Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

PC

Bei der Wahl eines neuen PCs sind zunächst vor allem der Formfaktor und der Anwendungsbereich relevant. All-in-Ones etwa unterscheiden sich durch den integrierten Monitor offensichtlich von den Desktops, die in verschiedenen Grössen (Ultra Slim, Small Form, Tower) erhältlich sind. Der Anwendungsbereich definiert dann die Leistungsbandbreite, die für Ihren neuen Computer in Frage kommt.

Wir stellen euch nun unsere Anwendungsbereiche einzeln kurz vor:
Business-PCs sind oft in robusten und platzsparenden SFF-Gehäusen (Small Form Factor) erhältlich und bieten ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für alltägliche Büro-Aufgaben. Ausserdem ist oft eine Pro-Version des Betriebssystems installiert und eine kleine SSD verbaut.

Home-Office-Geräte lehnen sich an diese Business-PCs an und bieten zuverlässige Leistung für Arbeitsaufgaben zuhause. Oft spielt hier die Design-Komponenten eine wichtige Rolle, da im eigenen Heim ein edler PC eher gewünscht wird als im Büro.

Multimedia-Desktops leisten genug, um Inhalte wie Filme, Musik und Fotos problemlos wiedergeben zu können. Sie haben daher meistens mittelstarke bis starke dedizierte Grafikkarten, 8GB RAM oder mehr und eine SSD verbaut.

Die Gamer-Geräte haben alles, was das Gamer-Herz begehrt: perfekt abgestimmte Komponenten, mindestens 8GB Arbeitsspeicher, stylishe und erweiterbare Gehäuse und extreme Power mit i7 Prozessoren für ruckelfreies Gaming. Auch die neuesten Grafikkarten sowie Top-Mainboards sind verbaut.

PCs für Enthusiasten bieten deutlich mehr Power und meistern auch anspruchsvolle, rechenintensive Aufgaben mühelos. Hier ist die Hardware meist ausgefallen, die PCs besitzen Wasserkühlungen und spezielle Designs, um sich von der grauen Masse abheben zu können.

Mit den weiteren Kriterien können die Produktvorschläge dann weiter eingeschränkt und so etwa das Betriebssystem, die Speichergrösse oder die Grafik Hardware gewählt werden. Anspruchsvollen Anwendern empfehlen wir in jedem Fall, auf einen PC mit integrierter SSD zu setzen. Neben PCs der bekannten Marken wie Asus, Apple, Medion, Acer, Alienware, Dell, Fujitsu, Joule Performance, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, Prime Computer, XMG oder HP bieten wir dir auch unsere eigenen, in der Schweiz gebauten digitec PCs zum Kauf an. Sie werden von unseren Spezialisten für dich zusammengestellt und sind in zahlreichen Konfigurationen ab Lager verfügbar.
mehr

Diskussion über PC

User stefanmode

Ein PC zum Daddeln

Hallo Zusammen

Meine GraKa kommt gerade wieder frisch aus dem Backofen...so kann es nicht weiter gehen.
Brauche dringend was neues.
digitec.ch/de/ShopList/Show...

- Will damit spielen (Total war).
- Die 1050er GraKa ist als Zwischenlösung gedacht bis AMD & Nvidia die 1080ti liefern.
- Dann kauf ich auch ne 960er SSD worauf die Spiele kommen.
- BS ist vorhanden. Soll auf die SSD 850. Das BS auf der 960er bringt ja kaum was. Oder?
- MoBo ist wohl eher Luxus. OC leicht gemacht...
- CPU wird geköpft. Die Ram gekitzelt.
- Das Case ist speziell. Die zwei Kammern & den Airflow find ich genial.
- Luftkühler für die CPU sind super und mir zu gross. Von WaKü hab ich keinen Schimmer... desshalb AiO. Die H100i v2 passt ins Gehäuse und hat recht gute Werte. Die Lüfter durch Noctua ersetzen? Hätte lieber die H115i genommen. a. krieg ich die oben ins Case? b. die 100i hat sicher genug Bums? c. weiss nicht ob es sinnvoll ist die endgültige GraKa auch zu wässern? Der Kühler der AiO käme dann an die Front des Cases.
- Netzteil hat noch Luft nach Oben...
Was meint Ihr dazu?
Freu mich riesig auf Eure Kommentare!
Ganz Herzlichen Dank!

31.01.2017
21 Beiträge
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User hegamer

Wenn überhaupt, dann gehört Windows auf eine m.2 SSD. Aber einen Leistungsunterschied zwischen normaler SSD und m.2-SSD ist im normalen Betrieb kaum feststellbar. Das ist mehr ein nutzloses Gadget.
Übertakten ist heute mit jedem Board leicht, am besten einfach das Z-Board, welches am meisten Lieferumfang, Anschlüsse und LEDs für den günstigsten Preis hat.
Zum Köpfen: Da du deine GK backst und auch von Köpfen redest, nehme ich mal an, dass du weisst, was du machst. Du kannst mit ca. 10K weniger rechnen. Aber nicht an guter Wärmeleitpaste sparen sonst macht sich das köpfen kaum bemerkbar.

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User hegamer

Zum Corsair H100iv2: Würde den 115 nehmen. Hat die bessere und vor allem leisere Pumpe. Lüfter gleich mit 140mm von Noctua ersetzen, da die mitgelieferten Lüfter Müll sind. Passt vorne oder oben rein. Würde sie oben verbauen.

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User N-Systems

@Hegamer stimmt so. Ich hätte auf das Laufwerk verzichtet. Ist überflüssig. und ich hätte eine Seagate SSHD genommen sind schneller als die wd blue laufwerke. Netzteil hätte ich EVGA 850 P2 empfohlen, ist zwar etwas teurer aber deutlich wertiger. Digitec hat es leider nicht im Sortiment.
Bitte beachte das Grafikkarten nicht in den Ofen gehören, die Dämpfe sind giftig die dabei entstehen wenn du das PCB und Komponenten erwärmst und der Nutzen ist zilch.

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User stefanmode

Leute, was Ihr mir schreibt ist vom Feinsten!
Hab gerade Weihnachten. Überall gehen Lämpchen an :-)
Herzlichen Dank!
@Hegamer Genau wie du es schreibst, so hab ich gelesen, dass es keinen Leistungsunterschied bringt wenn ich das BS auf die SSD-M2 lege. Darum dachte ich, leg das BS auf die günstigere SSD. Du würdest es aber doch auf die M2 legen. Kannst du mir da helfen. Hab noch keine Erfahrung mit SSD's
Du hast Recht, werd mir nochmal die Z270 E&F von Asus ansehen.
Hab noch nie "geköpft". Auf YT gibt der 8auer eine Schritt für Schritt Anleitung mit flüssig-metall Wärmepaste. Sah einfach aus

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User stefanmode

@Hegamer Bei der Abklärung, ob das 115i reinpasst in mein Gehäuse, hab ich mich dumm & dusslig gesucht und keine verlässliche Antwort gefunden. Und nun ist alles ganz einfach. Sie passt ins Gehäuse. Herzlichen Dank! Das Teil ist gekauft!
Was hällst du vom Gehäuse?

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User rusher94

wieso eine GTX 1050? das ergibt iwie kein sinn.. du hast überall anders nur das feinste und beste drin.. und bei der graka.. da sparst du? 170fr für eine Grafikkarte ist auch ein witz... also eine 1060 oder 1070 solls schon werden nicht?

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User hegamer

Ich würde die m.2-SSD einfach als weitere SSD benutzen. Die Datenrate ist höher aber bei normaler Benutzung einfach nicht relevant. Du könntest auch gleich auf die m.2 verzichten und das Geld in eine grössere oder mehrere SSDs investieren. Schlicht egal. Hauptsache Windows landet am Schluss auf einer SSD.
Die MB von Asus und Gigabyte sind ziemlich gut. Würde es wirklich von der Anzahl der Anschlüsse und dem Design abhängig machen. Ab 300.- ist es dann fragwürdig ob der Nutzen des Boards wirklich den Preis rechtfertigt.

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User hegamer

Nochmals zum Köpfen der CPU: Wenn du wirklich nicht extrem übertakten willst, würde ichs nicht machen. Du bekommst vielleicht 10 Kelvin raus, verlierst die Garantie und es könnte auch schief gehen. Wenn du die 10-K weniger nicht wirklich brauchst, lass lieber die Finger davon. Wenn du die Lüfter an der 115i durch bessere ersetzt wirst du auch bei einer Übertaktung gute Werte erzielen. Der Lüftertausch ist eigentlich mehr um den Lärmpegel bei hoher Leistung im Rahmen zu halten.

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User stefanmode

@ N-System Bin dir für deine Ideen sehr dankbar!
Hatte die SSHD gar nicht auf dem Radar... Super Teile. Komisch, Digi hat nur Laptop-Versionen...
Auf welchem Laufwerk legst du die grossen Datenberge (Fotos, Musik usw (hab 200Gig) ab?
Das Netzteil ist der Hammer! Hat mich restlos überzeugt. Gekauft. Danke dir.
Was meinst du, reicht mir das 750er oder doch besser das 850er?
Nein, ich hab es nicht gewussst, dass die Dämpfe giftig sind... hoppla...
Auf der anderen Seite hat es sich total gelohnt. Hatte nur noch grüne Vierecke auf dem Schirm & abstürze.
Jetzt tutet sie wieder :-)

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User stefanmode

@ Rusher Du hast natürlich Recht. Die 1050 passt nicht zum System. Ist auch nur als Überbrückung gedacht bis AMD oder Nvidia die 1080ti liefern. Dann weiss ich mehr.

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User marcelcarn

Selbst mit einem 600W NT hat man massig Luft, auch mit einer 1080 TI.
Die Graka ist n schlechter Kompromiss, da kannst bis die 1080 TI kommt kaum anständig zocken.
Ich würde in der Zwischenzeit eine RX470 oder RX480 kaufen. Die bringen für nen annehbaren Preis auch viel Leistung und die wirst auch wieder gut los, wenn die Grosse kommt.
Powercolor Red Devil Radeon RX470 (4GB, Mittelklasse)

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User stefanmode

@ Hegamer Ich stimme mit dir völlig überein. BS Hauptsache SSD. War nur verwirrt, dass du das BS in deinem ersten Beitrag auf der M2 haben wolltest. Muss mir das nochmal überlegen ob ich eine grössere 850er einbaue und die M2 weglasse oder nur ne M2. Da muss ich noch etwas mit mir knobeln...

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User hegamer

Würde mit dem Netzteil nicht über 650W gehen. Du brauchst mit einer Grafikkarte einfach nicht mehr.
Vorschlag: digitec.ch/5627813
Als normale Festplatte würde ich auf günstige Versionen etwa WD Blue (2TB) oder Ähnliches setzten. Alle wichtigen Programme kommen eh auf SSDs und die HDD dient nur als Datengrab.
Würde Windows einfach immer auf den schnellsten Datenträger installieren ob das jetzt eine normale SSD ist oder nicht.
M.2-SSDs sind momentan noch teurer. Du bekommst für 312.- eine 1TB 850 Evo Basic (SSD) und eine 500Gb 960 Evo (m.2) kostet 245.-.

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User stefanmode

@ Hegamer Bei 300FR für ein MB ist auch bei mir Schluss. Ich schau mir nochmal die E&F Strix von Asus an.
Deine Bedenken beim köpfen nehme ich ernst. Kennst du Delid-Die-Mate 2? Damit sollte es aber ein Kinderspiel sein.
Bei der Vorstellung, dass meine CPU mit 5GHz losslegt und das bei tiefen Temps dank der 115i mit besseren Lüftern, tja also, da werde ich echt schwach... sau schwach... kann ich nicht widerstehen.

31.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.