Non sei connesso a internet.
  • RT-AC5300
  • RT-AC5300
  • RT-AC5300
CHF 286.–
ASUS RT-AC5300

Domanda su ASUS RT-AC5300

User kochasiech

Wohne in einem dreistöckigen Haus. Kann ich drei von diesen Routern kaufen, einen für jedes Stockwerk, und diese dann zu einem einzigen WLAN kombinieren?

01.03.2017
2 risposta/e
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User jörgkaufma
 Risposta accettata

Man müsste die drei Geräte mit Ethernet-Kabeln verbinden können. Als WLAN-Repeater können diese Triband-Geräte nicht eingesetzt werden! Wie ich festgestellt habe, WDS als Ausweg funktioniert mangelhaft, zudem ohne Verschlüsselung. Die Geräte sind auch nicht für solche Szenarien ausgelegt. Also, zur Frage: NEIN, drei RT-AC5300 sind keine Lösung!
Drei solche Geräte wären zudem eine unvernünftig kostspielige Sache. Triband-Geräte mit dieser Leistung lohnen sich nur als einzelnes Hauptgerät im Netz. Sie bringen dann auch nur einen Vorteil wenn mehrere Klienten-Geräte gleichzeitig im WLAN sind, zudem diese 5GHz-fähig, 802.11n/ac - Geräte sind.
Am besten platziert man den RT-AC5300 im Zentrum des Hauses und setzt gegebenenfalls WLAN Repeater ein, wenn die Verbindung in Winkel und Ecken ungenügend sein sollte. Ein Repeater sollte dann an einem Ort mit beidseitig guter Verbindung zu stehen kommen.

03.03.2017
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User kochasiech

Vielen Dank!

04.03.2017
User jörgkaufma

Bitte! Ich möchte noch etwas bemerken: Ich finde das RT-AC5300 ist ein gutes Gerät. Das heisst aber nicht, dass es für normale Einsatzszenarien die beste Lösung ist. Vor allem nicht eine mit gutem Preis-Leistungsverhältnis.
Mein Ziel war es das 5GHz Band und 802.11ac zu nutzen und dort zwei getrennte WLAN zu machen, die Netz und Internetverbindung teilen. Also ohne Smart Connect.
Ansonsten, denke ich, eine Dualband 4x4 MU-MIMO Lösung eines modernen Routers genügt längstens.

04.03.2017
Rispondi
User wagnermarco

"Wohne in einem dreistöckigen Haus" Hast du schon WiFi? Funktioniert es nicht zuverlässig? Ist das WLAN zu langsahm? Welcher Internet Provider/Speed? Wie viele Geräte sind online?

Die vielen Antennen beim RT-AC5300 bedeuten NICHT, dass er z.B. mehr Reichweite besitzt als ein ASUS RT-AC68U. Der RT-AC5300 schafft 5'300MBit/s! Das ist garantiert schneller als dein Internet Anschluss. Um den Speed zu erreichen brauchst du einen high end Laptop mit den entspechenden WLAN Modul und Antennen. Der Router ist damit perfekt um z.B. 4K Filme vom NAS über den Router drahtlos über einen Laptop an den TV zu senden aber für dein Problem völlig oversized und viel zu teuer. Ich würde das mit 3x ASUS RT-AC68U und Tomato by Shibby lösen.

- 5 Ghz WDS WPA2 für die Verbindung zum Internet (3 internen Antennen)
- 2,4 Ghz WPA2 mit Autokanahlwahl und individueller SSID für die Verbindung zu den Clients (3 externe Antennen)

Für dich ist die konfiguration vermutlich zu kompliziert am besten machst du was "jörgkaufma" geschrieben hat: Ethernet-Kabel CAT6+

Es kenne auch Fälle wo ein aktivieren der automatischen Kanalwahl oder oder die Einstellung: Nur N mit 20 Mhz Band, das Problem lösen konnnten ohne den vorhandenen Provider Router zu ersetzten ;-)

MfG

06.03.2017
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User jörgkaufma

Das RT-AC5300 schafft nicht 5'300MBit/s! Das sind nur alle maximal möglichen Transferraten der drei Bänder zusammengezählt.
In der Praxis kann man nur ein Band nutzen, das wären max. 2167 Mbit//s im 5GHz Band, bei 4 Streams und 1024QAM. Das nur auf wenige Meter! Übliche Endgeräte unterstützen das sowieso nicht!
Wenn man auf 800 MBit/s kommt kann man schon sehr froh sein.
Es ist zu schwierig mit 500 Zeichen eine Empfehlung abzugeben, wenn die genauen Umstände nicht bekannt sind.

07.03.2017
Rispondi

Per favore, effettua il login.

Prima di rispondere ad una domanda devi effettuare il login.