PC

Diskussion über PC

Gamer PC in Günstig

Hallo

Gerne würde ich mir einen relativ günstigen Gamer-PC selber zusammenbauen. Ich brauche den PC um Filme/Serien zu schauen und hin und wieder ein paar Games zu spielen, die sollten einfach flüssig und in guter Qualität laufen.

Ich Besitze bereits eine SSD und 2 Monitore ASUS MX279H (27", 1920x1080)

Mein Budget beträgt 1000-1200 FR für alles (ohne Festplatte/Monitor/Maus/Tastatur - bereits vorhanden)

Hier wäre mal meine eigene Idee: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=43F8893E02329DED4E70F5B0D41D906F

Wäre das alles kompatibel und zusammenbau fähig ? oder muss ich da unbedingt was auswechseln ?

Danke für eure Antworten

colin_schluendergepostet in PC vor 11 Monatenletzte Aktivität vor 9 Monaten30 Kommentare
gepostet in PC vor 11 Monatenletzte Aktivität vor 9 Monaten30 Kommentare

Hallo

Von den AMD Ryzen CPUs höhrt man leider nicht viel gutes was RAM betrifft. Habe in verschiedenen Foren über Probleme zwischen Ryzen und RAM gelesen.
Ich empfehle dir einen Intel i5 der 8ten oder 7ten Generation zu verwenden, so solltest du keine Probleme haben (Achtung: CPU Kühler wechseln, da Intel mit LGA1151 Sockel).

CPU: Intel Core i5-8600K (LGA 1151, 3.60GHz, Unlocked)
Mainboard: MSI Z370-A PRO (LGA 1151, Intel Z370, ATX)

chruschti25vor 11 Monaten
vor 11 Monaten

Hei Chruschti25

Danke für deinen Input, so wie ich das gesehen habe muss einfach alles passen (RAM zu Mainboard zu CPU) wegen der kompatibilität aber dann sollte es kein Problem sein. Da AMD um einiges günstiger für die gleiche Leistung ist denke ich verbaue ich lieber einen AMD statt einen Intel.

Zur Grafikkarte, Ich besitze 2 Monitore und möchte auch beide anschliessen können, aber es reicht mir auf einem Bildschirm zu zocken und muss das nicht auf beiden tun. Ausserdem wäre die GTX1060 doch einiges über meinem Budget.

Zum Gehäuse, ich finde es sieht sehr gut aus, hoffe nur es hat auch genügend Platz :)

colin_schluendervor 11 Monaten
vor 11 Monaten

Also deine Konfi hat einige Preis Probleme. Ein paar Sachen sind schlicht zu teuer für die Konfi. Guck mal ich würds so machen: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=6DE1F631089EB429A3BA28D73372D477, Windows Lizenz gibts hier: https://www.mmoga.de/Software/Windows/Windows-10-Home-OEM.html (sind echte Keys und funktionieren auch in 98% aller Fälle) manchmal muss man noch bei Microsoft anrufen um ihn freizuschalten. Ist aber alles 100% legal.

TheNikkvor 11 Monaten
vor 11 Monaten

Hi TheNikk

Danke für deinen Vorschlag, jedoch frag ich mich warum ich so ne gute Grafikkarte brauchen sollte.

Reicht der eigene CPU-Kühler ? Und die andere Frage wäre ob der auch wirklich gut aussieht weil das Gehäuse ein Seitenfenster hat.

Und die andere Frage wäre noch ob die RAM's dann auch mit dem Mainboard kompatibel sind, weil ich das irgendwie bei deinem Vorschlag nicht finde, aber diese wären es mit deinem Vorschlag G.Skill Trident Z RGB (2x, 8GB, DDR4-3000, DIMM 288)

Beim CPU lohnt es sich da diese 20.- zu sparen ?

colin_schluendervor 11 Monaten
vor 11 Monaten

Beim Windows könntest du noch was einsparen. Wenn du bereits ein USB- Stick besitzst (Was ja wohl jeder zuhause hat), dann könntest du dir einfach einen OEM Key kaufen ( auf MMOGA kostet einen Windows 10 PRO stand 20.1.18 nur 20.-)

Cc500vor 11 Monaten
vor 11 Monaten

Der Vorschlag von The Nikk ist sehr gut und würde ich auch so unterschreiben.

Der AMD Wraith reicht völlig aus. Man kann sogar ein wenig damit overclocken. Ob er dir ästhetisch gefällt kannst du hier überprüfen: https://www.youtube.com/watch?v=mbK0n5FjvhI (um die 7:40)
Die X Version vom CPU ist für das aggresivere overclocking gedacht - darum kommt auch kein Kühler mitgeliefert. Preis/Leistung ist also beim normalen 5 1600 massiv besser - insbesondere wenn du kein overclocking vor hast.

Die Corsair Vengeance LPX sollte kompatibel sein. Im extremfall musst du ein bios update ausführen.

Nemo92vor 11 Monaten
vor 11 Monaten

Die GTX 1050ti würde ausreichen für momentane Spiele für 60fps. GTX 1060 gibt dir mehr Raum mit den Frames/Qualitätseinstellungen und wird auch ein bisschen länger halten, wenn es um neue Spiele geht.

Nemo92vor 11 Monaten
vor 11 Monaten

Genau. Aber lieber auf überteuerten Ram verzichten, und ne 1060 nehmen. Dann hast du um einiges mehr Zukunftssicherheit.

TheNikkvor 11 Monaten
vor 11 Monaten