PC

Gaming PC für CHF 1200

Hallo Zusammen

Ich möchte mir einen neuen PC zulegen und (zum ersten Mal) selber zusammen bauen. Da ich mich nicht wirklich auskenne, erfrage ich hier gerne um Feedback von erfahrenen PC-Bauenden.
In erster Linie möchte ich den PC fürs Gamen (Games wie ESO, Age of Empire, Anno, Planet Zoo, Far Cry) haben werde ihn aber sicher auch zum Coden/Programmieren benutzen (sowas wie React und was man im Informatikstudium so alles Programmieren muss (wohl Java)).

Zum Gamen würde ich mir Windows installieren, später möchte ich möglicherweise eine 2. SSD einbauen um dann ein Dualboot mit Linux zu haben. Auch wäre es gut, wenn der PC etwas zukunftssicher konfiguriert ist, damit ich gegebenenfalls einzelne Teile nachrüsten kann.
Zu einem späteren Zeitpunkt möchte ich mir noch einen neuen Monitor kaufen, da schwebt mir etwas in richtung 32-34" mit einer Auflösung um 3840 x 2160 Pixel vor.

Meim Budget beträgt ca CHF 1200.- und ich habe mal folgendes zusammengestellt. Da ich mich nicht auskenne, bin ich mir nicht sicher, ob die Grafikkarte vielleicht etwas overkill ist im Gegensatz zu den anderen Komponenten. Beim Mainboard hab ich einfach mal eins gewählt, das vom Preis her etwa reinpassen würde und auch den 570er Chip unterstützt.
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=A7E04D3CDC23C250216C60448AC90B0A
Vielen Dank schon im Voraus für euer Feedback.
Astimogepostet in PC vor 6 Monatenletzte Aktivität vor einem Monat10
gepostet in PC vor 6 Monatenletzte Aktivität vor einem Monat10
2 Follower
Eine SSD für Linux brauchst du nicht. Einfach WSL 2 verwenden...
spirit126gepostet vor 6 Monaten
gepostet vor 6 Monaten
mittlerweile kriegst du fast alle games auf linux zum laufen... würde empfehlen, dass du einfach direkt linux rauf haust. Was für ne distro würdest du nutzen?
ExtraTNTgepostet vor 5 Monaten
gepostet vor 5 Monaten
Darüber hab ich mir noch nicht wirklich Gedanken gemacht und auskennen damit tu ich mich (noch) nicht so gut. Als erstes käme mir Ubuntu in den Sinn, abr es ist auch so ziemlich das einizge, dass ich bisher ein wenig kenne, bin daher offen für Vorschläge :)
Wie siehts den aus mit Performance einbussen, wenn man ein Game z.B. mit Wine (oder ähnliches) am laufen hat? Merkt man das (heute) schon fast nicht mehr?
Astimogepostet vor 5 Monaten
gepostet vor 5 Monaten
teils hast du mehr fps (cs go zum beispiel), hast halt fast alles vulkan.
also ich nutze persönlich debian, muss aber sagen, dass das zum zocken nicht so geeignet ist, fedora könnte ich empfehlen, das ist recht gut... um eher grafisch unterwegs sein zu können, kann ich auch mx-linux empfehlen, ist ein debian mit xfce, neuem kernel und ein paar tools...
ExtraTNTgepostet vor 5 Monaten
gepostet vor 5 Monaten
Konfiguration sieht gut aus, ich persönlich hab eine Wasserkühlung lieber.

Dual Boot würde ich so machen wie du beschrieben hast. Für das Studium ist es bestimmt sinnvoll Windows zu haben und dann Debian zusätzlich.
[Anonymous]gepostet vor 5 Monaten
gepostet vor 5 Monaten
Hey Astimo, Ich suche auch gerade nach einer guten Konfiguration für einen Gaming PC und habe das gleiche Budget wie du (1200 CHF), dein Link / Merkliste scheint nicht mehr zu existieren. Könntest du möglicherweise, die Liste wieder schicken. Das wäre extrem hilfreich.

Liebe Grüsse
Elias Ben Jurkeitgepostet vor einem Monat
gepostet vor einem Monat
Die SSD hat ein Kühlkörper drauf, der wäre nicht umbedingt nötig, denn das Mainboard hat schon so ein Kühldings, das über den einen Steckplatz der SSD geht, das hab ich erst beim zusammenbauen gecheckt. Es gibt auch Diskussionen darüber, wie sehr sich eine solche SSD schon lohnen würde, ich kenn mich da aber nicht wirklich aus und ich hab sie mir einfach mal gegönnt :D
Astimogepostet vor einem Monat
gepostet vor einem Monat
Ich persönlich hätte auf die rtx 3070 gewartet, hätte sich glaube ich mehr gelohnt.
SuperdocHDgepostet vor einem Monat
gepostet vor einem Monat

Schreibe einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion

avatar
Es gelten die Community-Bedingungen