Heimkino Sound

Budget Heimkino 5.1

Hallo :)

Da sich meine Familie bald einen neuen TV zulegen wird, wollte ich meinem Vater dazu ein Weihnachtsgeschenk machen. Ich habe mir überlegt ein kleines Heimkino Sound System zu kaufen. Ich kenne mich kaum mit Ton aus, deshalb suche ich hier nach Ratschlag.

Mein Budget beträgt maximal 300CHF darin sollte alles enthalten sein, was ich eben brauche um die Anlage zu betreiben

5.1 Sound wäre toll, aber ich bin mir nicht sicher ob das mit diesem Budget möglich ist. Unser Wohnzimmer ist nicht riesig also muss die Anlage nicht unglaubliche Wattzahlen leisten. Falls die Anlage Speaker hinter dem Sofa hätte, brauchte ich dazu noch einen Ständer oder eine Wandmontage.

Wie schon gesagt ich kenne mich wirklich kaum aus, also bitte seit gnädig mit mir ;)
Ich wäre wirklich dankbar, wenn mir die Experten hier etwas aushelfen könnten.
aviiogepostet in Heimkino Sound vor 2 Monatenletzte Aktivität vor 2 Monaten6
gepostet in Heimkino Sound vor 2 Monatenletzte Aktivität vor 2 Monaten6
@aviio ich gehe davon aus, dass kein BlueRay benötigt wird? Ich denke für dein Budget müsstest du mal die Sounbars anschauen. Aber bedenke, für 300.- kannst du kein grosses Kino verlangen/erwarten. Jedoch eine anständige Soundbar mit einem Subwoofer sind heutzutage gar nicht mal so übel und um einiges besser als "nur" Stereo. Bsp. eine Samsung HW-T550
Paolo Berwertgepostet vor 2 Monaten
gepostet vor 2 Monaten
@Paolo Berwert Hallo danke für Ihre Antwort! :) Nein ich benötige kein Blueray. Ich erwarte kein unglaubliches Kino, ich hätte einfach gerne ein geniessbares Erlebnis. Ich habe mich in anderen Communities informiert und die meisten Raten von Soundbars ab, weil man angeblich für den gleichen Preis bessere aktive oder passive Speaker erhalten kann. Ich weiss nur nicht genau welchen AV Receiver ich für einen 4K Fernseher bräuchte.
aviiogepostet vor 2 Monaten
gepostet vor 2 Monaten
@aviio du brauchst keinen AV (Audio/Video) Receiver, denn das übernimmt ja der TV, wichtig ist das ein ARC (Audio Return Channel) vorhanden ist. Die Frage ist der DAC (Digital Analog Converter), bei einem schlechten DAC nützen die besten Lautsprecher nichts. Ich verstehe die Vorraussetzung so, es soll ein möglichst nahes Dolby Surround Erlebnis sein für CHF 300 und da bist du mit den Soundbars, auch wenn sie nicht den besten Ruf haben, eigentlich ganz gut bedient. zB. eine SoundBar die Dolby Atmos kann. Wie gesagt, für 300 kann man eben kein grosses Kino erwarten, doch bin immer wieder erstaunt, was die Sounbars heutzutage zu leisten im stande sind. your choice, es lohnt sich da ev. mal im Media Markt od. so vorbeizuschauen und die verschiedenen Systeme zu testen/hören.
Paolo Berwertgepostet vor 2 Monaten
gepostet vor 2 Monaten
@Paolo Berwert Surround ist kein muss, ich würde einfach gerne Sound haben, der ein wenig mehr immersiv ist. Ich habe nun zwei (drei) optionen, soweit ich das verstehe. Option 1: Eine Soundbar für 300-400 Franken, welche Surroundsound liefert. Option 2: Zwei Aktive Speaker. Oder Option 3: Einen gebrauchten AVR kaufen für etwa 80 Franken, welcher 5.1 Sound unterstützt. Dazu zwei passive Speaker wie Denon SC-M41 für links und rechts und einen Center Speaker. Nun stellt sich mir die Frage, ob letzteres Sinn machen würde, um ein schönere Klangbild zu erhalten.
aviiogepostet vor 2 Monaten
gepostet vor 2 Monaten
@aviio letzteres würde durchaus Sinn machen, aber es bräuchte noch einen Subwoofer und zwei Lautsprecher hinten, ohne Bass und Rear wird der Sound nicht gut sein. Beachte aber auch, dass das Eingangssignal Surround entsprechend sein muss und sich mit dem AVR verstehen muss (Dolby Surround, Dolby Prologic, dts, Digital surround etc.). Ein guter AVR und schlechte Boxen sind eben auch nicht so toll, aber kommt ganz auf die grösse des Raumes an. Ich zB. benutze am PC das 5.1System von Logitec (Z906), dieses kann man auch am TV anschliessen (zB. via Toslink 8tung, diese Kabel sind nicht billig), der Sound ist gut, aber eher für kleinere Räume gedacht. Es unterstützt dts & Dolby Digital, kann aber auch Stereo auf Surround emulieren. Du siehst, bei all den Optionen hat es Vor- und Nachteile....
Paolo Berwertgepostet vor 2 Monaten
gepostet vor 2 Monaten
@Paolo Berwert Der Raum ist ein ganz normales Wohnzimmer, ungefähr 35 Quadratmeter. Leider kann ich mich nicht dazwischen entscheiden... Echter 5.1 ist mir zu teuer und eine Soundbar sieht halt nicht unbedingt schön aus, wenn sie den TV blockiert. Ziemlich schwere Entscheidung :/
aviiogepostet vor 2 Monaten
gepostet vor 2 Monaten

Schreibe einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion

avatar
Es gelten die Community-Bedingungen