Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Reiseadapter

Weltweit gibt es verschiedene Systeme der Versorgungsspannungen und Steckertypen. Viele Länder können gruppiert werden, da dort die gleichen Anschlüsse vorhanden sind – somit kann auch der gleiche Reiseadapter bzw. Reisestecker verwendet werden.

Die Versorgungsspannung, die an Steckdosen anliegt, unterscheidet sich grösstenteils zwischen 220/240 Volt und 110/120 Volt, wobei es hierbei Toleranzen von ungefähr 10% gibt. Eine Übersicht, wo du welchen Stecker benötigst, findest du hier: https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%A4nder%C3%BCbersicht_Steckertypen,_Netzspannungen_und_-frequenzen

Aufgrund der unterschiedlichen Spannung in manchen Ländern muss auch bei einem gleichen Steckertyp ein Reiseadapter verwendet werden, um eine Überhitzung oder Unterversorgung zu vermeiden. Die verschiedenen Steckertypen sind weltweit genormt und werden mit Buchstaben von A-M bezeichnet. Die sichtbaren Unterschiede bestehen in der Anzahl (2 oder 3) und Form der Kontakte.

Um die Wahl des richtigen Reiseadapters für deine Destination zu erleichtern, gibst du auf unserer Webseite einfach deinen Ursprungsort und deinen Zielort an. Die richtigen Produkte werden dir danach direkt angezeigt.

Wir unterscheiden die Geräte in der Eingangsspannung, der maximalen Leistungsabgabe sowie der maximalen Last. In manchen Geräten sind USD Ladeadapter integriert. In unserem Sortiment führen wir unter anderem die Marken Apple, Brennenstuhl, Max Hauri, Steffen und SKROSS.
mehr

Diskussion über Reiseadapter

User Darkelve7

Japan-Problem mit 3 poligem USA-Adapter

Hallo

Ich war nun schon zwei Mal in Japan und habe beide Male festgestellt, dass dort zwar der USA-Adapter funktionieren würde, jedoch bei 95% der Steckdosen (auch in Hotels) nur zweipolige Steckdosen vorhanden sind. Dies wäre weiter nicht problematisch, wenn es denn auch zweipolige USA-Adapter geben würde, in welche man auch dreipolige CH-Stecker (weil sehr oft solche Stecker vorhanden sind) stecken kann.


Ich fand per Zufall noch einen älteren Reiseadapter, bei welchem man die Erdung reindrehen konnte und somit an diesen Steckdosen verwenden, allerdings ist heutzutage ein Reiseadapter ja selten genug. Gibt es solche Adapter überhaupt noch? Ich verstehe, dass dies wahrscheinlich eine Sicherheitsfrage ist, doch nützt mir das wenig, wenn ich den Adapter dann schlicht nicht benutzen kann...

23.07.2016
5 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User thomasvöge

Sicherheitstechnisch empfiehlt es sich natürlich bei 3-poligen Geräten (oft zB. Notebook usw) diese auch so zu verwenden, da sie meist irgendwo metallerne oberflächen haben, welche im Falle eines Kurzschlusses gefährlich werden könnten. Da auf Reisen aber nur selten Dosen mit Erdung angetroffen werden, wäre es möglich an einem CH-Mehrfachstecker die Erde abzutrennen (z.B. mit Eisensäge) und schon kannst du alle deine Geräte trotzdem mit deinem Adapter verwenden, ohne die Stecker der Geräte zu "vergewaltigen". Dies gilt aber nicht als Empfehlung und soll in Eigenverantwortung geschehen.

23.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Hatte das gleiche Problem. In der CH findest du aber nur 3 Polige Adapter (ich war in mehreren Geschäften wobei ich zwar meistens die Adapter vergesse und diese schlussendlich im ID am Flughafen hole). Meine Kollegin hat es aber iiirgendwie geschafft die Erdung zu entfernen ohne Säge oder derartiges. Hat danach aber ganz gut geklappt.

25.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User nanamiatgmxdotch

in Japan gibt es in den meisten Elektronikgeschäften (sogar in Hotels/Hostels am Empfang) kleine, handliche Adapter für etwa 5-10 Stutz. Würde ich direkt dort kaufen. Der 3-polige geht nur an seeeehr wenigen Orten.

25.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Darkelve7

Mit einer Säge würde ich auf keinen Fall an einem Adapter Hand anlegen! Wer weiss, was ich da alles kaputt mache -.-
Dass man in Japan solche Adapter wohl finden würde, ist mir auch recht bewusst (wobei Finden/Kommunikation eher schwierig ist). Ich finde nur, es sollte auch möglich sein, in der Schweiz solche Adapter zu kaufen (für etwas kaufe ich sie ja bereits hier). Oder dann wenigstens beim Kauf darauf hinweisen, dass der Adapter in Japan (und allenfalls anderen Ländern), oft nicht funktioniert. Ich bin während 4 Monaten (2 Reisen) in Japan nur einer einzigen 3-poligen Steckdose begegnet!

25.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Hab deine Frage gerade rein zufaellig gefunden - in Japan (und den USA) gibt es Adapter, die 3-polige Stecker auf 2-polige Stecker mit einem extra Erdungskabel umwandeln. In Japan werden z.B. Kuehlschraenke oder Waschmaschinen meist geerdet indem man dieses Kabel irgendwo anschraubt. Aber das Erdungskabel musst du natuerlich nicht verwenden und so kommst du ans Ziel. Solche Adapter kannst du z.B. von AliExpress in die Schweiz bestellen.

09.04.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.