Non sei connesso a internet.
Corporate logo
VideogiochiComputerNovità nell'assortimento 913

Mobius: le nuove cuffie gaming Audeze

Sempre più produttori lanciano sul mercato cuffie gaming adatte ai giocatori che non si accontentano. I tempi dei bassi deboli, dei medi imprecisi e degli alti indefiniti sono lentamente superati. Il nuovo rampollo di casa Audeze ha un paio di caratteristiche interessanti direttamente nei padiglioni.

Sei un gamer e ti ritieni un ascoltare esigente? Allora ti sarai posto queste domande: devo acquistare delle cuffie per ascoltare musica e altre per giocare? Affidarmi a marchi noti puntando solo sull’ascoltare musica? Ma occorrerebbe anche un microfono!

Diversi produttori ne sono consapevoli e producono oggi cuffie gaming per gli amanti del suono perfetto.

Mobius

Puoi collegare le cuffie tramite Bluetooth (AAC, LDAC), cavo USB o jack da 3,5 mm. Ad esempio, uno smartphone Apple non rappresenta una sfida per queste cuffie.

  • Mobius
  • Mobius
  • Mobius
CHF 459.–
Audeze Mobius
3

Disponibilità

Invio postale

  • Più di 10 pezzo(i)
    nel nostro magazzino

Ritiro

  • Basilea: domani alle 12:30
  • Berna: oggi alle 17:00
  • Dietikon: oggi alle 17:15
  • Ginevra: domani alle 14:00
  • Kriens: domani alle 13:00
  • Losanna: domani alle 12:30
  • San Gallo: domani alle 13:00
  • Winterthur: domani alle 12:00
  • Wohlen: oggi alle 16:00
  • Zurigo: oggi alle 17:30

PickMup

Solo se ordini immediatamente.
Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

  • Mobius
  • Mobius
  • Mobius
CHF 459.–
Audeze Mobius
3

Disponibilità

Invio postale

  • 9 pezzo(i)
    nel nostro magazzino

Ritiro

  • Basilea: domani alle 12:30
  • Berna: oggi alle 17:00
  • Dietikon: oggi alle 17:15
  • Ginevra: domani alle 14:00
  • Kriens: domani alle 13:00
  • Losanna: domani alle 12:30
  • San Gallo: domani alle 13:00
  • Winterthur: domani alle 12:00
  • Wohlen: oggi alle 16:00
  • Zurigo: oggi alle 17:30

PickMup

Solo se ordini immediatamente.
Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

Il nome «Mobius» è stato scelto dal reparto marketing di Audeze dopo aver testato la flessibilità dell’archetto.

Funzione Head-Tracking

I tuoi movimenti della testa devono essere registrati 1000 volte al secondo. Solo così è possibile riprodurre il suono in modo più realistico. Cosa vuol dire? Se arriva un rumore da destra e la tua testa si muove anche verso destra, la localizzazione del suono viene adattata alla posizione della tua testa.

Il suono

Localizzazione 3D e ascoltare musica? Non ne sono convinto. Ma per fortuna ci sono buone notizie: le funzioni tracking si possono anche disattivare. Secondo Audeze, i driver magnetici planari forniscono al suono tridimensionalità.

Il microfono

Le cuffie sono dotate di un microfono a braccio pieghevole e rimovibile con riduzione del rumore, disattivazione audio e controllo del volume.

Accessori

Custodia protettiva

Se decidi di trasportare le tue cuffie non sulla testa, la soluzione giusta è una custodia protettiva.

Il supporto

Il supporto in alluminio è adatto per mettere le cuffie in mostra o semplicemente riporle. Le cuffie sono rivestite in pelle.

  • Mobius Kopfhörer-Ständer
  • Mobius Kopfhörer-Ständer
CHF 59.–
Audeze Mobius Kopfhörer-Ständer

Disponibilità

  • circa 4 – 6 giorni
    Attualmente 2 pezzo/i in stock presso il fornitore

Solo se ordini immediatamente.
Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

Potrebbero interessarti anche questi articoli

Nuovi headset per console <strong>HyperX</strong>
VideogiochiNovità nell'assortimento

Nuovi headset per console HyperX

Tre novità tra le cuffie da gioco Turtle Beach
VideogiochiNovità nell'assortimento

Tre novità tra le cuffie da gioco Turtle Beach

Novità Logitech
VideogiochiNovità nell'assortimento

Novità Logitech

User

Sebastian Karlen, Zurigo

  • Category Marketing Manager
Oltre all'informatica, mi piace sollevare cose pesanti e mi cimento sporadicamente con la fotografia. Per anni ho suonato il basso a cinque corde in una band. Come effetto collaterale, tuttora adoro perdermi nelle epiche composizioni di 20 minuti di uno degli infiniti brani del genere metal. Nei mesi invernali potresti scovarmi mentre mi getto a capofitto nella neve polverosa (sulla tavola da snowboard) nel più bel cantone della Svizzera: il Vallese.

9 Commenti

3000 / 3000 caratteri

User timo

Den auf Apple kastrierten Bluetooth-Part hätten sie sich fast sparen können... kein apt-X HD bei so einem Produkt, da kann ich nur mit den Augen rollen.

10.10.2018
User PCAG8057

Gerne nehmen wir dazu als Schweizer Audeze Importeur Stellung. Leider gibt es keine Bluetooth Chips die AAC, LDAC und aptX/aptX HD unterstützen. aptX und aptX HD liefern nicht mehr Bandbreite als normales Bluetooth. LDAC hingegen bietet die 3-fache Bandbreite. Audeze hat sich daher für LDAC anstelle von aptX HD entschieden. Das neuste Android Oreo Betriebssystem unterstützt bereits LDAC. LDAC wird in Zukunft bestimmt an Bedeutung gewinnen und bietet dem Hörer eindeutige Vorteile was den Klang betrifft.

16.10.2018
User Spl4tt

Wtf? BS, was ist den mit den Sony WH-1000XM3? Die unterstützen sehr wohl jeden Codec. Soviel ich weiss auch die Vorgänger davon. Und natürlich sollten sie das, LDAC stammt auch von Sony. Ich bin ja ein Fan von LDAC aber nur allein diesen Codec zu unterstützen ist nicht sehr schlau.

Wenigstens sind sie nicht nur wireless.

16.10.2018
User PCAG8057

Hast recht. Im Sony WH-1000XM3 sind zwei Bluetooth Chips verbaut. Deshalb kann der alle Codec abspielen. Ist bestimmt ein guter Kopfhörer hat aber ein anderes Zielpublikum. Der Mobius richtet sich an Gamer. Der Sony an Pendler.
Audeze hat sich für LDAC und gegen aptX entschieden weil LDAC die bessere Qualität liefert. Ab dem neusten Android Betriebssystem wird LDAC von Android-Geräten unterstützt. LDAC ist die Zukunft des guten Klangs mit Bluetooth. Es kann gut sein, dass bald niemand mehr von aptX spricht da Apple ja mit AAC einen eigenen Codec hat der vom Mobius unterstütz wird.

06.11.2018
User Spl4tt

LDAC ist ein Codec zum Musik hören. Zocken willst du damit garantiert nicht, da die latency zu hoch ist. AptX-LL wäre da besser, aber dafür gibts kaum Headphones und da stimmt die Qualität wieder nicht..
Auch ist LDAC nicht immer passend für Pendler, da die Verbindung gerne mal abbricht oder der Sound doch auf 330kbps fällt, da Bluetooth nunmal nicht immer eine perfekte 100% Verbindung zum Gerät hinbringt und LDAC die volle Bandbreite braucht. In diesen Fällen ist AptX dann vielleicht doch noch besser. AptX-HD ist glaube ich auch noch ein wenig stabiler, aber hat die selben Probleme..

Ob Bluetooth jemals ein wirklicher Ersatz für Kabel werden kann bezweifle ich. Aber LDAC ist bei guter Verbindung ein super Codec. Und ja, er wird zum glück von Haus aus schon seit der letzten Android version 8.0 unterstützt.

06.11.2018
User PCAG8057

Yep. Zum Musiköhren ist der Mobius von Audeze natürlich auch top. Mit Kabel wie immer besser als mit Bluetooth wie du richtig schreibst. Danke viel mal für deine kompetenten Informationen. Falls du mal einen Job suchst dann findest du uns sicher ;-)

07.11.2018
Rispondi
User Lerkes

ich finds super das sich Audeze dem Gaming gebiet annimt.
Dem Headtracking Zeug vertraue ich aber erstmal nicht. Denke eher interessant wegen der Soundqualität.

10.10.2018
User MakeAppsNotWar

Verstehe das nicht...
1. Was macht ein Gaming Headset Speziell? Sind im Endefdekt auch nur zwei Soundtreiber.
Alle anderen Effekte kann man digital erzeugen.

2. Was soll das Head Track genau tun? Beim Gamen hält man den Kopf normaler weise fix, und bewegt maximal die Augen. Der "Ingame Kopf" sollte dann sowieso das richtige Stereo ausgeben.
Und das Minrofon ist doch eh kein Problem.
Gibts günstige zum auf'n Tiwch stellen oder zum nachrüsten...

21.10.2018
User sunstar7

Habe mir das Headset über indiegogo geholt und es schon seit etwa einem Monat in Betrieb.
Muss sagen, die Soundqualität ist super und kann mMn mit Kopfhörern in ähnlichem Preissegment ungefähr mithalten.
Es hat aber auch noch einige Probleme.
* Zu beachten ist, dass das Mikrofon ein Richtstrahlmikrofon ist, welches äusserst empfindlich auf seine Position ist. So muss ich, damit mich meine Freunde im Discord hören einen ganz bestimmten Winkel finden und das Mikrofon fast so nahe am Mund haben, dass ich es ablecken könnte. Etwas daneben und es kommt teilweise zu Aussetzern. Am Anfang etwas ärgerlich.
* Auch hat das Headset einen sogenannten Side-Tone, welcher den Mikrofon-Input wieder auf die Kopfhörer zurückführt, so dass man sich selber etwas hört. Gewöhnungsbedürftig.
* Bei meinem Headset habe ich konstant ein feines, dumpfes Rauschen.

Bevor ich dieses Headset hatte, hatte ich ein Paar Beyerdynamics DT1990Pro mit ModMic verwendet.
Und leider musste ich feststellen, dass der Umstieg auf das Mobius fast schon ein Downgrade war. Alles ist etwas umständlicher zu handhaben. Ausserdem denke ich, dass die Modmic-Combo wahrscheinlich länger leben wird als das Mobius, da komplett passiv.

Wer sich das Mobius trotzdem kaufen will sollte einfach noch beachten, dass es aktuell noch einige Kinderkrankheiten hat, welche Audeze mit Firmware Updates noch beheben wird. Wer sich dafür interessiert sollte auf head-fi den Mobius Thread verfolgen.

Mein Fazit: Gutes Headset grundsätzlich. Gegen normale Kopfhörer+Modmic hat es aber, je nach Wahl der Kopfhörer und Verwendungszweck keine Chance, da einfach etwas unpraktischer zu handhaben.

21.10.2018