruppe bin ich schon länger, doch leider klappt bei mir die mailingliste nicht.
meine boards:
WASDV2 mit Granite Keycaps
HHKB
Realforce 23U
Model M
Ducky Mini mit Overcast caps
Planck mit overcast caps

"Unterwegs"
Whitefox
Rama M10
:D

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User riocrioc

ich poste mal links für meine Liste, will nicht die ganze Seite füllen:

Boards: dropbox.com/s/7puiy5dfjky7f...
Keysets: dropbox.com/s/98cgdcnfoh48a...

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User riocrioc

warst du denn schon mal an einem meetup? (evtl. haben wir uns schon getroffen)

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Dubmosphere

Habe auch immer nen Baseball Schläger auf dem Bürotisch ist ganz normal!

25.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Dominik Bärlocher

Hahahaha! Endlich bemerkt den jemand. Erstaunt mich, dass das so lange gedauert hat. Den Baseball-Schläger brauche ich tatsächlich für meine Arbeit. Kein Witz.

26.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Ragedliam

Das Keyboard ist genial. Ich habe schon damals die erste Generation gekauft und es wurde mir dann verboten das Teil zu nutzen, weil es zu laut ist (hatte sogar die Silent Version).

Die neuen Versionen sind immerhin noch einiges leiser als die ganz alten. Kann das Keyboard nur weiterempfehlen!

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Mit den MX-Blue kann man die Lautstärke auf das nächste Level heben, die MX-Brown sind deutlich leiser als die blauen.

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Hybrid

Was auch gut geht ist wenn man sogenannte O-Rings bei den Tasten hinzufügt, das dämpft den Ton beim ganz durchdrücken der Tasten (was bei allen linearen switches das lauteste ist).

12.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Sascha88

Topre könnte die Lösung sein....

Realforce Type Heaven, 87U (tenkeyless) , HHKB (60%)

Ich könnte dir meine HHKB auslehnen zum testen :)

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User riocrioc

HHKB kann ggf. auch etwas zu laut sein, wenn man Sensibelchen als Büronachbarn hat ;)

Habe daraufhin meine CM Novatouch gemodded und nun ist die leiser als die ach so "verachteten" membran keyboards ;)

aber Topre ist definitiv eine der empfehlenswerten Lösungen für ins Büro, wenn halt etwas kostspielig

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User danielwernerch

Netter Bericht. Meine uralte Compaq Tastatur mit PS/2 Stecker (und heute mit PS/2 auf USB Adapter ausgestattet) tippt weiterhin vor sich hin. Sie war mal sehr teuer im Jahr 1992, aber das hat sich ja auchbezahlt gemacht! Qualität forever!

29.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User oerzzz

Auf Deinem Bild hat es eine grosse Enter-Taste. Auf dem Produktbild hat es die, selbst bei der EU-Version, nicht. Falls da das Produktbild falsch ist, bitte korrigieren. Meine Tochter muss das 10-Finger-System lernen. Die perfekte Entschuldigung, mir eine solche Tastatur zu leisten. :-)

30.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Dominik Bärlocher

Das Produktbild zeigt in jedem Fall das US-Layout. Ich habe eine in EU-Layout gekauft und die sieht so aus, wie auf dem Foto. Also, wenn du ihr das EU-Layout bestellst, dann erhält sie genau das Gerät, das du auf dem Bild siehst.

Und übrigens: Super Idee! Sie wird bald schneller und besser tippen als alle andern in ihrer Klasse. Wenn du dich aber von maschinengewehartigem Gehämmer gestört fühlst, dann empfehle ich dir noch O-Ringe zu kaufen. Diese sind stark schalldämpfend.

30.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Es gibt keine leise mechanische Tastatur :-(

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User john.francis

Cherry MX red switches finde ich ziemlich leise..

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Sascha88

ich verwende im Büro mx brown's mit o ringen installiert und pbt keycaps. Ist so nicht lauter als eine rubber dome

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Die Logitech G810 ist sehr leise, finde ich. Jedenfalls nicht wesentlich lauter als meine Bürotastatur.

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User riocrioc

mit etwas modding schon... sogar leiser als rubber-dome...

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Könntest du ein wenig konkreter sein?

