Core i7 5820K (LGA 2011-v3, 3.30 GHz, 6 -Core)
Intel Core i7 5820K (LGA 2011-v3, 3.30 GHz, 6 -Core)

Frage zu Intel Core i7 5820K (LGA 2011-v3, 3.30 GHz, 6 -Core)

User TheRev
 Akzeptierte Antwort

Hi
Gamen, kauf dir einen i5.. Reicht völlig.. i7 brauchst du lediglich wenn du: Programme verwendest die überhaupt mehr als 4 Kerne unterstützen sprich in bsp: Virtualisierung, Video Bearbeitung, Bild Bearbeitung etc.
Die meisten Games Unterstützen zwischen 1-2 oder teilweise auch 4 Kerne.
Deshalb hol dir besser einen i5 (meine Empfehlung).

18.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User mirco.stadelmann

Oke Danke für deine Hilfe;)

18.12.2016
User mirco.stadelmann

ich habe gerade nochmal nachgeschaut bei dem Mainboard welches ich verwenden will steht der Sockel ist ausgelegt für einen i7

18.12.2016
User TheRev

Kleiner Tipp, immer die "CPU Supportet List" des Herstellers konsoldieren.
1. Dann funktioniert diese mit 100% Sicherheit
2. Wollen die Hersteller ja auch lieber was teures verkaufen ;) :)

18.12.2016
Antwort kommentieren
User thomaanaef

ja der geht empfehle aller dings den 5930k hat mehr power, kostet allerdings mehr .
ich habe selbst den 5930k LGA 2011v3 verbaut und bin bestens zu frieden aller dings brauchen diese Prozessoren genügend arbeits Speicher , und ein top Mainboard damit sie volle Leistung bringen !!
bei mir läuft er mit sehr viel arbeits Speicher und dem besten Mainboard was es gibt und mit radon pro duo , PS alles Wasser gekühlt da Luft kühler zu wenig stark sind für volle Leistung , und mein System ist laut benchmark Nummer eins ungeschlagen bei allen gamer pcs wo es gibt .
also wenn es dir vom finanziellen her geht würde ich den 5930 empfehlen!!! was willst du für ein Mainboard verwenden mit ihm ???

18.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User mirco.stadelmann

das asus strix x99 gaming

18.12.2016
User thomaanaef

ja ds ist gut da hast du nur nicht so viele Lüfter Anschlüsse bar sonst ein gutes bord

18.12.2016
Antwort kommentieren

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.