Motherboards

Discussion about Motherboards

avatar
a year ago

Gehäuse gesucht für Gaming PC / Überprüfung der Komponenten

Liebe Digiritter

Letzte nacht habe ich mich nach längerer Abstinenz wieder einmal an meinen Gaming PC (Selbstgebaut, 2011, i7 2nd Gen, GTX 570) gesetzt und musste feststellen, CS:GO läuft nur noch auf knapp 15 FPS. Gefrustet habe ich dann den Grafiktreiber aktualisiert und die Specs auf das Minimum gesetzt und konnte so auf knapp 30 FPS spielen, welch tolle Erfahrung.

Nun habe ich mich entschlossen, eine neue Kiste zu bauen. Nach dem Steam-Summer-Sale sind auch einige Titel dazugekommen, welche ich mit dem jetzigen Rechner sowieso nicht geniessen könnte (Witcher 3, Watch Dogs,...).

Ich habe mal folgendes Setup zusammengestellt:
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=85461AFE131391AB2C963F3DD664EC95

Meine Fragen lauten nun:
1. Harmonieren diese Komponenten so, passt das zusammen?
2. Ich habe noch 2x 4GB DDR3 RAM von der alten Kiste, ist das kompatibel? Der Preis ist für RAM momentan ein wenig hoch, würde mir bei besseren Preisen dann noch neue RAMS nachrüsten.
3. Netzteil habe ich auch noch ein 650W in der alten Kiste, muss man nicht zwingend ersetzen, oder?
4. Wasserkühlung: Brauchts das? Ist das Auslaufen eine Gefahr bei diesen Direktkühlern?
5. Welches Gehäuse würdet Ihr mir empfehlen? Es solle nebst diesen Komponenten auch noch 2 HDs und eine 1 SSD Platz finden sowie ein Bluray Laufwerk.

Besten Dank für eure Hilfe.

uahnna year ago4 contributions
4 contributions
avatar
a year ago

der thread ist schon ein paar wochen alt aber ich schreib trozdem hier kurz was rein:
1. ja
2. nein auf dem mainboard passen nur DDR4 also must du neue RAM kaufen 16Gb ist empfehlenswert ( 2*8Gb am besten dann sind noch 2 slot frei für upgrade)
3. behalten passt noch
4. AOI wasserkühlung sollten sicher sein aber im endeffekt nicht umbedingt besser als ein high end luftkühler
5. irgend einen midi tower je nachdem ob du schnickschnak mags eifach nach der optik gehen viel kannst nicht viel falsch machen ich persönlich habe seit jahren immer lian-li genommen (schlicht, alu, top verarbeitung)

loicschneidera year ago
avatar
a year ago

Wie oben erwähnt muss ddr4 her. Grundsätzlich passt es gut zusammen was du da hast gehäuse und ram fehlt noch. Mit einem highend towerkühler fährst du meiner meinung nach besser. Grafikkarte je nach auflösung ok oder zu wenig. Gehäuse je nach anforderung kann ich da helfen. Such dir eins aus und sag welches und ich sag es dir ob es kompatibel ist. Ps der 7700kIs meiner meinung nach overkill mit dem ryzen 1600x wärst du da ca 100fr günstiger und damit bringt man auch die 144fps + in cs go hin.

[Anonymous]a year ago
avatar
a year ago

-kaufe dir neue ddr4 rams die anderen sind nicht kompatibel. Ich empfehle 16gb
-i7 7700k??? Grösste geldverschwendung! Nimm lieber nen ryzen 5 1600(x) oder nen intel sechskerner (wenn dus lieber hast)
-mainboard zu teuer! Das geht viel günstiger und die tuns exakt gleich! Ich empfehle den b350 tomahawk von msi (wenn du den ryzen prozessor nimmst)
-netzteil reicht aus
-nimm ne 1080. die 1070 wird nach max 2 jahren schlapp machen.
-wasserkühlung brauchst du nicht. Luftkühler tuts genau so und ist günstiger
-gehäuse würde ich das nzxt s340 elite nehmen. Ein sehr praktisches gehäuse

EAGAMER03a year ago
avatar
a year ago

Moment mal...beim i7 7700k geldverschwendung hinschreiben und einige dätze später ne gtx 1080 statt ne 1070 empfehlen? Ist fast schon blasphemisch! :)
Nimm einen ryzen oder i5 unlocked und bleib bei der gtx 1070, die 1080er sind überteuert...
Und ausserdem wird dir ne 1070 nicht bereits nach 2 jahren "schlapp machen". Das hängt immer davon ab was für games du spielen willst, ob du ultra-settings bevorzugst und auf welcher auflösung du zockst... An der 1070er haste sicher mehr freude fürs geld und noch geld über für ne anständige peripherie oder wakü wenn du willst.

Lg

Bot 1a year ago