Non sei connesso a internet.

PC

Discussione su PC

User ricklmic7

Passt diese Konfiguration?

Hallo zusammen

Leider verstehe bin ich, was das Zusammenstellen anbelangt nicht sehr erfahren, kann jedoch beim Basteln auf erfahrene Hilfe zurückgreifen. Ich wollte bei Euch nur mal nachfragen, ob diese Konfiguration so überhaupt funktionieren kann bzw. ich noch etwas vergessen habe oder verbessern könnte?

digitec.ch/de/ShopList/Show...

Vielen Dank und liebe Grüsse

29.02.2016
24 messaggi
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Zoozuu

Aus welchem Grund baust du dir einen PC zusammen ? Dies ist sehr wichtig. Die Konfiguration sieht mir ziemlich nach Gamer aus.

Bemerkungen zu den einzelnen Teilen: Das Optische Laufwerk würde ich nicht nehmen, da du ein Gehäuse hast, welches zwei normale 5.25 Zoll Schächte bietet und ein Bluray Schreiber nicht nötig ist. Es reicht im meisten Falle ein Blura Leser. Die Grafikkarte ist auch übertrieben. Würde dir eine 980 oder 980Ti empfehlen. Dafür würde ich dir eine Festplatte von 2 bis 3 TB emfehlen. Je nach dem würde auch ein kleines Gehäuse passen.

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User ricklmic7

Vielen Dank für die Rückmeldung und insbesondere für die Hinweise mit dem Laufwerk. Wie absolut richtig vermutet, handelt es sich um einen Gaming PC.

Betreffend Festplatte habe ich bemerkt, dass ich den falschen Warenkorb gepostet habe. In dieser Aufstellung war die Festplatte (digitec.ch/de/s1/product/wd...) noch nicht enthalten.

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User jonathan_geiger

Hallo
Ich würde dir 4x 8GB RAM Riegel Empfehlen für Quad Chanel, kosten weniger und 32GB reichen zum Zocken im übermass.
Als SSD würde ich dir die:
Samsung 950 Pro (512GB, M.2 2280)
empfehlen für schnellere lese- und schreib-raten.
CPU Kühler würde ich den:
Corsair Hydro Series H100i GTX
nehmen um niedrige Lüfterdrehzahlen (=leiser) zu fahren und um kühlere temp zu ereichen zb. für übertakten.

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User trialgod

Ich finde die Zusammenstellung ist Geldverschwendung.

- günstigeres und kleineres Gehäuse
- keine Pro SSD
- Mainboard viel zu teuer für sehr geringen Mehrwert, sollte max 1/2, eher 1/3 kosten
- Titan zu teuer -> lieber 980Ti
- Wasserkühlung für 6700k zu laut und ineffizient, lieber einen guten Luftkühler (Noctua NH-D14 oder be quiet Dark Rock oder wie der heisst) -> günstiger und leiser
- Netzteil überdimensioniert, mit Titan reichen 650W locker, selbst 550W würden ohne übermässiges OC für eine 980Ti reichen

Fazit: Möchtegern Abstimmung - einfach überall das teuerste genommen.

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User FiNeDa

Wenn du, so wie man bei dieser Zusammenstellung vermuten kann, ein grosses Budget zur Verfügung hast, würde ich dir sowieso ein LGA 2011-v3 Motherboard/Prozessor empfehlen. Auf lange Sicht wird sich das lohnen, denn wer weiss, wann die 1151er Sockel wieder verschwinden werden.

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User trialgod

Ein 5820k wäre bei dem Budget sicher nicht verkehrt. Allerdings würde ich ohne OC Kenntnisse davon abraten. Für den 5820k + OC + 980Ti würde ich auch auf 650W Minimum gehen. Für den muss man dann auch Quadchannel DDR-4 kaufen, ergo ein 4x8GB Kit. Der 6700k unterstützt dagegen kein Quadchannel und 2 Module sind hier bevorzugt zu wählen. Aktuell würde ich noch auf 2x8GB gehen. Die würde ich, wenn die 16GB Module in 2-3 Jahren günstiger sind und der RAM zu knapp wird, günstig mit 2x8 oder eben 2x16GB aufrüsten. Vermutlich werden 32GB aber locker 5 Jahre reichen.

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User MrGommer

digitec.ch/de/ShopList/Show...
Hat zwar immernoch nicht bestes Pr/Lei Verhältnis, aber sicher besser als das vorgeschlagene Build.
Wenn man kein WLAN braucht; dann weg mit dem Netzwerkadapter. Und wieso man heute noch ein Bluray oder allgemein ein optisches Laufwerk braucht, ist mir schleierhaft.
Gehäuse ist ein Tipp von mir, kann auch Fractal R5 ersetzt werden oder wieder durch das sehr teuere Graphit.
Falls mehr Speicher benötigt wird: WD Blue (2000GB, 3.5", Desktop)

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Icepeak

Sieht alles ziemlich gut aus! Ich würde noch das Netzteil tauschen da, das Seasonic das du gewählt hast, etwas laut/rattern könnte unter last. (Ausnahme wäre die Seasonic G-550 "PCGH edition", welches andere Lüfter hat, aber auf digitec meines wissens nach nicht erhältlich.)

Gegen dieses Tauschen.
be quiet! Straight Power 10 CM (500W)

500w sind absolut ausreichend sogar MIT overclocking bei Qualitativ hochwertigen Netzteilen.

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User bananabird

Für den Tower würde ich dieses Laufwerk nehmen:
ASUS BC-12D2HT, BluRay Reader, DVD Brenner (Schwarz)
Damit kannst du zwar nur DVDs beschreiben aber BluRay kann es zumindest lesen und ich bezweifle, dass du BluRay Discs brennen möchtest.

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Crash-Over

@ trialgod so nebenher nen quadchannel kit kann man auch auf ein 1151 Board verbauen das macht nichts aus.Dem Board ist es egal ob ein quad/triple Kit drauf ist . Wieso ist ne wakü für den 6700k ineffezent ? Immer diese Kommentare mit den netzteile wieso ein kleines 550 Watt nehmen wenn ich für 30 bzw 50 CHF ein 1000 watt bekomme ,habe da auch schon für den späteren zeitraum gedacht wenn eine 2 oder 3 gpu reinkommen soll .Aber ihr gibt ja lieber wieder 150 chf aus um euch ein grösseres PSU zukaufen Super Empfehlung an euch achso viel spass beim abkaufen von den leuten wo ihr das empfiehlt

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User trialgod

@andyschmit: Natürlich kannst du auch ein quad Channel Kit darauf verbauen, dann sind dann aber deine 4 slots belegt und aufrüsten geht nur noch durch austauschen. Desweiteren kauft man ein Netzteil, dass die Leistung hat, die man auch braucht. Denn je geringer sie ausgelastet sind, desto schlechter der Wirkungsgrad. Du verbrauchst also sinnlos Strom. Eine 2. oder 3. Grafikkarte packen ohnehin die Wenigsten rein, vorher tauscht man lieber durch ein neues bzw. leistungsstärkeres Modell. Deine Wasserkühlung ist ineffizient, weil sie lauter ist und den 6700k baubedingt auch nicht besser kühlt.

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User MrGommer

All-in one WaKü ist einfach nur unnötig weil: a) teuerer b) lauter als ein Towerkühler (Pumpe) c) gefährlicher (ausrinnen) d) mehr Teile, die mit der Zeit kapput gehen können e) Man braucht keine WaKü um nur einen 90W TDP Prozessor zu kühlen.
Für was will man mehr als 2 Karten einbauen? Bei 2 Karten hat man gerade mal +-180% der Leistung von einer (3: ca 240%). Und 600W reicht für 2 Karten. Da muss man nicht 50% mehr ausgeben um ein ähnliches 1KW Netzteil zu kaufen. Und Zudem hat man dann auch eine höhere Effizenz (bei gleichem Stromverbrauch) (Weniger Stromverbrauch, Abwärme, Lautheit).

29.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Anonymous

Zu diesen Corsair Wasserkühler: Sie sind nicht schlecht und die Pumpe ist bei der Einstellung "Quiet" 1950 Umdrehungen pro Minute nur hörbar, wenn man das Ohr gegen das gehäuse presst. Bei der anderen Einstellung "Performance" bei 2950 Umdrehungen pro Minute ist sie einigermassen laut aber der Ton ist vor allem sehr störend. Die Corsair Lüfter sind aber zu ersetzen, da gibt es keinen Weg drumherum, was die Kosten bedeutend in die höhe treibt. Ich habe selber einen. Eine hochwertige Luftkühlung ist aber wirklich zu empfehlen.

01.03.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Crash-Over

@trialgod schön du kaufst dir ein 550 Watt Netzteil, weil du denkst das reicht aber du kommst dann auf die Idee das du mit OC usw anfängst dann bist du mit deinem 550 Watt Netzteil schnell am Ende so siehts aus.Dann invistiere ich lieber 30-50 chf mehr und hab nach oben was offen. Das nt zieht soviel aus der dose was es braucht und nicht mehr sonst würde im leerlauf dein NT zb 550 watt ziehen ist nicht der Fall. Es gibt aber auch Kits wo 64 GB besitzen zb 4x16 GB und da hat man ausgesorgt. 7 crad unterschied zwischen wasser auf luft sehr ineffizent

01.03.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

Effettua il login per aggiungere un commento a questa discussione