Router

Discussione su Router

avatar

Reichweite

Ich habe eine Frage. Mein Zuhause ist vom Büro 300m entfernt. Für die Daten setze ich einen NAS ein, der sinnigerweise im Büro steht. Manchmal währe es auch cool wenn ich von zuhause aus zugreifen könnte.
Ein Kabel zu ziehen geht nicht so gut. Gibt es wlan router die genügend leistung haben? Oder hat jemand eine andere lösung?

christian häni2 anni fa21 contributi
21 contributi
avatar
2 anni fa

es gibt auf die Frage leider keine: So ist es am besten Antwort. Wäre gut zu wissen welche NAS-Lösung genutzt wird. Hier und da wird von den NAS-Herstellern eine Lösung angeboten um das NAS-Gerät als Cloud-Server zu betreiben.

fischer8432 anni fa
avatar
2 anni fa

Was für ein NAS hast du denn?
Die von Synology z.B. bieten eine Anbindung ins Netz und können bequem von jedem Coumputer aus angesteuert werden :)

JCPC.ch2 anni fa
avatar

Hallo Zusammen.
Es hört sich ein wenig Kompliziert an was ich möchte. Grundsätzlich möchte ich mein zu Hause und Büro so verbinden das es sich wie ein Heimnetzwerk anfühlt. Das einzige Problem hier sind die 300m Luftlinie die ich nicht ohne weiteres überbrücken kann.
Mein NAS hat eine Cloud Funktion, ich möchte aber darauf verzichten diesen zu nutzen.

christian häni2 anni fa
avatar
2 anni fa

dann wirds nicht gehn sorry... es gibt keine wlan router die 300m Wlan erzeugen.. da müsstest du schon ein Telefonmast anzapfen von Swisscom oder so xD

rusher942 anni fa
avatar
2 anni fa

Es gibt WLAN Richtantennen (Netzwerk -> Access Point & Repeater -> 'Filter' Long Range Bridge). Andere Anbieter haben da auch eine grössere Auswahl...
Diese funktionieren am Besten über eine freie Luftlinie, durch Gebäude kommt es wie immer zu Verlusten und mögliche "sensible" Nachbaren haben eventuell Probleme damit, wenn konzentriertes WLAN durch das Haus strahlt.

[Anonymous]2 anni fa
avatar

Site-to-Site VPN wäre auch noch eine Lösung. Dann geht der Traffic Verschlüsselt übers Internet. Es kommt natürlich darauf an, ob du die Installation in deinem Büro und die Zuhause miteinander verbinden kannst. (Wenn die IT-Infrastruktur im Büro von einer Drittperson verwaltet wird, kann sich das schwierig gestalten)

muellerraphael2 anni fa
avatar
2 anni fa

VPN ist wohl die beste Lösung! Hätte ich auch so gemacht.

Freakstr2 anni fa
avatar
2 anni fa

VPN ist ein Lösungsansatz, keine Frage. Der Ansatz bedarf aber einer festen IP-Adresse oder eines festen DNS Namens. Ersteres ist für KMUs selten der Fall. Im Falle von festen DNS Name bei dynamischen IP-Adressen vergaben bewegt man sich in Richtung "DynDNS".

Und dann ist da noch das Thema Firewall, das nicht ganz außen vor gelassen werden kann/sollte bei einer solchen Lösung.

fischer8432 anni fa
avatar
2 anni fa

Ja es steht sowieso zur Frage, wie die IT im Büro aussieht. Es könnte ja "Seine" Firma sein und somit sein Büro. Dann könnte er es einrichten wie er will :) Um die Frage / Aufgabe zu lösen, müsste man schon mehr Infos haben.

Freakstr2 anni fa
avatar
2 anni fa

es wäre sehr hilfreich zu wissen welche NAS-Box und welche Router Sie haben. Und auch ob Sie eine Firewalls einsetzten und welches "Endgerät" Sie nutzen (Windows, Apple, Linux). Nur dann ist eine Lösung wirklich kompetent zu erstellen.

fischer8432 anni fa
Vai a inizio pagina