117.–

AMD Ryzen 3 3100

AM4, 3.60 GHz, 4 -Core
Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Artikel 13181839
Teilen

Beschreibung

Vierkern-CPU aus der AMD "Zen 2"-Familie, mit 3,6 GHz Basis- und 3,9 GHz Boosttakt, Multi-Threading mit 8 virtuellen Kernen, PCI-Express 4.0 & Precision Boost Overdrive, 2 MB L2- & 16 MB L3-Cache, 65 Watt...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Prozessor-Familie
Ryzen 3rd Gen
Anzahl Prozessorkerne
4 -Core
Max. Turbo-Taktfrequenz
3.90 GHz
Max. TDP
65 W

Rückgabe und Garantie

100 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Defekt bei Erhalt (DOA)30 Tage Bring-Ini
Garantie36 Monate Bring-Ini

Testberichte

76%

Durchschnittliche Bewertung 76%

Anzahl Testberichte 3

76%

CHIP Online Einzeltest

Testergebnis 2,4 - gut i

Ausgabe 01/2021 - Der AMD Ryzen 3 3100 erweist sich im Test nicht nur als günstige, solide Einstiegs-CPU, sondern auch als Preis-Leistung-Hit. Die CPU verbindet eine gute Rechenleistung mit einem niedrigen Stromverbrauch. Das macht sie zu einem gutem Herzstück für Alltags- und Office-Rechner. Allerdings besitzt der Prozessor keine integrierte Grafikeinheit. Im Video zeigen wir Ihnen, wie Sie die richtige CPU für Ihren PC finden. 

  • Gute Leistung
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Sehr günstig
  • Keine integrierte Grafikeinheit
-

PC Welt Online Einzeltest

Testergebnis ohne Note

undefined Logo
Preis-Leistungs-Sieger

Ausgabe 07/2020 - Der AMD Ryzen 3 3100 ist der günstigste Ableger der Zen-2-Prozessoren. Gerade in Spielen kann er den alten Preis-Leistungs-Sieger, den Ryzen 5 1600 [12nm], deutlich hinter sich lassen. Für einen Preis von circa 100 Euro eignet er sich damit bestens für günstige Gaming-PCs und kommt dementsprechend auch in unseren Konfigurationen zum Einsatz. An dieser Stelle muss man allerdings noch erwähnen, dass Quad-Cores im Jahr 2020 bereits an ihre Grenzen stoßen können. 

-

GameStar Einzeltest

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 10/2020 - ...Für ein Budget-System eignet sich der Ryzen 3 3100 aber dennoch sehr gut, ihr könnt schließlich bei Bedarf auf ein größeres Modell aufrüsten, ohne die ganze Plattform zu wechseln: Wie alle Ryzen-Prozessoren setzt auch der Ryzen 3 3100 auf den Sockel AM4, den AMD auch noch mit der kommenden 4000er-Generation unterstützen wird. So könnt ihr die CPU bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt gegen ein leistungsfähigeres Modell aus den höheren Preisbereichen austauschen - ein UEFI-Update für die kommenden CPUs vorausgesetzt. 

  • Zen-2-Architektur mit guter IPC
  • Boxed-Lüfter ausreichend
  • niedriger Preis
  • kaum zukunftssicher
  • Aufpreis zum Ryzen 5 3600 recht gering

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren