Tastatur

Diskussion über Tastatur

avatar
vor 2 Jahren

Sind meine Ansprüche wirklich zu hoch?

Hallo Zusammen

Ich empfinde meine Ansprüche an eine Tastatur nicht als wahnsinnig hoch, jedoch war es "früher" einfacher eine zu finden.
Ich möchte nichts weiter als eine Tastatur mit folgenden Eigenschaften:

- Mechanische MX-Tasten
- Fullsize nach ISO-Norm (Grosse Retuntaste)
- Multimedia Tasten ohne lästige FN-Kombination (lauter/leiser, Play/Pause)
- RGB Beleuchtung
- USB Anschluss für div. Geräte/Sticks (min 1x)
- Handablage
- Makrotasten müssen nicht zwingend sein, da ich meine bestehenden eher selten brauche oder auch ohne eine Alternative habe

Leider sind sämtliche Tastaturen eine entweder/oder - Alternative und das kann es doch nicht sein oder?

Wenn das Layout so wäre wie an meiner Logitech G19 (erste Generation) wäre das der Hammer, jedoch sind da die Hersteller auf einem anderen Zug unterwegs und ich finde einfach keine gleichwertige Ablösung für meine G19 oder kenne nicht alle Modelle auf dem Mark.

Ach ja, die neuen Logitech Versionen kommen in den Farben die sie momentan haben leider nicht in Frage.

Besten Dank für eure Impuls

sys-labvor 2 Jahren3 Beiträge
3 Beiträge
avatar
vor 2 Jahren

Hallo sinisadrag

Razer bietet nach meinem wissen die meisten Punkte an, die für dich wichtig sind.
Die Blackwidow chroma bietet druckpunktoptimierte Cherry MX clickie tasten, hatt lautstärke und play/pause multimedia tasten, bietet einen USB und kopfhöhrer/mikrofonanschluss auf der seite und jede einzelne taste kann in einer anderen farbe leuchten.
handballenauflage bietet dieses gerät leider nicht, da sie eher für gamingeinsätze optimiert ist.

KasimirMausvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Hallo KasimirMaus

Danke erstmals für deinen Beitrag. Die Blackwidow habe ich mir bereits angeschaut. Jedoch ist es so, dass da die Multimediatasten über die F-Tasten gesteuert werden und somit an eine FN-Funktionstaste gebunden sind. Die Multimediatasten sollen wie oben beschrieben dediziert sein und einzeln betätigt werden können. Weiter ist die Blackwidow wie so die meisten Gamingtastaturen an das ANSI-Layout angelehnt und haben eine "kleine" Returntaste. Diese soll jedoch wie nach dem ISO Layout grösser sein. Theoretisch würde die Corsair K95 passen, hat jedoch keinen USB Anschluss.

sys-labvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Hallo Sinsadrag

Das mit der Enter-Taste ist so ein Ding; alle Tastaturen mit dem ISO 105 Key layout besitzen eine grosse Enter-Taste.
Auf den Bildern ist das leider meist nicht zu sehen, da da das US-Layout mit 104 Tasten gezeigt wird. Da musst du also keine Bedenken dafür haben.

Als alternative zur K95 könnte ich dir die STRAFE (ebenfalls von Corsair) empfehlen, ist obendrauf sogar noch billiger...
Ich habe mich auch über die fehlenden Media keys aufgeregt, aber man gewöhnt sich mit der Zeit daran. Aber du hast schon recht, dedizierte Mediatasten sind heutzutage Luxus

BlueToastervor 2 Jahren