Schede madri

Discussione su Schede madri

avatar
2 anni fa

Neuer wassergekühlter PC (Radiatorgrösse)

Hallo Zusammen

Ich plane mir einen neuen PC zusammenzuschrauben. Der Plan ist den 420mm Radiator vorne oder oben am Gehäuse zu montieren, jedoch bin ich mir nicht sicher ob der Radiator genügend gross dimensioniert ist für einen Kreislauf mit GaKa und CPU.

Hier meine Liste: https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=3B0378E7AAE0BF786A1DBBD496775007
Ps: die Fittings habe ich provisorisch hinzugefügt, ich werde je nach Bedarf nachbestellen.

Vielen Dank für die Hilfe und freundliche Grüsse

Diermar2 anni fa4 contributi
4 contributi
avatar
2 anni fa

Ich denke das du den falschen Block für di Gpu hast. Vom Radiator her ist es ok, jedoch ist mehr immer gut ;)

[Anonymous]2 anni fa
avatar

Wahrscheinlich schon aber ich hab auch jemand anderem eben grad gesagt, 2 Chips an einem Radiator sind keine gute Idee. Du heizt den einen Chip mit der Wärme des anderen. Entweder nur CPU kühlen oder nen 2ten Radiator.

Wenn du beide dran haust überhitzt dein CPU durch die GPU Wärme, oder aber der Loop geht anders herum, wodurch die Wasserkühlung der GPU schlicht nix bringt, da der CPU mit seinen ca. 40° die GPU so weit aufwärmt das selbst Luft besser kühlt.

Wenn beide ans Wasser sollen, dann so: http://cdn.overclock.net/2/20/207396bd_IMG_0108.jpeg

denny.buchholz2 anni fa
avatar
2 anni fa

Mir wurde Mal gesagt, dass es pro gekühlte Komponente mindestens 120mm Radi-Fläche braucht. Nach oben ist die Grösse natürlich unbeschränkt. Je mehr Radi-Fläche, desto mehr Wärme kann passiv abgegeben werden/weniger müssen die Lüfter arbeiten und hast nen leiseren PC (falls das ein Ziel ist :).

Wotan42 anni fa
avatar
2 anni fa

Lieber einen 480er in den Deckel montieren (EKWB EK-CoolStream XE 480) bringt mehr als einen 420er, 120er Lüfter haben mehr statischen druck.

patrickvor02 anni fa