PC

Gaming Pc

Hallo zusammen
Ich würde gerne selbst einen PC bauen, doch ich habe noch keine Erfahrung damit.
Meine Merkliste: www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=A52796ABB18FF940AFB8BBDD18A1899F
Könnte mir bitte jemand Feedback dazu geben.
Danke:-)
1 Follower
Hi und schon jetzt viel Spass bei deinem Vorhaben! Du wirst bestimmt am Anfang etwas fluchen, etc, aber wenn mal alles steht, hat man nicht nur viel Geld gespart, sondern darf auch ein bisschen Stolz auf das gelungene Projekt sein

Die Wichtigsten Kriterien, damit wir dir erfolgreich helfen können, sind:
1. Wofür wird das Gerät gebraucht
2. Wie schauts mit Budget aus...
Eventuell noch 3. Möchtest du dir jetzt was zusammenbauen, was vielleicht sogar 4 Jahre sorglos reichen würde, oder gibst du dich mit den nächsten 2 Jahren zufrieden? Mit welcher Auflösung möchtest du zocken und was sind so deine Hauptgames, welche darauf meistens laufen sollen? Ist es dir wichtig, dass du einfach auf "Mittleren" Einstellungen alles flüssig laufen lassen kannst, oder möchtest du im Grafikeinstellmenü den Schieberegler noch lange locker ganz "nach rechts" drehen? :-)

Ja ich weiss, sind viele Fragen, aber umso mehr Antworten von dir kommen, umso eher kann man dir was massgeschneidertes zusammenstellen! ;-)

Schonmal schön, dass wenigstens DU geschrieben hast, dass es um einen Gaming Pc geht! ^^

Also mal so grob meine Vorschläge, ohne weiteres Vorwissen meinerseits:

SSD: Die 500GB reichen mal für den Anfang, aber bedenke, dass viele AAA Titel teils extreme Speicherfresser sind. Ich denke da z.B. spontan an ein Rainbow Six Siege, welches alleine schon mit allem drum und dran ca 120GB beansprucht.... Du siehst, was ich meine?! :-)
Vielleicht mal schauen, ob gerade eine 1000GB in Aktion steht, wäre sicherlich eine gute Alternative! Aber mit den Samsung EVO's bist du schonmal gut bedient!

Netzteil: Das Corsair von dir ist sehr gut. Allgemein sind Corsair bekannt für Ihre exzellenten Netzteile und ich kann auch nur positives darüber berichten. 80 Plus Gold oder Platinum sollten es sein, dann bist du sorgenfrei!

Arbeitsspeicher: Falls finanziell möglich, empfehle ich immer alle 4 Ram Slots zu füllen (Ist jedenfalls bei Intel Systemen besser!) Der Unterschied bei den Games ist jetzt nicht imens, aber ja, kann man noch in betracht ziehen! Wäre bei dir dann ein 4x4 Kit, anstelle des 2x8...

HDD: Die Seagate Barracudas sind top!

Grafikkarte: Ersetz diese mal schnell durch eine RTX 2060: Kostet fast gleichviel, mit der RTX 2060 hast du jedoch einerseits neuere, zukunftssicherere Features wie Raytracing und DLSS und zudem kann man die Karte in Sachen Power in etwa mit der GTX 1070 TI vergleichen. Wäre für mich also ein klarer Fall.

CPU / Mainboard: Wenn es ein AMD sein soll und es das Budget zulassen würde, würde ich gleich auf diesen hier gehen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/amd-2700x-strix-x470-f-am4-370ghz-unlocked-prozessor-10117357?supplier=406802&tagIds=76
Der 2700X ist momentan der absolut beste AMD Gaming Prozessor und ist dementsprechend etwas besser gerüstet für die Zukunft.

CPU Kühler: Top, dass du eine AiO Lösung auswählst und Corsair passt!

Viel Spass! ;-)




Ich habe mir deine Liste angeschaut und hätte dir folgende Vorschläge;
Hallo SL33V3
Danke viel mal für Ihre Info! Jetzt zu den Fragen:
1. Ich möchte es hauptsächlich für Gaming gebrauchen (Spiele: CSGO, RainbowSixSiege und vielleicht auch Minecraft oder Fortnite) , doch manchmal werde ich es auch für die Schule benutzen müssen.
2. Das Budget ist um die 1'500CHF
3. Ich möchte es schon für eine längere Zeit gebrauchen, also mehr als 2 Jahre. Beim Zocken muss ich nicht unbedingt auf den höchsten Einstellungen spielen. Ich bin i mit "Mittleren" Einstellungen einverstanden.
Ich werde es mit Ihren Vorschlägen versuchen.

Danke viel mal für alles.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag!
Die AMD 1000er sind die alten Modelle, aktuell sind wir bei den 2000er und bald kommen die 3000er raus. Da würd ich auf keinen Fall mehr eine 1700X kaufen
Sehr gerne!

1/2 Okay cool, also wie ich es herauslese, hauptsächlich eher FPS!
Deine aktualisierte Liste kommt ja ca auf CHF 1477.- ...
Also Grundsätzlich passt es so, wie bereits erwähnt, FALLS du noch etwas mehr rauskitzeln möchtest und das preislich noch drinliegen würde: Das MB / CPU Kit mit dem anderen von mir vorgeschlagenen ersetzen (2700x)

Oder noch besser, separat kaufen und sparen:

https://www.digitec.ch/de/s1/product/msi-x470-gaming-pro-carbon-am4-amd-x470-atx-mainboard-8387394?supplier=406802&tagIds=76 https://www.digitec.ch/de/s1/product/amd-ryzen-7-2700x-am4-370ghz-unlocked-prozessor-8358821 Die beiden kommen dann auf CHF 541.- im Totalen...

Aber generell, hierfür würde ich mal etwas via youtube recherchieren und Vergleiche zwischen 1700x vs 2700x anschauen! Dann siehst du auch gleich, wie stark sich die Performance verändern würde und ob es dir wirklich einen Mehrwert bringen würde!

Also, nun viel Spass und bis bald!
Netzteil ist ziemlich teuer. Da geht es mit einem 550-650 watt von Bequiet oder Seasonic günstiger. Ausser die willst zwingend ein semipassives wie das RM aber dann ist auch die Barracuda falsch. Des weiteren ist das Verhältnis von günstigem Board/CPU und dazu teuren AiO-Kühler fraglich. Würde einen Ryzen 5 2600 oder evtl. Ryzen 7 als CPU empfehlen. Dafür ggf. eine grössere Grafikkarte.