Motherboards

HILFE!!! Bios Crash Asus Mainboard Crosshair VIHero X370 Chipsatz

Hallo,
Ich habe das BIOS geflasht auf dem Asus Crosshair VI Hero X379 , Ryzen 1700X von 6802 auf 7002.Beim aktualisieren war nach dem Laden der Bildschirm plötzlich schwarz,nach einiger Zeit des Wartens habe ich den Computer neu gestartet und jetzt passiert nichts mehr.
Auf der Rückseite hab ich einmal den BIOS Reset Knopf,da passiert auch nichts,denke wenn BIOS kaputt ist normal und einmal den BIOS Flashback Button, da startet er auch nicht mit dem BIOS Flash.In der Beschreibung steht ein USB Stick mit BIOS Version und pc starten,aber er liest das BIOS nicht auch nach mehrmaligem drücken des Flashback Buttons.
Es passiert nichts mehr.
Hat jemand eine Idee?mache ich was falsch? Ist das mainboard geschrotet?
Kann mir jemand Helfen?

Danke im Voraus.
1 Follower
Nein, das habe ich nicht gemacht.
Nun läuft es nicht mehr. Weiss nicht mehr was ich machen soll, hab schon bios Flashback probiert mit der letzten Version die lief 6802, aber tut sich nichts,der läd die zwar vom Stick aber passiert danach nichts wenn es fertig ist.
Das MB jetzt geschrotet?
Vermutlich Software-Problem, vielleicht wurden entscheidende BIOS-Updates übersprungen;
Voraussetzungen:
beim Hantieren an den Komponenten die üblichen Vorsichtsmassnahem ergriffen worden sind, z. B. gegen elektrostatische Entladungen.
«Bitte Betriebssystem auswählen»: das richtiger System gewählt.

Vorgehen:
ZUERST die nötigen Informationen sammeln und lesen (und ja keine überspringen): z. B. «FAQs» und «READ ME»

Beispiel Mainboard:
ROG CROSSHAIR VI HERO
www.asus.com/de/ROG-Republic-Of-Gamers/ROG-CROSSHAIR-VI-HERO/
Oder
ROG CROSSHAIR VI HERO (WI-FI AC)
www.asus.com/de/Motherboards/ROG-CROSSHAIR-VI-HERO-WI-FI-AC/
bei der zutreffenden Version folgendes nachschlagen:
 Service & Support
Unter «Wissenswertes» sind sehr gute Anleitungen zu finden, wie man ein Problem löst z. B.
[Mainboard] USB BIOS Flashback und BIOSRenamer verwenden Letztes Update : 2019/02/13 16:54
Nicht vergessen: zuunterst «LOAD MORE» anklicken

Unter ««Driver & Tools» oder «BIOS & FIRMWARE»
z. B. die entsprechenden ZIPs herunterladen auf einen USB-Stick
BIOS Version 7002 2019/05/1610.17 MBytes
ROG CROSSHAIR VI HERO (WI-FI AC) BIOS 7002
1. Update AM4 ComboPI 0.0.7.2A for next-gen processors and to improve CPU compatibility
2. Fixed an issue with Precision Boost values
3. Improved memory compatibility
4. Enhance system security
ASUS strongly recommends installing AMD chipset driver 18.50.16 or later before updating to this BIOS version.
" Before running the USB BIOS Flashback tool, please rename the BIOS file (C6HWIFI.CAP) using BIOSRenamer.''
DOWNLOAD

Die folgenden Schaltflächen anklicken (Asus hat eine zuverlässige Webseite), sonst verpasst man entscheidende Informationen / Hinweise)
«MEHR BESCHREIBUNG ANZEIGEN»
«Alle anzeigen»
«Driver & Tools» «BIOS & FIRMWARE»

ZIPs öffnen und schauen, ob irgendwelche READ ME Texte vorhanden sind.
Und so weiter für alle Komponenten des PCs (auch bei den Herstellern der betreffenden Komponenten schauen, ob etwas neues gibt).
Vermutlich Software-Problem, vielleicht wurden entscheidende BIOS-Updates übersprungen;
Voraussetzungen:
beim Hantieren an den Komponenten die üblichen Vorsichtsmassnahem ergriffen worden sind, z. B. gegen elektrostatische Entladungen.
«Bitte Betriebssystem auswählen»: das richtiger System gewählt.

