PC

Diskussion über PC

avatar
vor 3 Jahren

Ich würde den normalen i7 6700 ohne unlock nehmen, ausser overclocken ist dir wichtig (was du bei einem neuen i7 nicht nötig hast) der k core ist nur so teuer wegen lieferengpässen, vorher war er 400.-
Das netzteil ist recht gross, aber vielleicht willst du ja irgendwann sli gehen....
Beim motherboard könntest du auch noch sparen, da es eigentlich nichts zur leistung beiträgt.

mtdg96vor 3 Jahren
avatar
vor 3 Jahren

Das Motherboard könntest du gegen das ASUS Maximus VIII Ranger tauschen, das Netzteil gegen das Corsair CS750M und die SSD gegen die Samsung SSD 950 Pro. Du hättest keine Leistungseinbusse, im Gegenteil du würdest sogar etwas Leistung durch die schnellere SSD gewinnen, dafür könntest du noch Geld sparen. Mit der GTX 980TI kannst du alle aktuellen Titel mit bis zur 2K-Auflösung auf höchsten Einstellungen zocken, bei 4K kann es teilweise kritisch werden mit hohen Einstellungen. Mit einer günstigeren GTX 980 oder R9 390x könntest du auch noch auf 2K mit teilweise höchsten Einstellungen gamen.

Sturmmuffelvor 3 Jahren
avatar
vor 3 Jahren

https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=3F68500740446E480DBC15F76D1AD0BF

Bin mir auch einen neuen PC am zusammenstellen, vielleicht interessiert dich der Vergleich.

Ist vielleicht nicht ausreichend, dass jedes Spiel auf Ultra gespielt werden kann jedoch finde ich es reicht aus. Gehäuse und AiO Wasserkühlung ist Geschmackssache. Beim Arbeitsspeicher habe ich die selben genommen, da Preis/Leistung unschlagbar ist. Die MSI GTX 970 bringt sicherlich nicht die Leistung wie eine 980 dafür reicht das schwächere Netzteil aus. Bei mir fehlt noch die SSD, da ich die alte überneheme.

alexko90vor 3 Jahren
avatar
vor 3 Jahren

@dazuo
ich würde ein 1000 watt netzteil empfehlen ansonsten hast du ein guten pc zusammengestellt

marfelvor 3 Jahren
avatar
vor 3 Jahren

Was sich lohnen könnte bei einer solchen CPU Kühlung wäre der i5k Prozessor. Wenig teurer aber es lässt sich noch einiges an Leistung herausholen mit overclocking falls man diese benötigt. Nur meine Empfehlung. Netzteil kannste eigentlich dabei belassen oder sonst um ganz sicher zu gehen 750watt. Meiner läuft 1a mit Reserve und habe "nur" 680watt zur Verfügung. Cooles Gehäuse und Projekt übrigens

[Anonymous]vor 3 Jahren
avatar
vor 3 Jahren

Habe deine Liste praktisch komplett übernommen. Bin auch gerade am zusammenstellen :-). Vielen Dank

Sabakunovor 3 Jahren
avatar
vor 3 Jahren

Ich hätte an deiner stelle eine SSD mit M.2 Anschluss verwendet (Bsp.: Samsung SSD 950 Pro). Diese hat eine weit höhere Lese- und Schreibrate als herkömmliche SSDs. Einen entsprechenden Anschluss, ist auf dem gelisteten Mainboard ja vorhanden.

Leserate:
850 Pro: 550MB/s
950 Pro (M.2): 2200MB/s
Schreibrate:
850 Pro: 520MB/s
950 Pro: 900MB/s

PredatorI7vor 3 Jahren
avatar
vor 3 Jahren

ich empfehle es nur da ich eine schlechte erfahrung mit zu schwachen netzteilen hatte. ich hatte ein 550 watt netzteil und hatte eine gtx 660 im system, bei welcher nur so um die 380watt mindestens empfohlen ist und bei mir stürzte der pc bei hoher grafikbelastung ab, dann habe ich zu einem 1000 watt gewechselt und dann lief es einwandfrei. Aber du hast schon recht ein GUTES 600 watt sollte locker reichen

marfelvor 3 Jahren
avatar
vor 3 Jahren

Ich habe ein 580W Netzteil mit einer GTX 980 Ti, läuft auch auf 4k wie geschmiert ;), ich würde zwischen 600 und 750W empfehlen. Die Auslastung sollte zwischen 75 und 80% liegen, da erreicht das Netzteil die beste Effizienz, ansonsten geht zuviel Strom verloren. (= Wärme)

BlueToastervor 3 Jahren
Nach oben