Non sei connesso a internet.

Schede madri

Discussione su Schede madri

User orGaesmou

GA-Z68XP-UD gefunden im Keller

Ich fand im Keller eine GA-Z68XP-UD von Gigabyte und möchte, wenn es möglich ist, sie in meinen PC einbauen.
Meine PC Kenntnisse sind leider sehr arm und darum frage ich euch.
Es muss nichts im High-End Bereich gespielt werden. Wenn es flüssig auf "Mittel" spielbar ist bin ich glücklich.


Mein Build momentan:
Prozessor AMD A10-5745M Quad-Core
Mainboard AMD
Arbeitsspeicher 16 GB DDR3-1600
Festplatte 1000 GB S-ATA II
Grafikkarte 2 GB DDR5 Geforce GTX 1050 DX12

Was muss ersetzt, oder erneuert werden zum gamen ?
Wie schwierig ist es das selber umzubauen ? Muss ich auf was sehr bestimmtes Achten zB. beim Prozessor ?

Danke und Grüsse *

23.01.2018
6 messaggi
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User andreas.jokiel

Hallo OrGaesmou,
das Mainboard ist nicht kompatibel zu deinem Prozessor. Du hast momentan ein AMD Prozessor sowie Mainboard. Das GA-Z68XP-UD ist für Intel Prozessoren geeignet.

Gruss,
Andreas

24.01.2018
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User orGaesmou

Das ist mir klar, aber was für ein prozessor würde reichen für das mainboard und was sollte auch noch getauscht werden. reicht die grafikkarte ?
danke Andreas

25.01.2018
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User orGaesmou

ich spiele sehr verschiedene sachen. von cs.go zu bf1, wow, wc3, hofm2, pubg, dark souls usw. :) Es muss einfach flüssig spielbar sein und das ist es zu teilweise nicht. bei playerunknown´s battlegrounds.

25.01.2018
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Roman108

Auf Ricardo findet man günstig i7 2600 oder i5 2500 mit k oder ohne und das würde dicke reichen für FHD Spiele. Dazu noch ein SSD und es funzt. 16 GB RAM ist mehr als genug.

27.01.2018
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

Effettua il login per aggiungere un commento a questa discussione