Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • ZeTime Premium (44mm, Edelstahl, Karbon)
  • ZeTime Premium (44mm, Edelstahl, Karbon)
CHF 147.–statt 170.–
MyKronoz ZeTime Premium (44mm, Edelstahl, Karbon)

Bewertung zu MyKronoz ZeTime Premium (44mm, Edelstahl, Karbon).

User domabe1000

Das Produkt ist nicht perfekt, jedoch eine super tolle und spannende Sache. Würde ich wieder kaufen.

Tolle Uhr, ist ihr Geld wert. Das Design gefällt mir sehr gut. Hatte Anfangs etwas Angst, dass die Uhr zu klobig wirkt, dies ist jedoch nicht der Fall.
Die Uhr läuft wie am ersten Tag und es ist jedesmal ein tolles Gefühl, wenn die Zeiger die Seitenstellung einnehmen um Text auf dem Bildschirm besser lesen zu können. Ausserdem macht die Uhr dabei ein surrendes Geräusch, welches extrem geil ist.
Das Prinzip von echten Zeigern kombiniert mit einem Display gefällt mir extrem gut. Das Loch in der Mitte der Uhr, dort wo die Zeiger montiert sind, stört bei der Anzeige überhaupt nicht.
Das Display löst nicht gerade hoch auf, auch ist die Farbtreue nicht mit einem Handydisplay vergleichbar.
Trotzdem bin ich Hardwaremässig absolut zufrieden.

Nun zur Software:
Es gibt nicht gerade viel Personalisierungsmöglichkeiten. Die einzige, die es gibt ist das personalisieren des Startbildschirms. Hier können zum Beispiel Familienbilder oder auch Bilder vom Hund draufgepackt werden.
Ansonsten lässt sich jedoch nichts personalisieren oder verschieben.
Dies gilt aktuell Leider auch für den Wetterstandort, denn dieser lässt sich nicht umstellen. Mir wird also immer das aktuelle Wetter von Genf angezeigt ;D
Auch ist die Steuerung der Musik nicht perfekt, da oft nicht erkannt wird, wann ich vom internen Speicher her Musik abgerufen wird. Bei Spotify ist dies kein Problem und funktioniert erstaunlicherweise einwandfrei.
Nachrichten werden zuverlässig angezeigt, dazu benötigt man jedoch immer eine Bluetooth Verbindung zum Handy.

Die Sportfunktionen gefallen mir gut, denn es ist einfach motivierend, jedoch nicht immer, zu sehen wie viele Schritte man gemacht und welche Distanz man zurückgelegt hat.

Mit der Akkulaufzeit bin ich extrem zufrieden, denn sobald ich die Display Armhebefunktion deaktiviere habe ich locker Saft für sieben Tage. Dies habe ich auch gemacht, denn oft schaue ich nur auf meine Uhr um die Zeit zu sehen, das geht dank den richtigen Zeigern ja auch ohne den Bildschirm.
Das Aufladen ist jedoch nicht so eine tolle Sache. Die Uhr muss exakt mittig auf dem Ladepad liegen. Ansonsten lädt sie mega langsam und man hört ausserdem ein nerviges Fiepen, eventuell von Spulen. Da machen es andere Hersteller definitiv besser.

+
+
+
+
+
+
-
-
-
12.09.2019
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden


Bitte melde dich an um einen Kommentar zu schreiben.