Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Wissen

Wasser marsch! Lohnt sich eine Wasserkühlung?

Wasserkühlungen für PCs werden Jahr für Jahr beliebter. Aber lohnt sich der nasse Spass überhaupt? Teuer, kompliziert und Kurzschluss nach Rohrbruch behaupten die einen, Kühlschrank-Temperaturen und Lärmemissionen wie in der Kirche erwidern die anderen. Horrorgeschichten gehen Hand in Hand mit Lobpreisungen. Wir erklären euch, was wirklich dahinter steckt.

PC-Spieler sind Bastler. Statt einen Komplett-PC ab der Stange zu kaufen, legen wir lieber selber Hand an und schrauben und stecken, was das Zeug hält. Das Nonplusultra ist dabei die Wasserkühlung (Kryogen-Gas-Kühlung lassen wir jetzt mal weg ;)). Was früher eine Wissenschaft für sich und nur den gewieftesten Techies vorbehalten war, ist in den letzten Jahren deutlich zugänglicher geworden. Auf Playmobil-Level sind wir zwar noch nicht angekommen, aber vielleicht Stufe Lego-Technik. Bevor ihr jetzt alle eure Büros flutet, eine Übersicht über das Wichtigste rund um Wasserkühlung.

Wie funktioniert es?

Quelle: YouTube/OCTurboJoe

Wasserkühlung funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie konventionelle Prozessor- oder Grafikkarten-Kühler. Dabei wird die Wärme durch direkten Kontakt an Kühlrippen weitergeleitet und von einem Lüfter weggeblasen. Bei der Wasserkühlung wird stattdessen ein kleinerer Kühlkörper angebracht, durch den Wasser fliesst – es fliesst also nicht direkt Wasser auf den Prozessor oder die Grafikkarte. Die Wärme wird vom Wasser aufgenommen und abtransportiert. Da Wasserkühlungen ein geschlossenes System sind und nicht etwa an eine Wasserleitung angeschlossen werden, muss das Wasser auch wieder runtergekühlt werden. Das passiert mit einem Radiator, der wie der Kühler auf dem Prozessor Kühlrippen besitzt. Die Wärme geht also an den Radiator weiter und von dort wird sie mit Lüftern aus dem Gehäuse geblasen. Der Radiator kann auch ausserhalb des Gehäuses platziert werden. Sollen mehrere Komponenten wassergekühlt werden, wird das System entsprechend erweitert und das Wasser durchläuft mehrere Stationen von CPU zur Grafikkarte über den RAM. Auch das Mainboard kann auf diese Weise gekühlt werden.

Was braucht man dafür?

Quelle: Ventilator

Am einfachsten kauft man sich ein Set. Das besteht im Grunde aus Pumpe, Radiator mit Lüfter, einem CPU-Kühler und Schläuchen. Wer sich besser auskennt, kann sich das Ganze auch selber aus Einzelkomponenten zusammenstellen.

Wasserkühler-Sets

Wie installiert man es?

Ohne allzu sehr ins Detail zu gehen, muss man den Kühler auf die CPU montieren, den Radiator und die Pumpe im oder ausserhalb des Gehäuses anbringen und mit Schläuchen verbinden. Am Schluss füllt man destilliertes Wasser – weil kalkfrei und ohne Mikroorganismen – ein. Wer seine Grafikkarte mit Wasser kühlen will, muss sich entweder ein kompatibles Modell kaufen oder die vorhandene Lüftung selber abschrauben und einen Kühler anbringen. Das gleiche gilt für RAM und Mainboard. Wer statt Schläuche Rohre verwenden will, braucht zusätzliches Biegewerkzeug wie beispielsweise einen Heissluftföhn.

Wie kompliziert ist es?

Quelle: Deathmetalmods

Man braucht zwar zum Montieren einer Wasserkühlung keinen ETH-Abschluss, aber es erfordert sicherlich mehr Bastelarbeit als einen simplen CPU-Kühler zu montieren und etwas Wärmeleitpaste aufzutragen. Hinzu kommt, dass man das System regelmässig warten muss. Mindestens einmal pro Jahr sollte man alle Anschlüsse kontrollieren und auch gleich das Wasser austauschen.

Vergleich zu traditionellem Lüfter

Pro

  • Bessere Kühlleistung
  • Leiser
  • Stylisch

Kontra

  • Teuer
  • Aufwändige Installation
  • Wartung

Quelle: XS-PC

Eine Wasserkühlung bietet zwar die bessere Kühlleistung, allerdings ist das nur für Hardcore-Übertakter von Relevanz. Heutige CPU-Kühler werden durch ihre riesigen Kühlrippen ebenfalls mit grosser Hitze fertig. Auch das Lärmargument zieht nur noch bedingt. Denn auch billige Wasserkühlsysteme besitzen oft Pumpen, die deutlich hörbar sind. Hinzu kommt, dass Wasserkühlungen auch nicht vollständig ohne Lüfter auskommen. Wer allerdings ein entsprechend hochwertiges Setup kauft, darf sich über einen praktisch stummen PC freuen. Oft geht es aber auch einfach ums Aussehen und dabei machen die blubbernden Systeme definitiv die bessere Falle als schnöde Lüfter. Wer an der nächsten LAN-Party mal so richtig angeben will, setzt auf Wasser.

Mit diesen Systeme pimpst du deine Kiste

Wasserkühler-Sets

NexXxoS Cool Answer 240 D5/ST Set
CHF 268.–
Alphacool NexXxoS Cool Answer 240 D5/ST Set

Gesamtbewertung

1

4.0 von 5 Sternen

Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

  • ca. 10-12 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

NexXxoS Cool Answer 240 D5/UT Set
CHF 302.–
Alphacool NexXxoS Cool Answer 240 D5/UT Set

Gesamtbewertung

1

3.0 von 5 Sternen

Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 2 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: nur noch 2 Stück
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Wakü-Set EK-KIT X240
CHF 371.–
EKWB Wakü-Set EK-KIT X240

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

  • ca. 2-3 Wochen
    Aktuell 1 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Wakü-Set EK-KIT X360
CHF 420.–
EKWB Wakü-Set EK-KIT X360

Gesamtbewertung

1

5.0 von 5 Sternen

Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 4 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: nur noch 4 Stück
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

User

Philipp Rüegg

Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, um mehr Leistung rauszukitzeln, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

46 Kommentare

User Screamatorium

Also ich habe seit ca. 7 Jahren nur noch Wakü. MB und RAM sind luftgekühlt. Habe am Freitag meine 2 GTX 690 gegen eine Titan X Pascal ersetzt. Da die GPU Kühler erst gegen Mitte-Ende August erhältlich sind, ist sie momentan luftgekühlt mit Original Kühler. Es ist eine Katastrophe! Lüfter heult!

08.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Appleboy00

Zählt das für alle Pascal Karten ?

11.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Screamatorium

Kenne nur die Titan X - aber ich denke die Kühler der FE sind dieselben wie auf der Titan...von daher denke ich dass es etwa gleich ist. Aber bei der 1080 hast Du ja Costums...

11.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User meno2599

Wer kauft sich noch eine Titan X?
Die 1080 ist besser und günstiger und braucht zu dem viel weniger Strom.

17.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Screamatorium

Das ist ein Kommentar den die Welt nicht braucht! Günstiger und niedrigerer Stromverbrauch ja...aber besser sicher nicht!?

17.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User meno2599

Schau dir doch einfach mal die Benchmarks der beiden Karten an, dann kannst du mal sehen welche besser ist.

18.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Es ist meiner Meinung nach ein wunderbares Bastelprojekt, um sich die Zeit zu vertreiben.
Der grösste Vorteil ist, dass man den PC kaum wahrnimmt.
Ich möchte nochmals betonen, dass dies keine Budget Lösung ist. Missen möchte ich den flüsterleisen Betrieb aber nicht mehr.

08.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Vectron4k

Also wenn man die Chance hat Custom Wasserkühlung zu holen dann muss man es machen. Es ist sehr leise und man kann besser übertakten. Ich finde diese Kits sollte man sich nicht kaufen. Man sollte sich informieren und alles selber kaufen. Und man kann vieles bei der Optik machen.

27.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User RealMajor

an und für sich korrekt was du sagst doch gerade für absolute wakü neulinge sicher ned schlecht diese kits; auf jeden fall immer noch die viel viel bessere wahl als eine AIO wakü IMHO, da immer noch erweiterbar und die einzelteile die selbige gute qualität besitzen wie wenn man alles einzeln und separat bestellt.

27.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User simonalfs

Wen es interessiert: in der aktuellen Ausgabe der PCGamesHardware werden 5 dieser Modularen Sets getestet.
(Ich hoffe mal, dass das jetzt nicht als Fremdwerbung wieder gelöscht wird ;) )
Die Sets sind teilweise sehr gut.. hauptsächlich weil sie auch nichts anderes sind als, eine zusammengestellte Auswahl an hochwertigen - auch einzeln erhältlichen - Komponenten. Mit dem Set spart man sich einfach 60 bis 100 CHF im Vergleich zum Einzelteilpreis. (Testsieger AlphaCool NexXxos 240 D5/ST)

08.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User rusher94

empfehlenswerter bericht!!! und jetzt würd ich gern noch wissen wiviel ml destilierts wasser diese kühlsysteme brauchen =D

10.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Screamatorium

Das kannst Du nicht generell sagen. Kommt auf die Anzahl Komponenten (vor allem Radis) und die Grösse des AGB an, die Länge der Schläuche, Schlauchdurchmesser usw... werde beim nächsten Wasserwechsel in ca. einer Woche mal messen wieviel bei mir rauskam.

21.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User RealMajor

Fazit: eine custom wakü lohnt sich defintiv wenn man den aufwand und die kosten nicht scheut ^ ^ kann das auch aus meiner eigener erfahrung sagen... 5 jahre wakü custom loop, dann 3 jahre noctua air cooling und jetzt wieder zurück auf wasser, gibt IMHO nix besseres für enthusiasten =D h3h3h3

25.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User luberg

Das Bauen soll ja auch kein Aufwand sein ;)

09.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User RealMajor

joa eeeh... das bauen ist türlich ja das beste =D aber es gitb halt leute die trauen sich ned mal das ram selbst zu tauschen daher ists halt schon n gewisser mehr aufwand ^ ^ als einfach den boxed intel cooler ehm radau-bruder im komplett pc zu lassen.

12.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User RealMajor

Ich bin zwar noch lange ned fertig aber so mal die erste ausbaustufe ^ ^ zwar kein hard tubing aber mir gefällts auch mal so bis auf weiteres... i.imgur.com/nDs7xfr.jpg

25.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Vectron4k

Ich hab bei mir Hard Tubing benutzt. Da braucht man definitiv mehr Aufwand, aber von der Optik her viel besser als so Soft Tubing.

28.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User RealMajor

naja ist halt auch etwas geschmackssache finde ich ^ ^ mir gefallen die grossen bögen der schläuche eben auch sehr gut zudem da ich immer wieder mal was umbaue, ein&ausbaue, erweitere, HW teste usw macht es für mich überhaupt keinen Sinn mit hardtubing anzufangen. Zudem finde die optik betreffend, die dicken schläuche auch sehr cool, aber wie gsagt ist ja auch noch "work in progress" evtl werde dann später noch für gewisse sachen mit hardtubig mischen ^ ^ das geht ja auch.

28.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Crash-Over

wenn man softtubing ordentlich macht sieht auch super aus nicht nur hardtubing

19.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Zoruak - The only one

Also wenn ich eine Wasserkühlung einbauen will kann ich nicht einfach dieses Produkt kaufen? (Cooler Master Nepton 240M)

Muss ich so ein Set kaufen und dann auch mit den Schläuchen überall einbauen?

Thx

29.07.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User isikerkan

Hi Zoruak!

Nein du musst das Set nicht kaufen. Was du kaufen willst ist keine vollwertige Wasserkühlung, sondern eine kompakte. Diese kommen nur auf den CPU drauf. Bei einer richtigen Wasserkühlung wird der ganze PC dann verbaut mit Pipes.

Aber ich empfehle dir mit deiner Wasserkühlung noch diese Lüfter zu holen:
Noiseblocker NB-eLoop B12-PS PWM, 2er Bundle (120mm)

Mit diesen hörst du dann rein gar nichts mehr von deinem PC.

05.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Zoruak - The only one

Soll ich eine Wasserkühlung einbauen, oder leistet der Cooler Master Nepton 240M auch alleine gute Arbeit?

05.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User isikerkan

Ich habe einen Corsair Hydro H115i und mein CPU ist bei volllast auf maximal 42°C. Für den nicht Übertakter ist eine kompakte Wasserkühlung ideal.

Corsair Hydro H115i: Corsair Hydro H115i

Eine Wasserkühlung wird erst interessant wenn du anfängst zu übertakten, aber als normaler Gamer kommt man mit einem ordentlichen PC ohne eine grosse Wasserkühlung zurecht. Für den normalen Verbraucher wurden deswegen die kompakten entworfen.

05.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User fenriswolf

Achtung, wenn du dir die Noiseblocker NB-eLoop B12-PS PWM, 2er Bundle (120mm) holst, dann müssen diese VOR den Radiator montiert werden. Sprich, Luft ansaugen und durch den Radiator blasen. Der Hersteller selbst warnt davor, die Lüfter saugend, also so zu montieren, dass etwas VOR den Lüftern montiert ist. Der Geräuschpegel wird drastisch lauter wenn sie falsch herum montiert werden. Das hat mit der speziellen Flügelform zu tun.

08.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User fenriswolf

Übrigens hast du die falschen Noiseblocker raus gesucht, die richtigen sind die hier: Noiseblocker NB-eLoop B12-P (120mm)
Die von dir raus gesuchten haben einen Statischen Druck von gerade mal 0.11 mmH2O.

08.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User isikerkan

Für kompakte Wasserkühlungen empfehle ich generell noch Noiseblocker eLoop Lüfter zu kaufen. Hab diese in meinem Case eingebaut und höre rein gar nichts. Und die Kühlleistung ist auch viel stärker, als die Lüfter die mitgeliefert werden für kompakte Wasserkühlungen!

05.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Noctua IPPC oder Corsair ML!

Wobei die Corsair ML schon mit 400 RPM arbeiten.

Beide Lüfter haben nen statischen Druck von über 4, was super ist wenn man 60mm dicke Rads nutzt :)

08.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User x015381

wie sieht es mit der Wartung aus? Ich baue nur PC's die man nicht hört und das geht auch wunderbar mit Lüfterkühlung.

08.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Sobald du aber übertaktest wirst du mit Luftkühlung an eine Grenze stossen.

Bei Wakü kannst du z.B. auch mehrere Radiatoren zusammen reihen und dann mit z.B. 400 rpm kühlen.

2x 360 Rad + 4 Lüfter bei 400 RPM = genial!

08.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User x015381

Hoi, danke für den Hinweis. Vielleicht sollte ich das wirklich mal ausprobieren. Welche Wakü hat leise Pumpen? habe gehört dass diese teilweise recht laut sind. Zudem wäre es mir wichtig, dass es auch leise läuft wenn ich meine Disk mit MacOS (Hackintosh) oder Linux boote (also ohne Windows Software leise läuft) - besten Dank im Voraus

08.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Ich habe diese hier:
EKWB EK-XRES 140 Revo D5 PWM

Ist für nich

09.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

*...mich nicht zu hören...

09.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Alphacool VPP655-PWM, brauchst dazu noch den Ausgleichsbehälter.

09.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User rostorare

So leise wie man es gerne hätte ist eine WaKü leider auch nicht.

Dämmmatten + Silent Lüfter + Gutes gehäuse
Lautstärke in meinem Zimmer normal 20db
Lautsärke bei meinem PC mit wenig last 22-25 db (2-3cm von Lüfter entfernt)

Aber wer Geld und lust hat warum nicht^^

10.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User RealMajor

naja ich rede hier aber von vollast wie die meisten enthusiasten ^ ^ und dann noch silent und cool... lass mal furmark burin-test plus cpu burner mal n paar stunden laufen dann sehen wir mal weiter ;-) habs grad wieder mal bei nem kumpel gesehen... luftkühlung egal wie silent unter last ist dann halt immer noch um einiges lauter als ne grosszügi dimensionierte wakü unter last. Idle ist für mich nicht relevant ^ ^ dat mutt sowieso

12.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Konayo

Wieso steht als 'Pro'-Argument dass eine Wakü leiser ist?
Immerhin hat man nicht nur die gleichen Lüfter wie bei einer Luftkühlung sondern auch noch die Pumpe. Ausserdem befinden sich die Lüfter so auch noch näher am Gehäuse. Die Luftkühlung besteht nur aus Lüftern.

05.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User RealMajor

die lüfter können viel langsamer drehen um auf die selbe core temperatur zu gelangen, mit der wasserkühlung, daher auch viel viel leisere Geräuschkulisse, zumdem ist die Pumpe praktisch unhörbar.

12.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Buks

Wieso ist eine Wasserkühlung leiser? Man hat ja ebenfalls Lüfter im Gehäuse, ob die jetzt das Wasser oder direkt den CPU kühlen macht doch keinen Unterschied? Oder ist es nur leiser wenn man den ganzen PC kühlt, da man nur ein Lüfterset für CPU/GPU etc. hat?

06.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User RealMajor

Dito zu oben... die lüfter können viel langsamer drehen um auf die selbe core temperatur zu gelangen, mit der wasserkühlung, daher auch viel viel leisere Geräuschkulisse. Kühlung per wasser ist viel effizienter daher... die wärme wird besser von den komponenten abgeleitet und aus dem gehäuse geführt.

12.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Shaylen

Hi, I'm sorry, but watercooling is not quieter than air cooling

Watercooling is about performance and style, but certainly not silence

17.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Amadeus3

Sorry to contradict you, but it is most definitely about silence!

My water-cooled mega-server with a 6950X, a Radeo Pro Duo and a HD RAID array makes less noise than my Thinkpad X1.

The fact that I can run it at 4.25GHz is an added bonus.

21.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User dariolym

you can't really compare a laptop and a fixed computer.

On my custom built, I've gained both noise & temperature by switching back from a Thermaltake watercooling to an AirCooling,
Watercooling has been noisier for me, because of the water pump "vibration" as well as the fan that wasn't quiet.
That does not mean I will not try again (I will do with my next build on AMD Zen!)
- Thermaltake Bigwater 735
- Thermaltake Speedo case
- AMD FX9590 (220W TDP!) working now on Alpenföhn Brocken 2

22.08.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User RealMajor

u cant rly talk about watercooling considering the AIO with all the noisy stock fans =D build a custom loop or at least replace the stock fans with some silent static pressure ones and u will see that u where wrong ;-) AIO is 4 me not rly a watercooling =P only custom loops are worth the name IMHO

12.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo