Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User Fr3m3l

PC Zusammengestellt

Hey

Ich habe vor mir nen PC zusammen zu bauen, daher habe ich mir einen zusammengestellt. gibt es hier noch Verbesserungsmöglichkeiten oder ist der io.?
digitec.ch/de/ShopList/Show...

Herzlichen Dank für die Hilfe.

12.01.2017
13 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User flexi-builds-pcs.jimdo.com

Nun es kommt immer drauf an für was du den PC brauchst.
Ich nehma an du wirst mit ihm gamen wollen. in diesem Fall würde ich dir zu einem 7600k raten, da du nicht soviel power nur fürs gamen brauchst.

12.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Marko312

du könntest auch das bundle nehmen mit 16gb ram,das reicht aus und du sparst etwas geld.
High-End Kaby Lake Upgrade-Bundle v2 (LGA 1151, Intel Z270, ATX)
netzteil würde ich das Dark Power 11 nehmen.
be quiet! Dark Power Pro 11 (650W)
und lüfter be quiet silence wings
be quiet! SilentWings 3 PWM (120mm)
man könnte noch überlegen 1Tb ssd zu nehmen und die HDD weg lasen.die 850 evo basic 1TB kostet 316 chf.
Gruss Marko

13.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Fr3m3l

Ah stimmt, so weit habe ich nicht überlegt. Ich werde ein 7600k nehmen. Meime Überlegung war dass ja einige Spiele sehr cpu lastig sind und ich so sicher genug Leistung habe. Beim dem Netzteil war ich etwas unsicher und daher werde ich das be quiet! Dark Power Pro 11 (650W) nehmen. Die RAM habe ich mir amgeschaut und vergleiche sie nochmal,so wie die Lüfter auch. Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe.

13.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User rusher94

hallo Fr3m3l Dark Power find ich schon ein wenig übertrieben! Dir reichen auch die Straight Power 600 oder 700W Netzteile: be quiet! Straight Power 10 CM (700W) zu der 1Tb SSD.. ist natürlich gut. aber ohne HDD würde ich nicht fahren! Bilder, Dokumente, filme, Musik.. all das gehört nicht auf eine SSD! Für das würde ich dir raten eine 2TB Red WD Red (2000GB, 3.5", NAS) einzubauen! Das Lüfter Bundle (SilentWinkgs) kannst du getrost weglassen! Das Gehäuse enthält alle benötigten Lüfter bereits!

13.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User rusher94

Schade finde ich das dieses Mainboard bundle die schlechtest möglichen Ram drin hat. Welche mit mehr mhz wären besser. Muss aber nicht sein. Es funktioniert so auch!

13.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

eine 1070 und einen 7700k ist unnötig. Da reicht ein 6600k oder von kaby lake einen 7600k. Gibt dazu ja auch diese bundles. Auch fehlen noch festplatten :)

13.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User flexi-builds-pcs.jimdo.com

Es kommt immer darauf an was du zocken willst. Und natürlich die Auflösung. Wenn du Doom oder so in 4k spielen willst reicht eine 1070 nie.

13.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User rusher94

Du wirst auch mit einer GTX 1080 knapp 4k spielen können! Einen 6600k würde ich nicht kaufen! die neue Gen. und insbesondere diese Bundle sind günstiger als wen du einen 6600k würdest zusammenstellen!

13.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Lokich

Die Liste sieht gut aus. Kleiner Hinweis: Der Pure Rock CPU Kühler war vor ein paar Tagen noch 39CHF hier auf digitec. Aus irgendeinem Grund wurde der um einiges teurer.

13.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User rusher94

Krass Lokich hat recht! Mit den 50fr ist digitec jetzt fast bei den teuersten im Preisvergleich dabei... Normal ist das nicht... ich hab den Dark Rock Pro 3 drin... Find ich im Nachhinein leider fast zu gross... mach kann nur Low-Profile-Ram verbauen und sieht nicht mehr viel vom Mainboard... Von der Kühlleistung ist er natürlich abartig gut!

13.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.