Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Neuheiten

3210, bist du es? Nokia bringt ein neues Smartphone – mit Tasten

Der legendäre finnische Mobiltelefonhersteller Nokia hat ein neues Handy vorgestellt. Ist es das Gerät für all jene, die ihrem guten, alten 3210 nachtrauern?

Das Nokia 216 sieht aus wie ein Nokia-Gerät auszusehen hat. Es ist 118mm lang, 50.2mm breit, 13.5mm dick und wiegt 82.6 Gramm. Es hat eine Bilddiagonale von 2,4 Zoll. Und viel wichtiger: eine Tastatur.

Blast from the Past: Das neue Nokia 216

Das Handy wirkt retro und erinnert vom Design her stark ans Nokia 6300, das im November 2006 erstmals auf den Markt kam und ist der direkte Nachfolger des Nokia 215 vom vergangenen Jahr.

215 (2.40", Dual SIM, 0.30MP, Schwarz)
Nokia 215 (2.40", Dual SIM, 0.30MP, Schwarz)

Gesamtbewertung

5

3.4 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Design
Leistung
Ausstattung
Verarbeitung
Bildqualität
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Seither hat sich aber viel getan, denn unter dem unscheinbaren, manchmal türkisen, Äusseren versteckt sich solide Technologie.

  • Arbeitsspeicher: 16MB RAM
  • Speicherplatz: Mit MicroSD bis 32GB
  • Maximale Standby-Zeit: bis zu 24 Tage
  • 0.3 Megapixel Hauptkamera
  • 0.3 Megapixel Frontkamera mit VGA
  • Videoaufnahmen mit 320x240 Pixel Auflösung
  • Video Playback mit 25 fps
  • Spielt YouTube-Videos und andere gestreamte Medien

Nokia setzt mit dem 216 auf ein Konzept, das im Zuge der steten Innovation der Smartphones zusehends verloren zu gehen scheint. Das Nokia 216 ist gemacht, um zu telefonieren. Klar, das Nokia 216 kann auf einen App Store zugreifen, User können sogar Games spielen, aber im Wesentlichen ist das Gerät dazu gemacht, ans Ohr gehalten zu werden und mit einer anderen Person zu reden.

Ob das Spiel Snake im Lieferumfang inbegriffen ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Da das Handy aber auf einen App-Store zugreifen kann und Snake für den Vorgänger Nokia 215 erhältlich ist, liegt die Vermutung nahe, dass das Spiel erhältlich sein wird.

Ach ja, das Nokia 216 hat einen 3.5mm Kopfhöreranschluss.

Das Nokia 216 wird laut dem Technologie-Newsportal The Verge im kommenden Monat in Indien erhältlich sein. Der Preis: 37 US Dollar.

User

Dominik Bärlocher

Journalist. Autor. Hacker. Meine Themen haben meist mit Android oder Apples iOS zu tun. Auch die IT-Security liegt mir am Herzen, denn in unserer Zeit ist der Datenschutz keine Nebensache mehr, sondern eine Überlebensstrategie.

28 Kommentare

User Anonymous

Und das wichtigste, die Akkulaufzeit, geht im Artikel natürlich vergessen ;D

21.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Noch ein paar Specs: gsmarena.com/nokia_216-8343...

21.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User ursdaniel

Es brennt nicht,das ist das wichtigste lol

22.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User GIGU9090

Und dass die Finnische Fabrik geschlossen ist und die Handy`s zukünftig von Foxconn kommen.

24.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User MGübeli

was im Text nicht erwähnt wird; Es ist nicht Nokia die das Handy rausbringt sondern Microsoft unter dem Name Nokia 216

23.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User joerguhr

Das ist m.E. nicht richtig. Micsosoft hat die Lumia Reihe, die mit Windows 10 Mobile ausgeliefert wird. Nokia hat seit ca. einem Jahr wieder die Planung und Produktion eigener Telefone mit eigenem Betriebssystem aufgenommen. Wo Nokia draufsteht, ist auch Nokia drin. Auf den anderen Telefinen steht nämlich "Microsoft". Woher ich es weiss? Von jemandem, der in der Mobilfunksparte beider Unternehmen tätig war....

24.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User MGübeli

Sorry ich würde dein Informant aus der Mobilfunksparte wechseln, der hat keine Ahnung. Das Nokia 216 wird von Microsoft präsentiert und auch vertreiben. Das hat mit Nokia nichts zu tun. Das Nokia wieder Handys herstellten möchte ist länger bekannt aber nicht das Nokia 216 denn dieses Nokia Featurephone kommt von Microsoft und wird bald an ein chinesisches Bieterkonsortium verkauft.

24.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User väterlicherGeri

@joerguhr: Klick mal auf den Link im ersten Absatz des Artikels und schau wohin er führt ;-)

25.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User m.windu

Hahaha, würde ich zwar als Technik-Begeisteter nie kaufen, jedoch ist der Beitrag ziemlich amüsant :D. Am Kopfhöreranschluss halte ich trotz all der Technik-Begeisterung btw. trotzdem auch fest.

20.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Ich hab neulich eines der letzten Nokias mit Tasten als temporäres Firmenhandy mitgenommen.
Ich habs kaum mehr geschafft das Ding zu bedienen obwohl ich jahrelang Nokia hatte und damals eigentlich ganz einfach fand :-)
Krass wir wir uns schon an die Smartphones gewöhnt haben.

21.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User J0ines22

Nokia soll in diesem Jahr ja auch noch 1 oder 2 "richtige" Android-Smartphones auf den Markt bringen. Werden diesen hier käuflich sein? Das schöne Tablet Nokia N1 sucht man vergebens. Die Finnen bauen bzw. designen seit je her tolle hardware, nun mit Android würde ich das auch gerne kaufen!

23.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User kevin900

Schade das Nokia auf diesen Android Quatsch aufspringt...

02.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User anterdogan

Smartphone...

25.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User maurizio

Titel: "Nokia 3210"? Nur weil es auch eine Tastatur hat, sieht es lange nicht wie ein Nokia 3210 aus. Schliesslich, nur weil mein Auto auch vier Reifen hat, sieht es auch nicht aus wie ein Ferrari! Eher erinnert es mich an irgend ein Sonyericsson in blau, oder an andere "moderne" Farbdisplay-Nokias

29.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User maurizio

...die aber nicht so grossen Erfolg feiern durften, weil sie sich schon von der Konkurrenz einholen liessen. Aber ist klar, dass das Nokia 222 relativ unbekannt ist, obwohl es SEEEEEEEEEEEHR ÄHNLICH AUSSIEHT!!
;-) NOKIA ;-)

29.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User stefanfluck

wenn whatsapp und mail drauf läuft wärs evtl. was als zweithandy

02.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Das ist keine Tastatur, das ist "T9". Ein Tastatur ist das, was Blackberry oder die alten Nokia Asha-Modelle haben. Nur 0,3 Megapixel entspricht dem restlichen Low Budget-Elektroschrott von Nokia, den Digitec schon seit Jahren anbietet, zeitgemäss sollten es mindestens 2 sein.

21.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User franz.campanini

Scheinbar kennt sich der Autor nicht aus. Das Ding kommt von Microsoft und nicht von Nokia!

23.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Dominik Bärlocher

Salut Franz

Danke für deinen Kommentar. Die Organisationsstruktur Nokias und wo der Name drauf ist, ist tatsächlich etwas verworren. Also, 2011 hat Microsoft die Mobiltelefonlinie Nokias gekauft. Das heisst, dass sie nicht nur den Namen gekauft haben, sondern auch eine grosse Portion Talent, Software, Technologie, Infrastruktur und Finanzen.

Derweil hat der finnische Konzern nichts mehr mit Handys am Hut, auch wenn die Asha-Linie damals neuen Erfolg versprochen hatte. Nokia Finnland macht aktuell ganz okayes Business und kann sich kaum beklagen.

Derweil hat Nokia Handy, mittlerweile Microsoft Mobile, einiges erlebt. Nachdem die Lumia-Serie offiziell unter dem Namen Microsoft verkauft wurde, waren die Handys mit Nokia Branding eigentlich nur noch eine Randerscheinung. Sie sind vor allem für Geräte wie das 215 und das 216 berühmt, denn sie tragen das direkte Erbe der legendären Telefone der Spätneunziger in sich, was auf den ersten Blick erkennbar ist. Daher ist das 215 wie auch das 216 ein Nokia-Phone und kein Microsoft-Phone, weil Microsoft nur die Lumia-Linie mit ihrem Branding versehen will. Microsoft profitiert - und das sagst du richtig - von Verkäufen der Nokia-Telefone. Dennoch: Wo Nokia draufsteht ist nach wie vor Nokia drin, auch wenn die Firma jemand anderem gehört. Ich meine, du behauptest ja auch nicht, dass das Valser-Wasser eine Cola ist, nur weil die Coca Cola Schweiz GmbH Eigentümer der Marke und der Quelle ist.

23.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User franz.campanini

Sorry, aber selten so einen Blödsinn gelesen.
Was soll den verworren sein? Dein Bericht basierte auf Unwissenheit und basta! Nur weil du jetzt einen langen Kommentar dran hängst waren die Aussagen falsch und verwirrend. Dein Kommentar macht es auch nicht besser mit 'Microsoft profitiert....'. MS hat Milliarden abgeschrieben und genau diese Feature Phone Sparte wieder verkauft.
In dem Sinne Prost mit deiner Valser Cola!

23.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User joerguhr

Nun, das ist so nicht richtig. Nokia hat Devices and Services an MS verkauft und da ist diese Sparte (stark ausgedünnt) auch heute noch. Sie haben nichts "wieder verkauft". Sie haben allerdings die Sparte erheblich reduziert.
Nokia hat nach dem Verkauf begonnen, eigene neue Mobilgeräte zu planen, die heute im Lohnauftrag in Asien gefertigt werden. Nokia ist Nokia und Microsoft Lumia und Surface ist Microsoft.

24.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User franz.campanini

Leider auch falsch. Bitte zuerst richtig informieren!

zdnet.de/88269505/microsoft...

24.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User thomasurec

Auch wieder falsch... Aber zdnet ist ja auch keine seriöse Informationsquelle... Naja.

02.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User thatvetguy1

0.3mp Kamera ist solide Technologie? Eher veraltet... wieso machen die nicht einfach ein modernes Handy ("Smartphone") einfach mit Tastatur und Android...

20.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User cwa_1985

Weil ein androides Phone wohl etwas mehr Leistung voraussetzt. D.h. teueres Gerät. Und wie man die Specs so anschaut, war der Preis ein klares Kriterium... Es gibt auch heute noch andere Zielgruppen...

20.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User BrawniestLime

Klar gibt es ander Zielgruppen, find ich auch gut das es noch Handy gibt für die, aber ich denke nicht dass die zwei Sim Karten brauchen :D

20.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Sovereign35

ich kenne selbst Leute die sich lieber so eines kaufen anstelle eines Smartphione, Aus dem einfachen Grund: sie wollen nur telefonieren oder SMS schreiben mehr aber auch nicht.

21.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User thatvetguy1

im Titel steht "neues Smartphone mit Tasten". Die Zielgruppe werden deshalb keine Menschen sein, die nur SMS schreiben oder telefonieren wollen. Deshalb mein Kommentar. Wenn ein Smartphone mit Tastatur, dann aber richtig.

21.09.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo