Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Netzwerkspeicher (NAS)

Hast du genug von mühsamen Backups? Oder willst du nicht alles in der Cloud speichern? Mit einem Network Attached Storage (NAS) oder Netzwerkspeicher wirst du endlich Herr deiner Daten. Mit einem NAS kannst du zu Hause deine Filmsammlung, deine digitale Musikbibliothek oder dein Foto-Archiv sicher aufbewahren. Wenn du willst, kannst du sogar vom Internet aus auf deinen Netzwerkspeicher daheim zugreifen - natürlich verschlüsselt.

In unserem Shop kannst du Modelle von QNAP, Synology, WD, Seagate und weiteren Anbietern kaufen. Manche Modelle sind schon mit Festplatten ausgerüstet, bei anderen darfst du den Speicherplatz selbst wählen. Üblicherweise werden in einem NAS zwei oder mehr Festplatten verbaut. Denn bei mehreren Festplatten darf sogar mal eine Platte kaputtgehen, ohne dass du Daten verlierst.

Wir führen auch Einsteiger-Modelle mit nur einer Festplatte, wenn du nur die Features des Geräts nutzen möchtest. Dein privater Netzwerkspeicher kann nämlich noch mehr, als nur Daten zu speichern: Mit ausgefeilten Synchronisations-Lösungen hältst du all deine Geräte immer auf dem neuesten Stand. Dank Snapshots kannst du bei Dateischäden ein Rollback durchführen. Dein NAS kann als Drucker-Server dienen. Sogar Kameras kannst du einfach anschliessen und live streamen.
mehr

Diskussion über Netzwerkspeicher (NAS)

User infernostylez

USB-Festplatten netzwerkfähig machen

Ich habe diverse externe USB-Festplatten (einige TB) und möchte diese weiterhin nutzen, nur halt über mein Netzwerk. Gibt es ein Gerät mit dem ich 3-5 externe USB-Festplatten Netzwerkfähig machen kann? Router und NAS, die ich bisher gesehen habe, haben lediglich 1-2 USB-Anschlüsse.

06.12.2017
8 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Ajeje

Es gibt auch "Network USB storage server" / "- device server" die nach den Beschreibungen genau dazu da sind. Ob die dann auch komfortabel und zuverlässig arbeiten ist die andere frage, zudem findet man hier auf digitec nichts, dass jetzt auf deine Anwendung zugeschnitten wäre. Einfach mal als Beispiel:
amazon.com/Cirago-NUS1000-N...
Digitec hat da was archaisches und mit nur einem USB Port:
TP-Link TL-PS310U, USB 2.0 MFP und Storage Server

18.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Ajeje

Sonst, wie schon erwähnt wurde, RasPI.

Auch denkbar: USB Hub (aktiv!) an Router (nicht beste Lösung bezüglich Sicherheit) oder NAS. Das sind allerdings dann nicht so elegante Lösungen und ich würde auch nicht darauf wetten, dass es gut klappt. Wenn du aber alles nötige zur Hand hast, kannst du's ja mal versuchen

18.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User A_B_C_D

Ein NAS macht nur Sinn wenn alle Platten die gleiche Grösse haben, ausserdem müssen alles Platten leer sein. Es müsste zwischen gespeichert werden, da das NAS beim konfigurieren alle Daten löscht, WEIL mehrfach Bay NAS Systeme Raid System auf denn Platten generiert. NAS Systeme können nicht (anders als am PC) mehrere Platten als eigenstände Laufwerke verwalten.

Beispiel 4 HDDs = 1x 1TB, 1x 2TB, 2x4TB = normalerweise 11TB. Ein NAS kann dies aber so nicht, also nimmt es einfach 4x1TB und schon hat man nur noch 4TB wenn man es als Raid 0 konfiguriert. Wiegesagt nur ein Beispiel ;-)

18.01.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Stibbe77

@A_B_C_D. Mit SHR von Synology müssen nicht alle Platten gleich gross sein um das Maximum an Speicherplatz herauszuholen. Mit den klassichen RAID-Konfigurationen hast du natürlich recht.

02.04.2018
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.