• C920e
  • C920e
  • C920e
CHF 84.50
Logitech C920e

Frage zu Logitech C920e

User Anonymous

Guten Tag,
Zwei Fragen zu Webcam Logitech C920e:
1. Warum ist diese hier unter 'PC Zubehör' aufgelistet und nicht unter 'Webcam' (kann dadurch keinen 'Vergleich' starten)?
- Was sind die Unterschiede zur Logitech C920s bzw. Logitech HD Pro C920 (hier abgesehen von der mech. Verschlusskappe)?

Danke fürs Feedback.

27.07.2021
1 Antwort
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User bergercyrille

Die Fragen an sich kann ich leider nicht beantworten, teile aber gerne 3 Erfahrungswerte mit Dir:

- Positiv: Die C920e, die ich habe, hat eine Auflösung von 1080p, was gigantisch ist. Für eine Webcam mehr als zu erwarten ist.
- Logitech liefert eine eigene Software zur Kamera mit, die Logitune heisst. Obwohl ich mit Windows 64-bit Version, alle Updates, neuester Laptop, arbeite, hat Logitune seine eigene Kamera nicht erkannt. Laut Internetforen ist das nicht nur bei mir der Fall. Daher gibt es auch zahlreiche Lösungswege, die in den Foren diskutiert werden. Derjenige, der bei mir schliesslich erfolgreich war, war echt schwierig und benötigt fortgeschrittene Programmierkenntnisse, sprich man muss sich zutrauen, im Windows Codes zu verändern. Ich bin echt wütend auf Logitech: Es kann nicht sein, dass eine NEUE Kamera von der EIGENEN Software nicht erkannt wird.
- Weiteres Problem: Die Grundeintstellung der Kamera ist recht weit rausgezoomt. Man kann sehr wohl mit Logitune die Kamera ranzoomen, bloss werden diese Einstellungen aber nicht gespeichert! Das heisst, jedes mal wenn ich Zoom oder Teams benutze, ist mein Bild ziemlich klein (Grundeinstellungen). Um ranzuzoomen muss ich dann jeweils Logitune aufstarten, und dort zoomen, weil das in Teams, bspw., nicht möglich ist.

Fazit: Ich hatte schon eine Kamera gehabt und wollte wegen Homeoffice auf eine mit besserer Auflösung upgraden. Daher habe ich mich im Internet auf Testplattformen informiert, welche für diesen Zweck die beste ist, und die C920e ist mir dabei immer wieder aufgefallen. Wie gesagt, die Bildqualität ist grandios, aber die beschriebenen Nachteile sind echt nicht Logitech-Standard und ich würde die Kamera im Nachhinein nicht mehr kaufen. Ich hatte zu viel Ärger am Anfang und finde es einfach nur mühsam, dass man nur in Logitune zoomen kann und das nicht gespeichert wird.

28.07.2021
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Hallo Begercyrille

Danke für dein Feedback. Was ist den deine Empfehlung für eine Webcam am Arbeitsplatz (für Teams, Zoom, Skype, etc.)?
Ich habe aktuell eine "alte" Webcam von Logitech (QuickCam S5500) die jetzt noch im Gebrauch ist, aber etwas an der Auflösung hapert (1.3 Megapixel) und auch hier ist die Software/Treiber ein ewiges Problem ... (schon bei Windows 7 und jetzt erst recht bei Windows 10).
Dazu habe ich weitere Logitech-Produkte im Gebrauch, die in der Hardware super sind, aber im Bereich Software und Treiber leider eine Katastrophe (hier kann ich deine Aussage nur bestätigen); auch der Support ist nicht (mehr) das, was man sich wünscht; vor 15 Jahre war's noch deutlich besser …

28.07.2021
User bergercyrille

Leider kann ich Dir keine Empfehlung abgeben. Testberichte im Internet lesen ist an sich nicht falsch, muss aber auch nicht immer das Gelbe vom Ei sein, wie das Beispiel Logiteche zeigt. Ansonsten wäre sicher eine Idee, sich bei einem Anbieter beraten zu lassen, der diese Dinger im Showroom hat (bspw. Steg Computer).

28.07.2021
Antwort kommentieren

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.