Vorgehen:
ZUERST die nötigen Informationen sammeln und lesen (und ja keine überspringen): z. B. «FAQs» und «READ ME»

Beispiel Mainboard:
ROG CROSSHAIR VI HERO
www.asus.com/de/ROG-Republic-Of-Gamers/ROG-CROSSHAIR-VI-HERO/
Oder
ROG CROSSHAIR VI HERO (WI-FI AC)
www.asus.com/de/Motherboards/ROG-CROSSHAIR-VI-HERO-WI-FI-AC/
bei der zutreffenden Version folgendes nachschlagen:
 Service & Support
Unter «Wissenswertes» sind sehr gute Anleitungen zu finden, wie man ein Problem löst z. B.
[Mainboard] USB BIOS Flashback und BIOSRenamer verwenden Letztes Update : 2019/02/13 16:54
Nicht vergessen: zuunterst «LOAD MORE» anklicken

Unter ««Driver & Tools» oder «BIOS & FIRMWARE»
z. B. die entsprechenden ZIPs herunterladen auf einen USB-Stick
BIOS Version 7002 2019/05/1610.17 MBytes
ROG CROSSHAIR VI HERO (WI-FI AC) BIOS 7002
1. Update AM4 ComboPI 0.0.7.2A for next-gen processors and to improve CPU compatibility
2. Fixed an issue with Precision Boost values
3. Improved memory compatibility
4. Enhance system security
ASUS strongly recommends installing AMD chipset driver 18.50.16 or later before updating to this BIOS version.
" Before running the USB BIOS Flashback tool, please rename the BIOS file (C6HWIFI.CAP) using BIOSRenamer.''
DOWNLOAD

Die folgenden Schaltflächen anklicken (Asus hat eine zuverlässige Webseite), sonst verpasst man entscheidende Informationen / Hinweise)
«MEHR BESCHREIBUNG ANZEIGEN»
«Alle anzeigen»
«Driver & Tools» «BIOS & FIRMWARE»

ZIPs öffnen und schauen, ob irgendwelche READ ME Texte vorhanden sind.
Und so weiter für alle Komponenten des PCs (auch bei den Herstellern der betreffenden Komponenten schauen, ob etwas neues gibt).
Asus hat mir gesagt hab den bios Chip zerstört. Damit hat es sich wohl erledigt und muss neues Board kaufen weil der verlötet ist.der meinte zwar er sei gesteckt aber Puste kucken der hat mich verarscht das jetzt wo demnächst ryzen 3000 kommt noch x370 kaufen? Wtf,
Haben allenfalls auch andere Komponenten Schaden angenommen?
Wie lange war das Mainboard im Einsatz?
Das weiss ich nicht ob noch andere Komponenten kaputt sind, denke nicht.
Seit ryzen raus kam 2017
Habe mir ein neues Board bestellt weil ich den bios Chip nicht wechseln kann , er ist gelötet.
Schade aber ja ich hatte wohl Pech.
Keine Ahnung warum es den Chip Hops genommen hat, Ka
Garantiedauer für Mainboard?
Gab Asus auch Auskunft über die Bedeutung des "ASUS strongly recommends installing AMD chipset driver 18.50.16 or later before updating to this BIOS version."?
War es gemäss Asus notwendig, zuerst die anderen BIOS-Updates durchzuführen?
Garantie ist eventuell noch ein paar Monate, 2017 gekauft, jetzt 2019 aber weiss es nicht mehr genau und habe keinerlei Unterlagen mehr, einfach jetzt mal Pech gehabt , 200 Franken ok , ist halt so jetzt.
Asus hat bezüglich Chipsatz nichts gesagt oder anderen bios Versionen , das ist aber nicht notwendig das hätte gereicht die letzte laufende zu flashen und wegen Chipsatz wurde mir gesagt in Fach kreisen sei nicht unbedingt notwendig da ich ja in bios die Updates gemacht habe das mit den Chipsatz Treiber ist mehr gedacht wenn man in Windows bios aktualisiert.
Der bios Flashback ist eigentlich top und sicher wenn der Chip nicht Hops geht vorher.
Naja Freitag neues Board rein und hoffe dann wieder Freude.
10 of 11 contributions