11.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User xTesla1856

Was genau ist das EU-Layout? Das macht mir am meisten Sorgen bei dieser Tastatur, sonst hätte ich wahrscheinlich schon eine. Das Switchen zwischen EU und CH Layout wäre mir glaube ich etwas mühsam. Wäre dankbar um einen Erfahrungsbericht.

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Sascha88

EU Layout ist von den Tastenpositionen identisch, nur die Beschriftungen auf den Tasten sind halt etwas anders. D.H. wenn sie 10 finger system beherrschen und auf windows oder mac OS auf schweizerdeutscht eingestellt haben können Sie die Tastatur genau wie eine schweizer Tastatur verwenden, die angezeigten Beschriftungen auf den Keycaps stimmen dann halt nicht mit der effektifen eingabe überein. Ich verwende selber diverse ANSI Layouts und benutze darauf ein schweizer layout...

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User R3lay

Ich kauf mir lieber die K120 und kratze die Buchstaben ab :)

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User patrick.engelhardt

Ich denke die Tatsache, dass die Tastatur keine Buchstaben hat trägt nicht sehr zum Feeling dieser Tastatur bei. Es sind eindeutig die gefühlte Qualität der MX-Browns und der schweren Tastatur.

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User jonock

Sehr schönes Review. Die Tastatur sieht tatsächlich sehr nett aus. Leider relativ gross..
Gibt es Pläne, die Vortex Poker 3 ins Sortiment aufzunehmen?

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User riocrioc

gibt bald einen online-shop für die ISO RGB version (evtl. können die digitec mit dem importeur auf die Sprünge helfen... (mykeyboard.eu))

09.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User carcharoth

Tipp fürs Büro: O-Ringe unter die Tasten montieren. Ist deutlich leiser und trotzdem noch so angenehm zu tippen, als würde man auf Wolken schreiben.

11.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Tebra

Habe das Keyboard schon fast 1 Jahr. Kann es nur empfehlen! Sehr schönes Tippgefühl und der Klang mit den Blue Switches ist einfach herrlich.

11.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User zilti

MX Browns machen keinen grossen Lärm, wenn man nicht wie ein Irrer darauf herumhackt - aber wer "Brackets" nutzt ist wohl ein Irrer ^^ CoolerMaster macht übrigens auch absolute Top-Tastaturen, und sind erst noch einen Zacken günstiger und mit mehr Auswahl.

12.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User creme.schnitte

Hmm, bin zwar kein Journi aber ich schreibe recht viel. Hab eine Logitech K120 aber meine beste tastatur ever, war die stinknormale Aplle Tastatur. Leider kompatibilitätsprobleme mit einem PC. Ich werde die tastatur mal genauer ansehen. Scheint mir überzeugend was du da schreibst

12.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Pleasedontkillme

Tut mir leid ich verstehe es nicht!
Wieso muss es so teuer sein!?? Keine Inovation ausser bei Bloody mit LightStrike, kein aussergewöhnliches Design und EXTREM laut für immer um die 100Kröten, das will mir nicht in den Kopf.

Unterscheiden tun sie sich nur bei LED, Lautstärke/Playtaste und Numpad.

16.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Pleasedontkillme

Hat jemand schon Erfahrung mit Bloodys LightStrike machen können??
youtube.com/watch?v=8zVrFzz...

16.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User speedy_86

www.wasdkeyboards.com da kannst du dir dein Keyboard selber zusammenstellen: Auswahl welche Switches, ob mit Sound Dampers und welche, Farben für die Tasten und ob Multimedia Keys oder nicht und vieles mehr.

06.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Elvetós

Ich würde die Roccat MX empfehlen, gibt es in diversen Varianten browns, blacks, reds etc. je nach beliebiger Lautstärke und Tastendruck. Und zusätzlich kann man jede Taste einzeln beleuchten lassen.

25.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User KerenW

Als langjähriger Mech. Keyboard Nutzer.

Kein wrist (jaja ich weiss ist ungesund)/ handballen-rest.
Keine Macro-Keys.
Kein RGB.
USB 2 pass through - what why? --> 2016?
Nur MXbrowns - why?
Kabel zu dick.


Da gibts bessere Mech. Keyboard optionen...

08.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Was sollen dir RGB's bei einer unbeschrifteten Tastatur bringen?

01.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User kullerkaefer

Schon Rambo wusste es, "Es leuchtet blau."

Braucht es noch mehr gründe? :O

09.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo