USB auf PS/2 Adapterkabel
CHF 11.40
Digitus USB auf PS/2 Adapterkabel

Frage zu Digitus USB auf PS/2 Adapterkabel

User Anonymous

@Nicolasi: Wenn Du Deine Antwort noch als "Antwort" statt als Kommentar schreiben würdest, würde ich sie auch als "Antwort akzeptieren". :-)

25.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

*grumpf* Jetzt habe ich genau den gleichen Fehler andersherum gemacht und diesen Kommentar ins Antwortfeld getippt.

Hinweis an Digitec: Es wäre nett, wenn man eigene Antworten oder Kommentare auch wieder löschen könnte. Oder Downvoten.

25.04.2017
Antworten
User lüku_

Ich habe dies leider noch nie selber gemacht aber wenn ich online nachschlage finde ich selbst gebastelte Varianten die nur Pin zu Pin verbinden mit maximal ein zwei Wiederstände eingebaut um die Signalspannung zu verändern, nicht die Speisung was ja in dieser Frage der Hauptgrund war, ob USB die Tastatur Speisen kann was ja zum einen von den 5V und den Ampère abhängt. Deshalb kam ich zum Schluss, dass es keinne Sinn macht, wenn man hier noch gross andere Elektronik in einne Adapter verbaut wenn es so einfach geht.
So wie ich es gefunden habe, ist auch das Signal nicht so krass anders und wird Entweder schon in dem Gerät selbst gehandelt (neuere) oder dann eben vom Motherboard selbst welches erkennt, ob man das Gerät direkt an den PS/2 hängt oder per USB.

25.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User lüku_

Ich habe zwar selber keine Model M Tastatur aber wenn sie mit der USB Speisung kompatibel ist wird auch dieser Adapter funktionieren da der ja auch nicht anderes macht als Drähte miteinander verbinden, da geht in der Regel keine Stromstärke verloren ausser das Kabel ist 10 Meter lang ;)
Ansonsten kannst du den sicher auch wieder zurückgeben wenn er nicht deinen Anforderungen entspricht vermute ich mal oder halt gleich von Anfang an ein Motherboard mit PS/2 kaufen (ausser Laptop natrülich was auch bei mir der Grund zum Kauf des Adapters war).

24.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User nicolasi

Ich habe nur Model-M Tastaturen und besitze schon mehrere von diesen Adaptern. Geht gut. Einzig an einem KVM Switch habe ich mal 'komische' Effekte gehabt... Aber das könnte auch ein Einzelfall gewesen sein, aktuell läuft alles :-)

24.04.2017
User Anonymous

@lüku93: Soweit mir bekannt sind das keine Adapter, die einfach nur die vier Pins von USB auf irgendwelche PS/2-Pins umbiegen sondern Konverter, die das USB-Signal in ein PS/2-Signal (welches völlig anders aufgebaut ist) konvertieren.

@Nicolasi: Merci, jetzt wird's interessant: Ich hab ihn nicht zum Laufen gebracht. Solange ich sofort nach dem Einstecken tippe, geht's (wie mit meinem anderen solchen Konverter) gut, aber sobald ich aufhöre, ist die Tastatur tot.

25.04.2017
User Anonymous

@lüku93: Ja, der PC hat noch einen PS/2-Anschluss, obwohl ich beim Kauf nicht darauf geachtet habe. Ich will die Tastatur ggf. aber auch an Laptops oder 'nem Raspberry Pi verwenden können. :-) Lustigerweise sind die meisten internen Laptop-Tastaturen per PS/2-Protokoll angeschlossen, weil das (eigentlich) im Idle-Betrieb wesentlich weniger Strom zieht und damit Strom spart.

Und die Model-M-Tastaturen stammen aus einer Zeit lange vor USB. Die erste Model-M-Tastatur ist von 1984. :-)

25.04.2017
Antworten

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.