Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User Doranito

PC fürs Gaming & Videobearbeitung [Budget CHF 1700.-]

Hallo zusammen

Ich möchte mir in den nächsten Tagen einen PC zulegen. Natürlich werde ich einen selber zusammenbauen.
Die Videobearbeitung sollte ohne Probleme möglich sein (Bearbeitung ohne Latenzen, schnelles Rendern, abspielen etc.). Das Gamen sollte auch reibungslos laufen, d.h. Grafik auf min. sehr hoch ohne Probleme. Ich habe noch keine bevorzugten Games, desshalb würde ich das Thema verallgemeinern.

Folgendes habe ich mir überlegt:
digitec.ch/de/ShopList/Show...

Meine Gedanken:
Gute Grafikkarte, starker Prozessor. Einen guten Bildschirm werde ich mir im nächsten Monat holen (muss noch schauen welchen usw.) Eine SSD habe ich bereits, somit fällt diese im Kauf weg.
Ich habe mir überlegt, eine 2 TB WD Black für die Film-/Fotoablage zu verwenden. 32 GB RAM sind ausreichend, denke ich.

Das Budget:
Setup jetzt: CHF 1622.60
Setup max. CHF 1700.-

Frage an euch:
Würdet ihr andere Produkte nehmen etc.? Passen alle Komponenten wirklich zusammen? Verbesserungsvorschläge? Anderes Case?

Änderungswünsche sind sehr gerne gesehen!

Danke euch im Voraus.
Doranito

26.09.2016
44 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User jonathan_geiger

Hallo Meine Empfehlung:
Graka In Deutschland bei Caseking bestellen und gleich eine 1080er nehmen Ca 600 Euro (Mehrwertsteuer wird bei Lieferung in die Schweiz gleich abgezogen) Achtung kommen noch Zollgebühren dazu!
Empfehlung Gigabyte GTX 1080 G1 . (Ca 570 Euro)

CPU Kühler etwas hochwertigeres ev. sogar ein Kompakt-Wasserkühlung, für CPU Rendering.

Und wenn du noch keine Daten Sicherung hast würde ich dir ein Raid oder ein NAS empfehlen.

Lg

26.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User jonathan_geiger

Nachtrag:
Wärmeleitpaste ist bei den Kühler immer dabei brauchst du keine Zusätzliche.
Ram ev. anderer Speicherchip Mit mehr Mhz zb. 2666...
Netzteil würde auch ein 550 Watt reichen.

26.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Chocomilk

Hallo zusammen

Leider habe ich nicht herausgefunden wie ich eine eigene Diskussion starten kann. Somit mische ich mich mal hier ein ;)
Ich möchte ebenfalls einen Gamer PC zusammen stellen. Hauptsächlich nur fürs gamen. (momentan WOW)
Könnt Ihr mir bitte helfen eine Liste zu erstellen? (Digitec Produkte)
Wireless Empfänger wäre nicht schlecht. Mein PC geht viel hin und her ^^ bei meiner Freundin ist der Router viel zu weit entfernt.

Budget 2K.-

Vielen lieben Dank
LG
Choco

26.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Doranito

Danke für deinen Beitrag Jonathan_geiger!

-Gibt es denn bei der Graka einen grossen bemerkbaren unterschied zwischen 1070 und 1080? Die Gigabyte GTX 1080 G1 kostet bei Caseking zwischen 689 und 700 Euro ohne Abzug.
-Hast du einen Vorschlag für eine Kompakt-Wasserkühlung?
-Danke! RAM habe ich soeben in der Liste angepasst.
-Netzteil würde ich einmal so lassen, möchte gerne auf 650 bleiben.
-Danke, das ist ein guter Input mit dem RAID/NAS. Das werde ich mir später überlegen, mit dem Bildschirm zusammen.

26.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User rusher94

Ich würde statt dem Cooler Master hyper den "Dark Rock Pro" von be quiet! nehmen. Die Kühlpaste von Termalgrizzly würde ich auch nehmen.. die Qualität ist um ein weiteres höher als bei den Standard Pasten die mitgeliefert werden. Wie auch oben genannt wurde würde ich eine GTX 1080 nehmen nicht GTX 1070. Sie ist einfach grundsätzlich besser! Netzteil unbedingt so lassen.. sonst hast du es später verpspielt wenn mal mehr dazukommt.. sowieso was sind schon 100W xD WD Black oder auch WD Red als HDD ist gut! Ansonsten fehlt vlt noch ein DVD laufwerk?

26.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Doranito

Danke für deinen Beitrag Rusher94!

Ich habe die Liste nochmals angepasst. Wo ich dann schlussendlich die Teile bestelle, ist eine andere Frage. Aktuell liegt der Preis für alles bei ca. CHF 2050.-

Brauche ich sonst zusätzliche Kabel oder wird das nötige mitgeliefert?

26.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Doranito

@Choco: Ich denke in diesem Beitrag erhältst du auch einen guten Gaming PC. Musst einfach abschätzen ob die Sachen für dich relevant sind (z.B. 2 TB HD).

26.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Chocomilk

Vielen Dank Doranito. Ist die von Dir oben geposteter Link aktuell? Bzw endstand? Fehlt da noch was? Bin ein absoluter Anfönger was Kompenente zusammen stellen angeht.

Gute Nacht

26.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Doranito

Falls niemand mehr Änderungsvorschläge hat, ja.

Also ich an deiner Stelle würde noch eine SSD Festplatte kaufen. Optional: DVD/Bluray Laufwerk, WLAN adapter, etc. Aber übernimm doch lieber meine Liste und erstell eine neue Diskussion - dann erhältst du auch Tipps von Profis ;-)

26.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User rusher94

oh jetzt musst du aber aufpassen.. habe gerade gesehen beim gehäuse der CPU lüfter darf max. 15.6cm hoch sein. der Dark Rock pro 3 ist 16.5cm hoch.. das wird dann eher knapp xD

27.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.