Non sei connesso a internet.

Schede madri

Discussione su Schede madri

User Jochum

Gaming PC zusammenbauen

Hallo Zusammen

Ich will nun meinen in die Jahre gekommenen fertig gekauften Pc komplett ersetzen. Dabei muss ich aber eingestehen, dass ich davon nicht so viel erfahrung habe wie ich gerne hätte vor allem weil ich mir vorgenommen habe den nächsten komplett selber zusammenzubauen.
Ich habe hier jetzt eine Liste mit den Komponenten, und wollte fragen ob jemand mit mehr erfahrung als ich mal darüberschauen kann ob das alles kompatibel ist und ob ich nicht doch etwas vergessen habe.
digitec.ch/de/ShopList/Show...
Zu beachten ist, dass ich nicht weis welches der beiden auf der Liste aufgeführten Mainboards sich besser für meinen Gaming PC eignen.
Und dass Gehäuse werde ich bei einem anderen Verkäufer erwerben, da sie das Zalman Z11 Plus dort mit roten LEDs verkaufen.

Freundliche grüsse und danke für die Antworten schonmal im vorraus ;-)

10.12.2016
24 messaggi
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User R3lay

Das billigere Mainboard reicht. Die 850 Pro lieber durch die Samsung 960 EVO (500GB, M.2 2280) ersetzten. Als Arbeitsspeicher lieber 2x8 GB wegen Dual Channel, Aufrüstbarkeit und Preis: HyperX Fury (2x, 8GB, DDR4-2133, DIMM 288) Ein Netzteil mit 850W wirst du auch nicht brauchen mit diesem PC. Bist du dir sicher das du 104.- für Kabel ausgeben willst? Mit den Einsparungen liegt eigentlich schon eine GTX 1080 drin.

10.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User ivica.klanfar

(1.)
schönen guten tag Jochum.

beim cpu kommt die frage auf ob du ihn übertakten wirst. die "K" version ist unlocked und ermöglicht es dir.
wirst du ihn nicht übertakten ist eine "K" version unnötig und eine non "K" version wäre ausreichend.
bei einer non "K" version reicht der alpenföhn. bei einer übertakteten "K" version würde ich einen dark rock 3 pro
von bequiet empfehlen. bei übertakteten cpu's würde ich bei dem cpu kühler nicht sparen. achte allerdings drauf
das beim dr3 man low profile arbeitsspeicher haben muss weil der platz in der höhe fehlen wird.
nehmen sollte.

10.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User ivica.klanfar

(2.)
beim arbeitsspeicher empfehle ich 2x 8gb zu nehmen da es dir die möglichkeit gibt in 3-4 jahren zusätzliches ram
nachzurüsten. übrig bleibt das netzteil. bei den gelisteten sachen reicht ein 650er aus, somit könntest du da ein bischen sparen.
ein Corsair RM650x zum beispiel.
eine persönliche empfehlung meinerseits wäre eine zusätzliche 120er ssd alleine für das os uind die andere alleine für die games/steamlibrary etc. falls mal formatieren musst ist es nur die 120er und nicht gleich alles was du an games etc hast.

10.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User ivica.klanfar

(3.)
da du mit dem zahlman case eh nicht gross ins gehäuse blicken kannst, würde ich persönlich
auf die zusätzlichen kabel, den "K", die grosse psu, sowie das teure maximuss vii verzichten und mir
durch die ersparniss eine 1080er holen.

10.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User l.well

- Arbeitsspeicher 2x8 oder 4x8 - So günstig wie jetzt werden Speicherbausteine nie mehr sein.
- Gehäuse: Naja, da gibt es bessere. Von Coolermaster über Fractal Design, welche gedämmt sind.
- Netzteil: Überdimensioniert. Seasonic G-550 leicht locker und gehört zu den besten auf den Markt.
- Die Kühlung ist ok, für einen Non-K Prozessor. Erfahrene Nutzer setzen auf einen Noctua NH-D15 oder einen gleichwertigen semi-passiv laufenden Thermalright HR-02 Macho Rev.B. - Hier solltest du auf keinen Fall sparen. Ansonsten nimm einen Prozessor ohne K.
- Grafikkarte, SSD, Mainboard: Hervorragend.

11.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User l.well

Zum Mainboard: Die besitzen faktisch den gleichen Aufbau. Das Maximus besitzt noch Bioflashback, mehr Anschlüsse, etc. Mit deinem Ram würde ich das günstigere nehmen. Leistungstechnisch macht es keinen Unterschied.

11.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Jochum

Ich habe ausversehen die Andere Liste gelöscht. Ich habe jetzt hier eine neue erstellt:
digitec.ch/de/ShopList/Show...
Ein paar sachen haben sich geändert. Ich nehme das Asus z170 pro gaming mainboard und 4x 8GB RAM.
Beim Netzteil bin ich auf das Seasonic G650 gewechselt, der Prozessor ist nicht mehr K da ich sowieso keine Ahnung habe wie man übertaktet und dank den einsparungen die ich damit machen konnte, liegt nun auch eine GTX 1080 drin.
Mir stellt sich jetzt noch die Frage ob die Grafikkarte in das gehäuse passt (29,8cm zu 290 mm platz)

11.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User l.well

Das ist das Problem an solch billigen PC-Gehäusen, sie sind nicht auf dem neusten Stand. Passen sollte sie, sofern der Platz von keiner HD besetzt wird. Jedoch gebe ich keine Gewährleistung auf eine solche Aussage. Ansonsten nimmst du eine Zange und zwackst dir den Platz frei. Das wird häufig so gemacht. Grüsse

11.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User R3lay

Nimm lieber die K Variante, die hat für 13.- mehr einen um 600MHz höheren Takt. Da bekommst du ohne zu übertakten bis zu 15% mehr Leistung für 4% Aufpreis.

12.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Jochum

Hab jetzt wieder den K prozessor, danke für die erklärung der leistungssteigerung.
hab das netzteil von 650w auf 750w aufgestuft da ich lieber noch was extra haben will, sollten noch erweiterungen dazu kommen.
wegen dem gehäuse. Da mir das ganze suspekt erscheint wenn ich selbst dort noch platz freiräumen muss, überlege ich mir ein anderes anzuschaffen. Vorerst ist mein blick auf das NZXT H440 V2 gefallen, da dies mit einer angegeben max länge für grafikkarten von 428 mm mehr als reichen sollte.
Daran gibt es nicht aus zu setzten, oder?

12.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User mevericdigitec

Gehäuse würde ich unbedingt das Be Quiet Silent Base 600 oder wenn es mehr sein muss das 800er mal anschauen. Hab ich selber 3 Mal für Freunde bestückt.

be quiet! Silent Base 600 Orange Window (Midi Tower, Orange, Schwarz)

Dein NZXT hat wahrscheinlich einen fest verbauten Käfig. Da ist das BEQuiet etwas modularer.

Top Verarbeitung.. extrem leise und bereits gute Lüfter verbaut. Und was mich am meisten gefreut hat... In der Rückseite können zwei SSDs verbaut werden ohne das Motherboard abschrauben zu müssen.

13.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User nicolwacac

1. Wenn schon eine 1080, dann nimm eine die übertaktet ist (z.B. digitec.ch/de/s1/product/as...) das lohnt sich definitiv von der Leistung her.

2. Als Gamer wirst du zwischen 850 Pro und Evo keinen Unterschied merken, die Evo ist auch ausgezeichnet und kostet deutlich weniger pro GB.

3. Corsair CS-M sind vergleichseise nicht mehr gut, nimm das RM750i, viel besser.

4. Thermal Grizzly Kryonaut (1g, 12.50W/m K) ist deutlich besser als Arctic Silver 5

13.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Jochum

Beim Case überleg ich noch. Windows lizenz hab ich keine ahnung ob die noch gilt. Ich habe jetzt ne SSD wo windows drauf ist, von 7 auf 8 und von 8 dann auf 10 ge upgraded. als ich letztens windows neu installiert habe, hat sich diese auf w10 automatisch im internet registriert und freigeschaltet. Ich gehe nun davon aus das sich das auch wieder auf dem neuen gerät so freischalten wird, wobei man bei W10 ja nie wissen kann, aber Notfallmässig ist eine neue W10 lizenz ja schnell gekauft.

angepasst habe ich eigentlich alles von nicolwacac. graka kostet zwar mehr, aber wird wieder aufgeholt.

13.12.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

Effettua il login per aggiungere un commento a questa discussione