89.90

Samsung 970 EVO Plus

500GB, M.2 2280
morgen geliefert
Mehr als 10 Stück in unserem Lager
Artikel 10339165
Teilen

Speichergrösse

Alle Anbieter

89.90
89.90
Angebot von digitec

Gebraucht kaufen

55.–statt neu 89.90
55.–statt neu 89.90
Neuwertig, Garantie: Laufende Produktgarantie bis 05.02.2026
1 Bild
Gebraucht

Beschreibung

Die mit modernster V-NAND-Technologie ausgestattete 970 EVO Plus ist noch schneller als die 970 EVO und verfügt zudem über eine Firmware-Optimierung. Dank NVMe wird eine noch grössere Bandbreite für noch...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Schnittstelle
M.2 M Key
Protokoll
NVMe
Leserate
3400 MB/s
Schreibrate
3200 MB/s
PCI Express Version
3.0

Rückgabe und Garantie

30 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Defekt bei Erhalt (DOA)30 Tage Bring-Ini
Garantie5 Jahre Bring-Ini

Testberichte

98%

Durchschnittliche Bewertung 98%

Anzahl Testberichte 3

98%

CHIP Online Einzeltest

Testergebnis 1,1 - sehr gut i

Ausgabe 04/2019 - In der aktuellen SSD-Generation richtet sich Samsung mit der 970 EVO Plus vor allem an Gamer und professionelle Anwender. Die 1-TByte-SSD im Formfaktor M.2 kann im Test mit einer hervorragenden Lesegeschwindigkeit glänzen und auch die Performance beim Schreiben bewegt sich auf hohem Niveau. Nur wenige Speicher im Test sind aktuell schneller. Preislich bewegt sich die Samsung 970 EVO Plus 1 TB im akzeptablen Mittelfeld. Es gibt aber mindestens eine SSD mit gleicher Kapazität, die bei besserer Leistung auch noch günstiger ist. 

  • Hervorragende Geschwindigkeit
  • Große Speicherkapazität
  • Teurer als vergleichbare SSDs
Dieser Testbericht gehört zu einer anderen Variante: Samsung 970 EVO Plus (1000GB, M.2 2280)
-

PC Games Hardware Einzeltest

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 05/2021 - Samsung veröffentlicht mit der SSD 970 Evo Plus ein Nachfolgemodell mit aktuellem NAND-Speicher der fünften Generation. Alles andere, vom Phoenix-Controller bis zum Layout, ist gleich geblieben. Vergleichen wir die marketingträchtigen Maximalraten im sequenziellen Lesen und Schreiben, so hat sich lediglich der Schreibwert verbessert. 3.300 MB/s nennt das Datenblatt der 970 Evo Plus statt "nur" 2.500 MB/s bei der 970 Evo. Lesend wird das Maximum der vier PCI-Express-3.0-Lanes von 3.500 MB/s bereits von der 970 Evo erreicht, sodass sich hier das Plus nicht bemerkbar machen wird. Wir hatten die Gelegenheit, die 970 Evo Plus in zwei Kapazitäten testen zu können, 500 GB und 1.000 GB (1 TB). Entscheidend ist nun die Frage, wie groß sich das wortwörtliche Plus der Leistung in der Praxis bemerkbar machen kann. Das Leistungsplus der 970 Evo Plus ist im Kopiertest gut erkennbar, da sie nun die 37 Sekunden erreicht. Das schafften bisher nur die 970 Pro oder Modelle mit Phison-E12-Controller. Die "alte" Samsung 970 Evo braucht hier mindestens 45 Sekunden. 

Dieser Testbericht gehört zu einer anderen Variante: Samsung 970 EVO Plus (1000GB, M.2 2280)
98%

Computer Bild Test SSDs - M.2-SSDs PCI-Express 3.0

Platzierung 1 aus 8

Testergebnis 1,1 - sehr gut i

undefined Logo
Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger

Ausgabe 06/2021 - Bei den M2.-SSDs mit PCIe-3.0-Anschluss war ebenfalls ein Modell von Samsung spitze - und zwar die 970 Evo Plus. Die fuhr auch gleich den Test- und den Preis-Leistungs-Sieg ein.

Dieser Testbericht gehört zu einer anderen Variante: Samsung 970 EVO Plus (1000GB, M.2 2280)
Zum kompletten Testbericht