Alternative App Stores (nicht nur) für das Huawei P40 Pro
HintergrundMobile

Alternative App Stores (nicht nur) für das Huawei P40 Pro

Jan Johannsen
Jan Johannsen
Hamburg, am 21.08.2020
Anders als bei iOS bist du bei Android nicht auf einen einzigen App Store festgelegt. Das erweist sich vor allem bei den neueren Huawei-Smartphones wie dem P40 Pro als Vorteil.

Das Huawei P40 Pro ist ein hervorragendes Smartphone mit einem großen Wermutstropfen: Ihm fehlen aufgrund des US-Boykots die Google-Dienste und damit auch der Play Store als gewohnte Quelle für Apps. Huawei bemüht sich mit seiner AppGallery und AppSuche für Ersatz zu sorgen, erreicht aber noch nicht den Komfort und das umfangreiche Angebot des Play Store.

*Huawei P40 Pro:** So lebt es sich ohne Google-Dienste
placeholder

placeholder

Huawei ist nicht der einzige Anbieter eines alternativen App Stores für Android. Sieben weitere habe ich – unter anderem mit tatkräftiger Unterstützung der Kommentare unter meinem letzten Beitrag (Danke!) – gefunden und mir genauer angeschaut und bewerte nicht nur die Auswahl der angebotenen Apps.

Komfortabel soll es sein

Der Komfort bei der Installation von Apps ist mir wichtig. Sprich: Ich will den App Store als App auf meinem Smartphone installieren können, automatisch auf Updates hingewiesen werden und kein neues Nutzerkonto anlegen müssen. Das Nutzererlebnis soll möglichst nah am Play Store sein. Der Komfort-Vergleich zeigt folgendes Bild:

Automatische UpdatesAnmeldung notwendig
Amazon AppstoreNur für eigene DownloadsJa, Amazon-Konto
APKPureJaNein
AptoideJaJa
APKMirrorNeinNein
AuroraJaJa (anonymes Google-Konto wird bereit gestellt)
FDroidNur für eigene DownloadsNein
PetalSearchNeinJa, Huawei ID
UptodownJaNein

PetalSearch verabschiedet sich direkt aus der Auswahl. Das ist quasi die «AppSuche» mit anderem Namen und kein eigener App Store. Ich werde nur an unterschiedliche Quellen verwiesen, bei denen ich die jeweilige App finde.

Der Appstore von Amazon ist die einzige Play-Store-Alternative, bei der ich ein Nutzerkonto benötige und mich anmelden muss, um sie benutzen zu können. Aurora ist ein Sonderfall: Hier ist ebenfalls eine Anmeldung notwendig, sogar mit einem Google-Konto. Da sich die App aber in einer rechtlichen Grauzone bewegt, kann es sein, dass Google das Konto sperrt. Deswegen wird die Anmeldung mit einem anonymen Konto angeboten und nach einem Klick automatisch erledigt.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Automatische Updates für bereits installierte Apps bieten APKPure, Aptoide, Aurora und Uptodown. Der Amazon Appstore und FDroid haben den Service nur für Apps, die du über sie installierst. Der APKMirror hat keine automatischen Updates und ist damit raus.

Wie umfangreich ist das App-Angebot der unterschiedlichen Stores?

Das heißt es bleiben APKPure, Aptoide, Aurora und Uptodown im Rennen. Der Amazon AppStore und FDroid dürfen ebenfalls noch mitmachen. Wenn ihr Angebot groß genug ist, ist es kein Problem, dass sie nur Updates für ihre eigenen Apps durchführen. Im Idealfall beziehe ich ja alle Anwendungen aus einer Quelle.

Als ich mich das letzte Mal mit dem App-Angebot des Huawei P40 Pro ohne Google-Dienste beschäftigte, nahm ich die Top-100-Apps aus dem Play Store als Grundlage. Das hat sich im Nachhinein nur als bedingt aussagekräftig erwiesen. Deswegen wird es dieses Mal subjektiver und ich überprüfe das Angebot der alternativen App Stores auf 21 Anwendungen, die für mich sehr wichtig oder sogar unverzichtbar sind. Zum Vergleich füge ich die Ergebnisse der AppSuche von Huawei hinzu.

AmazonAPKPureAptoideAuroraFDroidUptodownAppSuche
SpardaSecureNeinNeinNeinJaNeinJaNein
InstagramJaJaJaJaNeinJaJa
TwitterJaJaJaJaNeinJaJa
SignalNeinJaJaJaNeinJaNein
ThreemaNeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
WhatsAppNeinJaJaJaNeinJaJa
SleeperNeinNeinNeinJaNeinJaNein
Retro BowlNeinJaJaJaNeinJaNein
Fussball.deJaJaJaJaNeinJaJa
SpielerPlusJaJaJaJaNeinJaNein
MyFritz!NeinJaJaJaNeinJaJa
DB NavigatorNeinJaJaJaNeinJaNein
StadtradNeinJaJaJaNeinJaNein
HVVNeinJaJaJaNeinJaJa
Microsoft TeamsNeinJaJaJaNeinJaNein
Microsoft OneDriveJaJaJaJaNeinJaJa
SpotifyNeinJaJaJaNeinJaJa
Share NowNeinJaJaJaNeinNeinNein
N26NeinNeinJaJaNeinNeinNein
Corona Warn AppNeinJaJaJaNeinJaNein
FitbitJaJaJaJaNeinJaJa
Wenn ich die App direkt aus dem App Store installieren kann, gibt es ein «Ja». «Nein» bedeutet die App wurde nicht gefunden oder das Suchergebnis verweist auf eine externe Quelle.

Die Zahlen sind eindeutig. Aurora hat die Nase vorn und bietet 20 Apps, dicht gefolgt von Uptodown und Aptoide mit 18 und APKPure mit 17. Die AppSuche, der Amazon AppStore und FDroid, der nur Open-Source-Apps aufnimmt, folgen abgeschlagen.

Threema konnte ich über keinen der Stores installieren. Das dürfte daran liegen, dass es sich um eine kostenpflichtige App handelt. APKPure will mich zum Play Store weiterleiten. Aurora listet die App, aber mit dem anonymen Nutzerkonto kann ich keine Käufe tätigen. Dafür müsste ich mich mit meinem eigenen Konto anmelden und es der Gefahr einer Sperrung aussetzen. Aptoide findet Threema und lässt mich die App installieren. Den fehlenden grünen Haken bei der Vertrauenswürdigkeit solltest du aber ernst nehmen. Statt eines Messengers landete nur Pornowerbung auf meinem P40 Pro. Dann lieber direkt bei Threema kaufen und die APK-Installationsdatei herunterladen.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Aurora und Uptodown ermöglichen mir sogar Online-Banking, aber ohne Aurora müsste ich mich nach einem Ersatz für meine Kreditkarte umschauen und Car-Sharing anders organisieren.

Selbst für die Amazon-Apps, brauchst du den Amazon App Store nicht. Du findest Prime Video & Co auch in den anderen App Stores. Dort stehen auch die typischen Google-Apps zur Installation bereit. Allerdings funktioniert nicht jede davon auf dem Huawei P40 Pro, da sie die Play-Dienste von Google benötigen, die du dir über Umwege auch installieren kannst – und dann auch direkt den Play Store nutzen könntest. Ich schweife ab.

*Huawei P40 Pro**: So installierst du die Google Services
placeholder

placeholder

Dem Morgenrot entgegen

Aurora, die Morgenröte, ist mein Favorit. Streng genommen handelt es sich gar nicht um einen eigene App Store, sondern um einen FOSS-Client für den Play Store. Die Abkürzung steht für «Free and open-source software» und vereinfacht gesagt, ist es nur ein anderer Weg, um auf das Angebot des Play Store zuzugreifen. Deswegen ist auch die Anmeldung mit einem Nutzerkonto notwendig.

Sollte Google irgendwann Auroroa den Riegel vorschieben, bieten sich APKPure, Aptoide und Uptodown als Ersatz an. Bei ihnen handelt es sich um eigenständige App Stores. Uptodown hat nach eigenen Angaben derzeit rund 150.000 Apps im Angebot. Deutlich weniger als der Play Store, aber es scheinen – zumindest für mich – die richtigen zu sein.

P40 Pro (5G) (256GB, Black, 6.58", Hybrid Dual SIM + eSIM, 50Mpx, 5G)
641.–
Huawei P40 Pro (5G) (256GB, Black, 6.58", Hybrid Dual SIM + eSIM, 50Mpx, 5G)
P40 Pro (5G) (256GB, Blush Gold, 6.58", Hybrid Dual SIM + eSIM, 50Mpx, 5G)
817.–
Huawei P40 Pro (5G) (256GB, Blush Gold, 6.58", Hybrid Dual SIM + eSIM, 50Mpx, 5G)
P40 Pro (5G) (256GB, Silver Frost, 6.58", Hybrid Dual SIM + eSIM, 50Mpx, 5G)
Showroom
656.–
Huawei P40 Pro (5G) (256GB, Silver Frost, 6.58", Hybrid Dual SIM + eSIM, 50Mpx, 5G)

39 Personen gefällt dieser Artikel


Jan Johannsen
Jan Johannsen
Content Development Editor, Hamburg
Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren