Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Produktwissen

AKRacing Player – Sitzen wie die Profigamer: Auch im Büro?

Ein Experiment. Im Büro steht ein Stuhl von AKRacing rum. Gamer schwören seit Jahren auf die Stühle und Nicht-Gamer finden die Stühle etwas seltsam. Ich sitze grade auf so einem Stuhl. Daher ein Review.

Meine Mitarbeiter Phil und Ramon haben mich mit einer Mischung aus Unglauben und Gelächter begrüsst als ich den AKRacing Player in Schwarz/weiss ins Büro gekarrt habe.

Seien wir ehrlich: besonders hübsch sind die Stühle nicht. Sie sind dem Design nach wohl Rennsitzen in Autos nachempfunden, die auch schon nicht besonders hübsch sind. Sie sehen entweder so aus, als hätte ein Disneyfilm drübergekörbelt oder als ob sich der Benutzer den Rücken bricht.

Aber, und das ist ein grosses Aber mit grossem A, die Gamerszene schwört seit Jahren auf Stühle mit diesem Formfaktor. Beispiel gefällig?

Angry Joe alias Joe Vargas

Oder etwas lokaler?

Xephira alias Nadine

Grundsätzlich könnt ihr euch praktischen jeden grossen Streamer auf Twitch ansehen: ihren Gamerhintern wird auf einem Stuhl der zwei grossen Marken AK Racing oder DX Racer sitzen.

Da ich im Moment gerade auf der Suche nach einem neuen Bürostuhl bin, dachte ich mir, dass ich mich mal nach den Leuten umschaue, die wissen, wie man stundenlang bequem sitzt ohne nachher monatelang Physiotherapietermine zu buchen. Daher habe ich mir einen AKRacing Player ins Büro gestellt, denn nirgends parke ich meinen Hintern so lange wie im Büro.

Dazu kommt, dass mein alter Bürostuhl, der noch meiner Vorgängerin oder meinem Vorgänger gehört hat, schon bessere Zeiten gesehen hat.

Wie reviewe ich einen Stuhl?

Ich bin ein geübter Reviewer. Ehrlich. Ich habe im Laufe meiner Karriere schon hunderte Bücher und Filme reviewt, mich mit hunderten Kommentaren von wegen «Das ist jetzt aber nicht objektiv» rumgeplagt und weiss, wie so ein Review aufgebaut ist. Dazu gehören auch gewisse Messwerte. Also, bei einem Handy wäre das die Batterielaufzeit oder der Speicherplatz. Bei einem Buch die Story oder der Schreibstil. Wonach aber bewerte ich einen Stuhl? Ich meine, wenn ich jetzt ein Sofa aussuche oder so, dann setze ich mich hin und dann kommt die Frage «Bequem? Ja/Nein».

Ich habe mich aber hingesetzt und darüber nachgedacht. Nach einigen Minuten sinnlosem Rumgeklicke im Internet sind mir dann folgende Kriterien eingefallen:

  • Das Hauptkriterium: Wie bequem ist der Stuhl?
  • Wie sieht das Teil aus?
  • Wo liegen die Stärken und Schwächen im Design?
  • Kann ich darauf einen Tag lang rumsitzen?

Hinsetzen, Hintern wackeln und lostippen

Also, hier sitze ich nun. Das absolute Killerkriterium, dass der Stuhl bequem sein soll, erfüllt der AKRacing Player voll und ganz. Mein unterer Rücken wird komfortabel von einem stufenlos verstellbaren, mit mitgelieferten Gummistrippen befestigten, Kissen in ein leichtes Hohlkreuz gedrückt, damit ich nicht einen Katzenbuckel mache. Damit das Hohlkreuz nicht zu hohl wird, habe ich auf Kopfhöhe noch ein Kissen, das ebenfalls verstellbar ist.

Nachdem ich hier schon ein paar Tage auf dem im Serverraum gefundenen Stuhl sitze, kann ich guten Gewissens sagen, dass der AKRacing Player bequem ist. Vielleicht nicht der bequemste Stuhl aller Zeiten, aber für das Budget sicherlich sehr bequem. Denn die Sache ist die: Wenn du einen guten Bürostuhl brauchst, der deinen Rücken nicht kaputt macht und auf dem du ewig sitzen willst, der dann auch noch optisch was hermacht, dann wird dich das eine ganze Stange Geld kosten. Da sind die Gaming-Stühle mit ihren wenigen hundert Fränkli auf dem Preisschild noch gut verkraftbar.

Okay, fürs kleine Budget sind sie nichts, aber irgendwo muss sich jeder Billigsitzer die Überlegung machen, ob es ihm die Gesundheit seines Rückens wert ist, etwas billiger zu sitzen. Ich selbst hatte schon Rückenprobleme und kann sie wirklich keinem empfehlen. Daher ist mir seither die Wahl meines Sitzes ein Anliegen. Gut, ich gebe jetzt keine 1000 Franken für einen Stuhl aus – kann sich ja keiner leisten – aber trotzdem. Ich will meine Wirbelsäule gut gestützt wissen, denn ich bekomme nie eine zweite.

Oder um es in den Worten Monsieur Ibrahims, Titelfigur des Romans «Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran» zu sagen:

Du hast nur ein Paar Füsse, man muss auf sie aufpassen. Drücken dich die Schuhe, wechsle sie. Füsse kann man nicht wechseln.

So. Moralpredigt vorbei. Ich sitze recht bequem. Damit ist das wohl wichtigste Kriterium erfüllt.

Einige kleine Schwächen im Design

Über Geschmack lässt sich streiten. Du findest vielleicht, dass die Rennsitze für den Computer die coolsten Dinge überhaupt sind. Ich weniger. Mit dem Look eines schlichten Bürostuhls können die Trümmer nicht mithalten. Ganz in Schwarz gehen die Gaming-Stühle noch. Zweifarbig wird es optisch schwieriger und dann gibt es noch das Modell, das aussieht, als ob ein Kleinkind mit Neocolor rumgeschmiert hat.

Premium V2 - Carbon Edition
CHF 339.–
AKRACING Premium V2 - Carbon Edition
6

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3-5 Tage

Abholen

  • Basel: ca. 4-6 Tage
  • Bern: ca. 1-3 Tage
  • Dietikon: ca. 4-6 Tage
  • Kriens: ca. 3-5 Tage
  • Lausanne: ca. 3-5 Tage
  • St. Gallen: ca. 3-5 Tage
  • Winterthur: ca. 1-3 Tage
  • Wohlen: ca. 0-2 Tage
  • Zürich: ca. 1-3 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Player
CHF 299.–UVP 349.–1
AKRACING Player
26

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 Wochen

Abholen

  • Basel: ca. 2-3 Wochen
  • Bern: ca. 2-3 Wochen
  • Dietikon: ca. 2-3 Wochen
  • Kriens: ca. 2-3 Wochen
  • Lausanne: ca. 2-3 Wochen
  • St. Gallen: ca. 2-3 Wochen
  • Winterthur: ca. 2-3 Wochen
  • Wohlen: ca. 2 Wochen
  • Zürich: ca. 2-3 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Premium V2
CHF 339.–
AKRACING Premium V2
6

Verfügbarkeit

  • ca. 6-8 Tage
    Aktuell 1 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ach ja, das Teil gibt es auch in stereotypischem Pink, denn vielleicht wollen auch Gamer-Girls bequem sitzen. Denn seien wir mal ehrlich, in einer maskulinen Welt, wo auch Spargeltarzane grosse männliche Helden sein wollen, wird kein Typ einen pinken Stuhl kaufen. Ein pinkes Plüscheinhorn vielleicht, das kostet aber auch nicht mehrere Hundert Franken.

Kurz: Der Stuhl ist nicht besonders hübsch und wohl nur für Gaming-Höhlen konzipiert. Denn auch Tage nachdem ich angefangen habe, bequem zu sitzen, habe ich mich immer noch nicht an den grellen Klumpen Stuhl gewöhnt.

Dazu kommt noch das merkwürdige Ding mit den Rädern dazu. Mir scheint, dass die sternförmige Konstruktion, an der die Räder befestigt sind, nicht breit genug ist. Öfters habe ich das Gefühl, dass ich gleich vornüber kippen werde, wenn ich an den Tisch heranrücke. Dies, weil ich tendenziell weiter vorne sitze, bevor ich mich zurücklehne, weil da ein Rückenkissen ist. Einmal bin ich bereits mit Stuhl gekippt, aber passiert ist nichts.

Zeit für ein Fazit: Ich sitze seit Tagen bequem. Meinem Rücken geht es gut und meinen Augen auch, weil ich den Stuhl nicht den ganzen Tag lang ansehen muss. AKRacing macht da schon was richtig, muss aber wohl noch an den kleinen Details feilen. Den Test als Bürostuhl hat der AKRacing Player aber definitiv bestanden.

User

Dominik Bärlocher

Journalist. Autor. Hacker. Meine Themen haben meist mit Android oder Apples iOS zu tun. Auch die IT-Security liegt mir am Herzen, denn in unserer Zeit ist der Datenschutz keine Nebensache mehr, sondern eine Überlebensstrategie.

17 Kommentare

User m.windu

"Sie sehen entweder so aus, als hätte ein Disneyfilm drübergekörbelt oder als ob sich der Benutzer den Rücken bricht." - made my day!!

27.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Maxnomic und sonst nüx

27.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User MichaelM

@ Dominik:

Kannst du vielleicht auch ein Noblechair Sitz ausprobieren? :)
noblechairs EPIC Echtleder Gaming Stuhl (Schwarz)

27.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User gymB

Ist definitiv auch besser als alle (teuren, über 1000.-) Bürostühle, die ich bis jetzt hatte. Ich arbeite nur noch auf Gamingchairs (noblechair)!

27.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User marcel.buehlmann

Der noblechairs epic ist super bequem. Aber wenn du weniger als 1.70 gross bist, wirst du den boden mit den beinen nicht mehr erreichen, selbst bei der minimalhöhe. Wenn du grösser als 1.70 bist, nur zu empfehlen :)

30.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Softloader

Ich habe auch einen Noblechair und bin sehr zufrieden mit dem Stuhl! Die dazugehörigen Kissen sind die perfekte Ergänzung. Ich hatte/habe nur optisch 2 Sachen zu bemängeln aber das betrifft nur, wie gesagt das Auge (Reissverschluss und ein Teil der Naht). Ich würde nie mehr wechseln! Sogar Kollegen die am Wochenende vorbeischauen streiten sich schon darum wer auf dem Stuhl sitzen darf ^^

23.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User baschtler

Gekörbelt...da hats mich vor lachen doch grad vom Sitzball geputzt.
Hammergeil!

27.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Flo1231

Ich bin männlich, habe einen pinken AK Racing Stuhl und finde ihn super!

30.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Bandolero70

Nicht gerade nützlich, dieser "Review". Dabei gäbe es vielerorts Bedarf an anständig verarbeiteten und gut durchdachten Bürostühlen. Anstatt jemanden, der sich über das Design lustig zu macht, hätte man lieber einen seriösen Fachmann hinzugezogen.

28.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User BorisNotRussian

''Kann ich darauf einen Tag lang rumsitzen?'' Ich verstehe darunter die Sitzfläche, nicht nur Rückenlehne/komfortkissen. Ich musste bisher immer ein extra Kissen unterlegen, dank fehlendem Sitzfleisch & Sitzpolster dass nur für minutenlanges sitzen gemacht ist. Was ist damit?

27.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Patrick S. aus B.

@Dominik: Kannst Du bitte noch Aussagen zu den verschiedenen Einstellmöglichkeiten machen? Was ist die tiefste und höchste Position der Sitzfläche? Kann man die Sitzfläche schräg stellen (das Füdli/Kreuz) anheben? Kann man auf dem Stuhl wippen? Wie siehts mit der Pflege (verschüttete Cola/Kafi) aus?

28.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Letsremax

Will Digitec ever communicate with Maxnomic for a Swiss Release?

I know they mostly all look and feel the same, but i used one in the past and i felt the quality was higher!
And i'm sure i'm not alone here asking for them according to many other comments here and in other Threads.

Thanks :)
Remax

04.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User lucuhu

Wie sieht es aus mit besser gebauten Leuten. Ist die Sitzfläche genug breit?

27.12.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Konayo

Ja, ist grösser als alles was ich zuvor hatte.

15.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Softloader

Ich persönlich habe mir erst einen Noblechair zugelegt. Mit dem mitgelieferten 'Kreuz'-Kissen und dem dazugehörigen Kopfkissen finde ich das sitzen perfekt! Ich kann so mehrere Stunden, 10+, auf dem Stuhl sitzen ohne dass ich mich über Kreuzbeschwerden beklagen muss. Wirklich empfehlenswert.

23.01.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User yvandasilva

Nice article as usual!
I wanted to add that those gaming chairs are great but have a lot of flaws when it comes to long term ergonomics, notably concerning lumbar support and proper sitting position. Nothing you can't fix with a pillow, but it won't follow your back when you lean forward.

09.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User yvandasilva

Sad you don't sell Herman Miller chairs, they are really good in that aspect.
Check this out concerning "choosing a gaming chair that doesn't suck": youtube.com/watch?v=N6ZeE8T...

09.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo