Non sei connesso a internet.
CHF 621.–

Brother ADS-3000N (Ethernet, USB)

Art-Nr 5692394
 circa 7–9 giorni Attualmente > 5 pezzo/i in stock presso il fornitore

Disponibilità

  • circa 7–9 giorni
    Attualmente > 5 pezzo/i in stock presso il fornitore

Solo se ordini immediatamente.
Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

Specifiche

Le specifiche più importanti a colpo d'occhio

Risoluzione ottica600 x 600 dpi
ADF
Duplexscan
OCR

Informazioni generali

Produttore Brother
Tipo di prodotto Scanner
No. di articolo5692394
No. di fabbricazioneADS3000NUX1
Classifica di vendita secondo Tipo di prodotto Scanner43 di 240
Collegamenti esterni Sito del produttore (de)

Proprietà scanner

i

Proprietà scanner

Ein Scanner (engl. to scan ‚abtasten‘) oder Abtaster ist ein Datenerfassungsgerät, das ein Objekt auf eine systematische, regelmäßige Weise abtastet oder vermisst. Das Scannen ist ein optomechanischer Vorgang.

Ulteriori informazioni...

Anwendungsbereich Scanner
Business
,
Dokumente
Tipo di scanner
i

Tipo di scanner

Beschreibt den Typ des Scanners.

Ulteriori informazioni...

Dokumentenscanner (ADF)
i

Dokumentenscanner (ADF)

Dokumentenscanner dienen der raschen Erfassung grosser Dokumentenmengen in möglichst kurzer Zeit. Sie werden im papierlosen Büro, in Banken und Versicherungen sowie in Bibliotheken eingesetzt, um Dokumente möglichst platzsparend und effizient archivieren zu können. Den Erfassungsprozess bezeichnet man als Scannen.

Ulteriori informazioni...

ADF
i

ADF

Automatische Vorlagenwechsler (ADF) werden von Kopier- bzw. Druckgeräten und Scannern benutzt, um eine mehrere Seiten umfassende Vorlage automatisch einzuscannen.

Ulteriori informazioni...

Duplexscan
i

Duplexscan

Duplex scanning is a feature of computer scanners and multifunction printers (MFPs) that allows the automatic scanning of a sheet of paper on both sides. Devices without this capability can only scan a single side of a sheet of paper at a time.

In general, duplex scanning is achieved on multifunction printers using a Reversing Automatic Document Feeder (RADF). Duplex scanning is achieved on computer scanners by either RADF or by single pass duplex scanning using two cameras; one for the front side of the document and one for the back side of the document.

On MFPs, it is common to find duplex scanning on devices that also have duplex printing capabilities.

Ulteriori informazioni...

USB Host
i

USB Host

Può essere collegato un dispositivo USB. Consente caratteristiche quali la registrazione o la riproduzione da flash drive USB (a seconda del dispositivo).

OCR
i

OCR

Automatische Texterkennung für durchsuchbare Datei.

Archivierungssoftware
Risoluzione ottica
i

Risoluzione ottica

Die Punktdichte ist bei der Bildreproduktion ein Maß für die Detailgenauigkeit einer gerasterten visuellen Darstellung und damit einer der Qualitätsaspekte des technischen Wiedergabeverfahrens. Punktdichten werden beispielsweise im Vierfarbdruck oder bei einer Bildschirmwiedergabe angegeben.

Ulteriori informazioni...

600 x 600 dpi
Dimensioni max di scansione
i

Dimensioni max di scansione

Beschreibt die maximalen Abmessungen des zu scannenden Objektes.

215.3 x 355.6 mm
Dimensioni min di scansione
i

Dimensioni min di scansione

Beschreibt die Mindestgrösse für das zu scannende Objekt.

51 x 51 mm
Profondità di colore
i

Profondità di colore

Die Farbtiefe bestimmt eine wesentliche Eigenschaft von Raster- und Vektorgrafiken: die Differenzierung aller Helligkeits- und Farbwerte.
Die maximal mögliche Menge an (Farb-)Abstufungen wird in bit angegeben und benennt damit die Farbtiefe eines Bildes. Diese Abstufungen stellen eine Skala dar, auf der die eigentliche Farbinformation gespeichert wird. Die Farbtiefe ist also die mathematische Basis der tatsächlichen Farbinformation. In der Praxis besitzt ein Bild niemals die Menge an Farben, die der Umfang dieser Skala (Farbtiefe) zur Verfügung stellt.

Eine Farbtiefe von 1 bit würde bedeuten, dass in jeweils einem Farbkanal (am Computer-Bildschirm meist rot, grün und blau) genau zwei Zustände möglich wären. Als Beispiel wären das für den Farbkanal rot dann schwarz und rot. Bei einer Farbtiefe von 2 Bit wären 4 Zustände möglich, also beispielsweise schwarz, dunkelrot, mittleres Rot und hellrot. Bei der gebräuchlichen Farbtiefe von 8 Bit sind 28 = 256 Zustände und damit ebenso viele einzelne Rot-Töne möglich.

Ulteriori informazioni...

24 bit (16.7 milioni di colori)
i

24 bit (16.7 milioni di colori)

True Color (engl. für Echtfarben) ist ein Begriff aus der Computertechnik (Grafikkarten) und bezeichnet eine Farbtiefe von 24 Bit (3×8 Bit, entspricht 224 ≈ 16,78 Millionen Farben). Bilder dieser Farbtiefe erwecken beim menschlichen Betrachter einen natürlichen Eindruck.

Ulteriori informazioni...

Velocità di scansione (pagina / testo)
i

Velocità di scansione (pagina / testo)

Anzahl Seiten, die der Scanner innerhalb von einer Minute Monochrom (Schwarz/Weiss) einscannen kann.

50 PPM
Velocità di scansione (immagine / grafica)
i

Velocità di scansione (immagine / grafica)

Anzahl Seiten, die der Scanner innerhalb von einer Minute Monochrom (Farbig) einscannen kann.

50 PPM
Tipo di sensore scanner
i

Tipo di sensore scanner

Common examples found in offices are variations of the desktop (or flatbed) scanner where the document is placed on a glass window for scanning. Hand-held scanners, where the device is moved by hand, were briefly popular but are now less common due to the difficulty of obtaining a high-quality image.

Ulteriori informazioni...

CIS
i

CIS

Contact Image Sensor (CIS) (deutsch etwa Kontakt-Bildsensor) ist eine kostengünstige, auf CMOS basierende, Technologie für Bildsensoren. Hauptsächlich wurde die CIS-Technologie für Faxgeräte eingesetzt, seit einigen Jahren jedoch zunehmend bei Scannern der unteren Preis- und Qualitätskategorie.

Ulteriori informazioni...

Unterstützte Dateiformate
i

Unterstützte Dateiformate

Ein Dateiformat definiert die Syntax und Semantik von Daten innerhalb einer Datei. Es stellt damit eine bidirektionale Abbildung von Information auf einen eindimensionalen binären Speicher dar.

Ulteriori informazioni...

JPEG
i

JPEG

JPEG ist die gebräuchliche Bezeichnung für die 1992 vorgestellte Norm ISO/IEC 10918-1 bzw. CCITT Recommendation T.81, die verschiedene Methoden der Bildkompression beschreibt. Die Bezeichnung „JPEG“ geht auf das Gremium Joint Photographic Experts Group zurück, das die JPEG-Norm entwickelt hat.

JPEG schlägt verschiedene Komprimierungs- und Kodierungsmethoden vor, darunter verlustbehaftete und verlustfreie Komprimierung, verschiedene Farbtiefen sowie sequenzielle oder progressive Modi (normaler Bildaufbau bzw. allmähliche Verfeinerung). Weithin verbreitet ist nur die verlustbehaftete Komprimierung bei sequenziellem oder progressivem Modus und 8-Bit-Farbkanälen.

Ulteriori informazioni...

,
PDF
i

PDF

Das Portable Document Format (PDF; deutsch: (trans)portables Dokumentenformat) ist ein plattformunabhängiges Dateiformat für Dokumente, das vom Unternehmen Adobe Systems entwickelt und 1993 veröffentlicht wurde.

Ulteriori informazioni...

,
PDF/A
i

PDF/A

PDF/A ist ein Format zur Langzeitarchivierung digitaler Dokumente.

Ulteriori informazioni...

,
Durchsuchbares PDF
,
Multi-TIFF

Connettività

Ethernet
i

Ethernet

Ethernet ist eine Technologie, die Software (Protokolle usw.) und Hardware (Kabel, Verteiler, Netzwerkkarten usw.) für kabelgebundene Datennetze spezifiziert, welche ursprünglich für lokale Datennetze (LANs) gedacht war und daher auch als LAN-Technik bezeichnet wird. Sie ermöglicht den Datenaustausch in Form von Datenpaketen zwischen den in einem lokalen Netz (LAN) angeschlossenen Geräten (Computer, Drucker und dergleichen). Derzeit sind Übertragungsraten von 10 Megabit/s, 100 Megabit/s (Fast Ethernet), 1000 Megabit/s (Gigabit-Ethernet) bis 10 Gigabit/s spezifiziert. In seiner traditionellen Ausprägung erstreckt sich das LAN dabei nur über ein Gebäude; auch Ethernet über Glasfaser hat eine lediglich begrenzte Reichweite.

Ulteriori informazioni...

1 x
USB
1 x

Compatibilità sistema operativo

i

Compatibilità sistema operativo

Software-Kompatibilität definiert, welche Software auf einem PC läuft.
Hardware-Kompatibiltät definiert, wie kompatibel Hardware-Komponenten mit anderen sind.

Versione Windows
i

Versione Windows

Gibt die Kompatibilität des Produktes mit den verschiedenen Versionen von Windows an.

Ulteriori informazioni...

Win 7
i

Win 7

Microsoft Windows 7 ist ein Betriebssystem von Microsoft. Es erschien am 22. Oktober 2009 und ist der Nachfolger von Microsoft Windows Vista. Im August 2012 ist der Nachfolger des Systems unter dem Namen Windows 8 erschienen, der am 26. Oktober 2012 offiziell in den Geschäften veröffentlicht werden soll.

Ulteriori informazioni...

,
Windows Vista
i

Windows Vista

Windows Vista (2006), è una versione dei sistemi operativi Microsoft della famiglia Windows, che si rivolge ad utenza domestica oppure business, in funzione della versione acquistata. È infatti il successore di Microsoft Windows XP. Come il predecessore, non è impiegabile in installazioni di tipo server, ma è previsto il suo impiego unicamente come postazione di lavoro (client). Esso è stato seguito nel 2009 da Windows 7.

Ulteriori informazioni...

,
Win XP
i

Win XP

Windows XP (2001) (nome in codice Whistler), o Windows Experience, è un sistema operativo prodotto da Microsoft basato su architettura Windows NT.

Ulteriori informazioni...

,
Win 8
i

Win 8

Microsoft Windows 8 wird seit 2007 als Nachfolger des Betriebssystems Windows 7 des Softwareherstellers Microsoft entwickelt. Die Oberfläche orientiert sich an der Gestaltung von Windows Phone 7 und soll damit besser für Touchscreens geeignet sein. Weiterhin ist aber auch eine Bedienung mit Computermaus und Tastatur möglich.

Ulteriori informazioni...

,
Win 10
Versione minima Windows
Win XP
i

Win XP

Windows XP (2001) (nome in codice Whistler), o Windows Experience, è un sistema operativo prodotto da Microsoft basato su architettura Windows NT.

Ulteriori informazioni...

Versione Mac OS X
i

Versione Mac OS X

Mindestens benötigte Version.
Mac OS X ist ein vom Unternehmen Apple entwickeltes Betriebssystem.

Ulteriori informazioni...

10.7 (Lion)
i

10.7 (Lion)

Mac OS X v10.7 (Lion; deutsch „Löwe“, von Apple teils auch ohne den Zusatz „Mac“ als OS X Lion beworben) ist die aktuelle Version des Betriebssystems Mac OS X des Unternehmens Apple Inc. Das Betriebssystem ist Nachfolger von Mac OS X v10.6 (Snow Leopard) und wurde am 20. Juli 2011 veröffentlicht. Die Software wurde im Rahmen einer Produktpräsentation („Back to the Mac“) am 20. Oktober 2010 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die erste Entwicklerversion war ab dem 24. Februar für Mitglieder des Apple Developer Programs verfügbar.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehören die Einführung von Bedienelementen aus dem firmeneigenen Betriebssystem Apple iOS für sogenannte „Post-PC-Geräte“ und die Integration der ESD-Plattform Mac App Store. Das Betriebssystem soll primär als Download über den Mac App Store vertrieben werden, dieser setzt als Betriebssystem mindestens OS X v10.6.6 „Snow Leopard“ voraus.

Ulteriori informazioni...

Versione minima Mac OS X
10.7.5 (Lion)
i

10.7.5 (Lion)

Achtung! Es wird mindestens die Version 10.3.9 benötigt. Ältere Versionen werden nicht unterstützt.

Ulteriori informazioni...

Linux
i

Linux

Als Linux (dt. [ˈliːnʊks]) oder GNU/Linux (siehe GNU/Linux-Namensstreit) werden in der Regel freie, unix-ähnliche Mehrbenutzer-Betriebssysteme bezeichnet, die auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software basieren. Die weite, auch kommerzielle Verbreitung wurde ab 1992 durch die Lizenzierung des Linux-Kernels unter der GPL ermöglicht.

Das modular aufgebaute Betriebssystem wird von Softwareentwicklern auf der ganzen Welt weiterentwickelt, die an den verschiedenen Projekten mitarbeiten. Es sind sowohl Unternehmen als auch Non-Profit-Organisationen und Einzelpersonen beteiligt, die dies als Hobby betreiben. Im praktischen Einsatz werden meist sogenannte Linux-Distributionen genutzt, in denen verschiedene Software zu einem fertigen Paket zusammengestellt ist. Jede Distribution enthält somit Linux beziehungsweise den Linux-Kernel. Allerdings passen viele Distributoren und versierte Benutzer den Betriebssystemkern mehr oder weniger für ihre Zwecke an.

Linux wird vielfältig und umfassend eingesetzt, beispielsweise auf Desktop-Rechnern, Servern, Mobiltelefonen, Routern, Netbooks, Multimedia-Endgeräten und Supercomputern. Dabei wird Linux unterschiedlich häufig eingesetzt: So ist Linux im Server-Markt wie auch im mobilen Bereich eine feste Größe, während es auf dem Desktop bisher nur eine geringe Rolle spielt. Ebenfalls spielt die wirtschaftliche und geographische Lage einer Region eine wichtige Rolle. So planen vorrangig südamerikanische Schwellenländer den verstärkten Einsatz von Linux.

Ulteriori informazioni...

Gestione carta

i

Gestione carta

Papierhandhabung / Medien Medien-Typen

ADF
i

ADF

Automatische Vorlagenwechsler (ADF) werden von Kopier- bzw. Druckgeräten und Scannern benutzt, um eine mehrere Seiten umfassende Vorlage automatisch einzuscannen.

Ulteriori informazioni...

Max. Belastung pro Tag
i

Max. Belastung pro Tag

Beschreibt, wie viele Scans mit dem Gerät maximal pro Tag durchgeführt werden dürfen.

5000 x
Grammatura carta
i

Grammatura carta

in der Papierindustrie das Gewicht von Papier oder Pappe bezogen auf die Fläche, angegeben in Gramm pro Quadratmeter.

Ulteriori informazioni...

40 - 413 g/m²

Proprietà

Funzioni scanner
i

Funzioni scanner

Beschreibt die Funktionen des Scanners.

Scan to E-Mail
,
Scan to PDF
,
Scan to USB
,
Scan & an FTP senden
i

Scan & an FTP senden

Scan wird direkt auf einem FTP Server gespeichert.

Ulteriori informazioni...

Formato carta
i

Formato carta

Durch das Gerät unterstützte Papierformate.

Ulteriori informazioni...

A4
i

A4

Das A4-Format (oft auch DIN A4 genannt) ist das in Europa gebräuchlichste Papierformat und international genormt. Es hat die Abmessungen 210 mm × 297 mm, eine Fläche von 623,70 cm² (fast genau 1⁄16 m²) und ist – neben dem halb so großen A5-Format (148 mm × 210 mm) – die häufigste Form von Schreibheften.

Ulteriori informazioni...

,
A5
i

A5

Halbiert man ein A4 Blatt quer, erhält man das Format A5.

,
A6
i

A6

A6 ist halb so gross wie A5. (105 × 148 mm)

Ulteriori informazioni...

,
Formato foto
i

Formato foto

Gerät, welches speziell für den Druck gängiger Fotoformate geeignet ist.

,
Formato carta di credito
i

Formato carta di credito

Eine Visitenkarte ist ein Kärtchen mit Namen und weiteren Daten einer Person.

Ulteriori informazioni...


Clicca direttamente sui dati errati per accedere al modulo di registrazione.

Puoi inoltre registrare un Rapporto di errore generico (immagine errata, accessori non idonei, ecc.) Non utilizzare questa funzione per porre domande sul prodotto. In caso di domande, ti preghiamo di contattare il nostro servizio clienti.

Annulla

Segnala dati errati

Suggerimento di correzione

Commenta

Segnala dati errati

Garanzia & diritto di recesso

Difettoso al momento del ricevimento (DOA) 14 giorni Bring-in
Garanzia 24 mesi Bring-in
Diritto di recesso di 30 giorni
i

Diritto di recesso di 30 giorni

Questo prodotto può essere restituito entro 30 giorni a partire dalla data di spedizione o ritiro. Se la confezione è stata aperta, verrà accreditata una detrazione minima del 10%. Il prodotto è danneggiato, incompleto o sprovvisto di confezione originale? In questo caso purtroppo non possiamo accettare il reso.

Garanzia e resi

Ti preghiamo di utilizzare la nostra procedura semplificata per restituire un prodotto o segnalare un caso di garanzia. Resi e garanzia

Ti preghiamo di utilizzare la nostra procedura di garanzia semplificata. Potrai trovarvi tutte le informazioni utili al riguardo, come la durata precisa della garanzia, o le eventuali estensioni di garanzia da te acquistate. In questo modo, il caso di garanzia / il reso verrà elaborato più rapidamente.

Estensione di garanzia

Aggiornamento della garanzia On-Site

Aggiornamento della garanzia On-Site

Il dispositivo viene esaminato e riparato da un tecnico sul posto. Se la riparazione in loco non dovesse tuttavia essere possibile, il dispositivo verrà trasportato al centro di assistenza.

per 2 anni CHF 55.80

Ulteriori informazioni sulle estensioni di garanzia

Servizi extra

Consegna a domicilio ed installazione di una stampante oppure Scanner

Ritiro di 1 dispositivo vecchio e smaltimento

Installazione di Driver su 1 PC, Mac, Tablet oppure telefono cellulare

Disponibilità

Invio postale

 Ora consegna prevista: circa 7–9 giorni
Attualmente > 5 pezzo/i in stock presso il fornitore

Ritiro

Tutte le filiali

 Ora consegna prevista: circa 7–9 giorni
Attualmente > 5 pezzo/i in stock presso il fornitore

Solo se ordini immediatamente.
Tutte le informazioni senza garanzia.

Accessori

Prese multiple

Swiss-Line Power Strip (6x, T13)
CHF 15.–
Brennenstuhl Swiss-Line Power Strip (6x, T13)
8

Disponibilità

Invio postale

  • più di 10 pezzo(i)
    nel nostro magazzino

PickMup

Ritiro

  • Basilea: ancora solo 1 pezzo(i)
  • Berna: ancora solo 1 pezzo(i)
  • Dietikon: domani alle 14:30
  • Genf: domani alle 13:30
  • Kriens: domani alle 11:20
  • Losanna: domani alle 15:40
  • San Gallo: domani alle 15:30
  • Winterthur: domani alle 13:30
  • Wohlen: ancora solo 3 pezzo(i)
  • Zurigo: domani alle 12:30

Solo se ordini immediatamente.
Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

+15

Estensioni di garanzia scanner

Bring-In 3. Jahr (3anni, Bring-In)
CHF 29.–
Brother Bring-In 3. Jahr (3anni, Bring-In)

Disponibilità

Invio postale

  • circa 4–6 giorni
    1 pezzo(i) pronto(i) per la spedizione dal nostro magazzino esterno

Ritiro

  • Tutte le filiali: circa 5–7 giorni
    Attualmente 1 pezzo/i in stock presso il fornitore

Solo se ordini immediatamente.
Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

Domande e risposte di clienti

Nessuna domanda al momento.

Hai una domanda? Chiedi alla digitec community.

Pubblica la tua domanda

500 / 500 caratteri

Valutazioni dei clienti

Questo prodotto non è stato ancora valutato.

Hai usato questo prodotto? Condividi la tua opinione con la digitec community.

(0)
Valuta il prodotto
Brother ADS-3000N (Ethernet, USB) Brother ADS-3000N (Ethernet, USB)