278.–

Nest Hello

App, Bluetooth Low Energie, WLAN
Artikel 8850056
Teilen

Alle Anbieter

278.–
278.–
Angebot von digitec

Beschreibung

Nest Hello informiert dich, wer vor deiner Tür steht, sodass du keinen Besucher und kein Paket mehr verpasst. Nest Hello kann Personen von Dingen unterscheiden und dich entsprechend warnen...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Energieversorgung
Netzbetrieb
Klingel Funktionen
Lautsprecher, Live Ansicht, Mikrofon, Nachtsichtmodus, Push-Benachrichtigungen
Smart Home Ökosystem
Google Assistant
Betriebssystem Kompatibilität
Android, iOS

Downloads

Technisches Datenblatt · 3.7 MB · Deutsch
Broschüre · 9.9 MB · Deutsch

Rückgabe und Garantie

100 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Defekt bei Erhalt (DOA)14 Tage Bring-Ini
Garantie24 Monate Bring-Ini

Testberichte

90%

Durchschnittliche Bewertung 90%

Anzahl Testberichte 3

-

CT Magazin Einzeltest

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 15/2021 - Die vernetzten Türklingeln erledigen zuverlässig ihren Job. Bei den Modellen mit Alt-Gong-Unterstützung bekommt man ein nettes Update, das tatsächlich Komfort und Sicherheit verbessert, und verliert nichts. Will man den alten Gong in Rente schicken, sollte man auch an die Ausfallsicherheit denken. Dass ohne Internet wenig geht, ist bekannt, die Klingel sollte aber auch im Offlinebetrieb schellen.

Wer schon viele Alexa-Geräte oder Speaker und Displays von Google im Einsatz hat, profitiert durch die Installation eines Ring- respektive Nest-Produktes. Das Smart Display als Gegensprechanlage ist eine feine Sache. Schon die einfache Benachrichtigungsmöglichkeit über Alexa bietet einigen Mehrwert, schließlich kosten die kleinen Echos wenig und können den Klingelimpuls übers WLAN bis in die letzten Winkel des Hauses tragen.

Ring und Google zeigen, wohin die Reise geht. Mit erweiterter Sensorik und KI aus der Cloud agieren die smarten Türklingeln als Gatekeeper und können mittelfristig eigenständig entscheiden, wem sie den Zugang zum per Smart Lock gesicherten Haus erlauben. Hoffentlich nur dann, wenn der Nutzer es ihnen zuvor gestattet.
 

  • erkennt Kontakte
  • kompatibel zu GoogleNest Hub
  • niedrige IP-Schutzart
90%

PC Magazin Einzeltest

Testergebnis 86 Punkte - sehr gut i

undefined Logo

Ausgabe 11/2018 - Hello gehört mit seinen Funktionen, der Bedienung und Verarbeitung zu den besten vernetzten Türklingeln. Jedoch hat sie einen stolzen Preis, und die Installation ist zum Teil aufwendig.

-

teltarif.de Einzeltest

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 09/2018 - Im „Labor-Test“ haben wir mit der Nest Hello einigen Spaß. Wie kleine Kinder drücken wir den Klingelknopf immer und immer wieder und erfreuen uns an den vielfältigen Benachrichtigungen – offiziell natürlich um die Zuverlässigkeit von Klingeln und Meldungen zu testen – zumindest so lange, bis uns die genervte Ehefrau davon abhält. Auch bei ihr gehen alle Meldungen ein, was wir nicht bedacht hatten.

Die Kamera an sich ist qualitativ hochwertig und funktionell sehr durchdacht. Die Inbetriebnahme ist für handwerklich einigermaßen Befähigte gut machbar. Im Betrieb tun Kamera und Klingelknopf zuverlässig, was sie sollen. Das Videobild ist gestochen scharf, der Ton klar und deutlich. Wenn nicht der kleine Wermutstropfen der fehlenden Türöffner-Funktion und das auf Dauer recht teure Nest-Aware-Abo wären, könnten wir die Nest Hello uneingeschränkt empfehlen. Dennoch ist die Nest Hello ein tolles Gerät, das zeigt, wie Vernetzung über System- und Herstellergrenzen hinweg aussehen kann.
 

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren