Plakat an der Tramhaltestelle "Technopark".
Plakat an der Tramhaltestelle "Technopark".
Firmenneuigkeiten

Kauf unsere Werbung!

Aurel Stevens
Zürich, am 04.10.2016
Wir lieben unsere Produkte. So sehr, dass wir sie für die neue Werbekampagne ganz neu in Szene gesetzt haben. Die Botschaft der Plakate ist reduziert und fordert dazu auf, zwei Mal hinzuschauen. Wir sind so stolz darauf, dass zehn Exemplare pro Sujet im Shop zu kaufen sind.

Im Sommer 2016 haben wir die neue Kampagne mit den mutig abgebildeten Produkten erstmals lanciert. Mutig deshalb, weil man bei einigen Plakaten mehrmals hingucken musste, um das Produkt zu erkennen. Eigentlich ein Widerspruch, will man mit Werbung doch eine einfache, eingängige Botschaft unmissverständlich transportieren. «Klassischerweise funktioniert Werbung so: Man nehme ein beliebtes Produkt und biete es zu einem günstigen Preis an», sagt Flurin Spring, Creative Director bei Digitec Galaxus.

«Wir sind einen anderen Weg gegangen und zeigen die Breite und Tiefe unseres Sortiments, indem wir besonders schöne Nischenprodukte gefunden und sie liebevoll in Szene gesetzt haben. Schönheit ist natürlich Ansichtssache. Wir versuchen aber mit dieser Kampagne, den Blick des Betrachters auf formale Qualitäten einzelner Produkte zu leiten. Auch ein Wireless Repeater kann ein hochästhetisches Objekt sein.»

Gewagt haben wir das Experiment auch, weil wir aus Marktforschungsstudien gelernt haben, dass die Marke Digitec sehr grosse Bekanntheit geniesst. «Befragungen mit retuschierten Plakaten haben gezeigt, dass der blaue Rahmen schon reicht, damit rund 80% der Rezipienten das Plakat Digitec zuordnen – ohne dass das Logo irgendwo auftaucht», erklärt Nadine Widmer, Leader Marketing Operations bei Digitec Galaxus. «Für mich nutzen wir das Medium Plakat diesmal besonders gut. Es stellt das Produkt in den Vordergrund und demonstriert mit dem Claim "1 von vielen" die enorme Sortimentsbreite.»

Plötzlich Kunst

Das Feedback auf die Kampagne war gemischt. Einige reagierten mit Unverständnis und konnten mit der Botschaft nichts anfangen. Grossmehrheitlich waren die Reaktionen positiv, von «mutig!» bis zu «das macht digitec aus!» Eine Rückmeldung hat uns besonders gefreut: Das Museum für Gestaltung der Zürcher Hochschule der Künste hat uns kontaktiert – die ikonischen Werbungen sollen in der Plakatsammlung aufgenommen werden. Was für eine Ehre!

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Ab dem 3. Oktober sind neue Motive auf Plakatwänden in der ganzen Schweiz zu sehen. Erstmals sind die Plakate auch auf Italienisch im Tessin ausgehängt. Wir haben vierundzwanzig neue Plakate gestaltet. Sie sind wieder in der sehr reduzierten Bildsprache gehalten und die Produkte wieder aus ungewohntem Blickwinkel abgebildet.

Wir sind also wirklich stolz, nicht nur auf unsere Produkte, sondern auch auf unsere Werbung. Gefallen sie dir auch? Wenn du möchtest, kannst du eines der Plakate kaufen. Sie sind im hochformatigen Plakatstandard F200 gehalten, der 116.5 x 170 cm gross ist.

Gewinne eines der Plakate oder einen Gutschein

Wenn du es nicht kaufen willst, nimm am Wettbewerb teil. Hast du ein Plakat in freier Wildbahn entdeckt? Knipse ein Foto und lade es bei Instagram hoch, markiere uns mit @digitec_de und mit etwas Glück gehört es schon bald dir.

Wer ganz genau hingeschaut hat, hat vielleicht sogar den kleinen Unterschied zur Sommer-Kampagne bemerkt. Neu sind die Produkte nicht mal mehr angeschrieben. Das führt uns zum zweiten Wettbewerb: Erkennst du das abgebildete Produkt? Dann schick uns auf Facebook den Link zum Produkt und gewinne mit etwas Glück einen Einkaufsgutschein von digitec für 100.-!

30 Personen gefällt dieser Artikel


Aurel Stevens
Aurel Stevens
Chief Editor, Zürich
Ich bändige das Editorial Team. Hauptberuflicher Schreiberling, nebenberuflicher Papa. Mich interessieren Technik, Computer und HiFi. Ich fahre bei jedem Wetter Velo und bin meistens gut gelaunt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren