Alpha 6100 und Alpha 6600: Zwei neue Spiegellose von Sony
News & TrendsFoto + Video

Alpha 6100 und Alpha 6600: Zwei neue Spiegellose von Sony

Kevin Hofer
Zürich, am 29.08.2019
Sony hat zwei neue spiegellose APS-C-Kameras vorgestellt. Die Alpha 6100 richtet sich an Einsteiger, währenddem das neue Spitzenmodell Alpha 6600 User mit gehobenen Ansprüchen befriedigen dürfte. Verkaufsstart ist im Oktober.

Beide neuen Modelle kommen mit dem Exmor 24.2-Megapixel-Sensor. Sie unterscheiden sich von den bisherigen Modellen der 6000-er-Serie durch die Empfindlichkeit. Der reguläre ISO-Bereich beider Kameras reicht von 100 bis 32 000. Die Alpha 6100 lässt sich auf 51 200 erweitern und die Alpha 6600 auf 102 400. Beide sollen Realtime-Tracking mit Augenerkennung für Menschen und Tiere haben, über das bereits die Alpha 6400 verfügt.

Alpha 6100 Body (24.20 Mpx, APS-C / DX)
Kamera/>
651.–
Sony Alpha 6100 Body (24.20 Mpx, APS-C / DX)
Alpha 6100 Kit (16-50mm, 24.20 Mpx, APS-C / DX)
677.–
Sony Alpha 6100 Kit (16-50mm, 24.20 Mpx, APS-C / DX)
Alpha 6600 Body (24.20 Mpx, APS-C / DX)
Cash‐back
1334.–CashBack 150.–
Sony Alpha 6600 Body (24.20 Mpx, APS-C / DX)
Alpha 6600 Kit (18-135mm, 24.20 Mpx, APS-C / DX)
Cash‐back
1758.–CashBack 150.–
Sony Alpha 6600 Kit (18-135mm, 24.20 Mpx, APS-C / DX)

Bis zu 11 Bilder pro Sekunde schiessen die Alpha 6100 und 6600 mit Autofokus-Nachführung. Das kleine Modell schafft 77 JPEG- oder 33 Raw-Bilder in Folge, beim grossen Modell sind’s 116 JPEGs und 46 Raws. Beim Display behält Sony die Bildschirmdiagonale von 7.5 Zentimeter der anderen Modelle der 6000-Serie bei. Die Displays sind um 180 Grad nach oben und 74 Grad nach unten kippbar.

Integrierter Bildstabilisator für die Alpha 6600

Die Alpha 6600 ist mit einem Fünf-Achsen-Bildstabilisator ausgestattet, der im Body integriert ist. Er soll fünf Blendenstufen kompensieren. Die Alpha 6100 ist auf den Bildstabilisator der Objektive angewiesen.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Der Akku der Alpha 6600 soll für 720 Fotos über den Sucher und 810 über den LCD-Screen halten. Der Magnesiumbody der 6600 ist zudem staub- und spritzwasserfest. Die Alpha 6600 ist 503 Gramm schwer und die 6100 wiegt 396 Gramm.

4K und Zeitlupe

Beide Kameras filmen in 2160p mit einer Bildwiederholrate von 30p und 60p in Full-HD. Die Alpha 6600 verfügt zudem über Hybrid Log Gamma und S-Log/S-Gamut. Dadurch ist ein grosser Dynamik- und Farbumfang erfassbar. Beide Kameras können in Full-HD zudem mit Frequenzen von einem bis 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Beide Kameras haben einen Mikrofonanschluss, aber nur die Alpha 6600 hat auch einen Kopfhöreranschluss.

34 Personen gefällt dieser Artikel


Kevin Hofer
Kevin Hofer

Editor, Zürich

Technologie und Gesellschaft faszinieren mich. Die beiden zu kombinieren und aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, ist meine Leidenschaft.

Foto + Video

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren