Processori

Discussione su Processori

avatar
più di un anno fa

Einer von vielen, aber ich auch nach mehr als 12 Jahren.... Marke Eigenbau

Ich möchte mir seit langem wieder einen eigenen PC zusammenbauen. Mein letzter, den ich selber zusammengeschraubt habe, hatte einen AMD Prozessor, ähnlich zum Pentium 4 und eine Sapphire ATI Radeon X1950 mit sagenhaften 256MB Grafik!!!! aber ich schweife ab...

https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=050A0B797E63AF79A496E099FD03615A

Das will ich mir zusammenstellen, und hoffentlich funktionstüchtig zusammenbauen. Die Frage ist nur... macht das Sinn? :)
Ich hab gehört, Prozessor wird heiss, reicht dieser Lüfter? usw.

Ziel davon ist es, mir die aktuellsten Titel im Entertainment (Games) schmackhaft zu machen; selten, aber es kommt vor, mache ich privat Renderings über Artlantis und Archicad (CAD) oder schneide mal ein Urlaubsvideo. Aber ich weiss, wenn ich sowas wie Battlefield 1 und VR betreiben kann mit dem Ding, kann ich auch die popeligen Renderings machen... :)

Anregungen und Bemerkungen sind gerne willkommen!

Danke!

RineColdpiù di un anno fa16 contributi
16 contributi
avatar
più di un anno fa

Hallo, sieht nicht schlecht aus hier meine Vorschläge: Case:Fractal Define R5 Black Window (Midi Tower) nimm lieber das hier als das inwin, ist das beste schallgedämpfte case, das platz bietet für optische laufwerke. Kühler: Noctua NH-U12S (15.80cm) ist einfacher zu montieren als der bequiet und brauchst auch keine paste dazu, noctua wärmeleitpaste ist genau so gut. HDD: Seagate FireCuda (1000GB, 3.5", Desktop)

N-Systems.chpiù di un anno fa
avatar
più di un anno fa

RAM kannst dir die 3000mhz Riegel kaufen, die reichen komplett aus. GPU: MSI GeForce GTX 1070 GAMING X 8G (8GB, High End) hätte die msi variante genommen, da die mir besser gefällt und ich mit msi karten nur gute erfahrungen gemacht habe. PSU: Seasonic G-650 (650W) das hier ist meines erachtens das beste budget psu das man sich kaufen kann. falls noch luft nach oben ist, dann evtl ein evga p2 650w.

N-Systems.chpiù di un anno fa
avatar
più di un anno fa

Vielen Dank für dein Input!
Bei der Asus-GraKa dacht ich mir halt, dass da dann das Zusammenspiel von Mainboard und Grafikkarte am besten abgestimmt ist, wenn beides von Asus ist. Vielen Dank für die restlichen Vorschläge!

RineColdpiù di un anno fa
avatar
più di un anno fa

So wie ich gelesen habe wird Skylake nur zu heiss, wenn an der Volt-Schraube zu viel gedreht wird. Bei 1,2V Spannung und einem Takt von 4,8GHz sind gemäss PCGH knapp 68°C Kerntemp unter Prim95 zu erwarten (offener Aufbau, im Gehäuse evtl. natürlich mehr...). Du brauchst dir also um die Temps keine Sorgen machen wenn du nicht zu extrem Übertaktest...

Peter8157più di un anno fa
avatar
più di un anno fa

Ich würde noch bis zum 2.März warten, bis AMD ihre neueste Prozessorengeneration veröffentlich und dann nochmal neu evaluieren.

attilatorm0più di un anno fa
avatar
più di un anno fa

Alle CPUs werden heiss, wenn an der CoreV gedreht wird. Ich bezweifle ganz stark das eine Skylake-CPU überhaupt mit 4.8GHz an 1.2V läuft.

hegamerpiù di un anno fa
avatar
più di un anno fa

Ich dachte auch das skylake da nicht unbedingt eine Schwierigkeit hat, aber der neue Kaby hat wohl etwas mehr Temp... aber ich glaub auch, wenn ich da ein Noctua 15,8 cm ranklatsch, dass der dann sauber gekühlt ist.

Aber mal grundsätzlich, ist es nicht gut, wenn schon der neue CPU draussen ist, dass man auch den nimmt? Zumal die Differenz keine 20.- sind? Odr ist der noch zu neu macken etc.??

RineColdpiù di un anno fa
avatar
più di un anno fa

Würde den 7700k dem 6700k vorziehen und gegebenenfalls noch bis März warten. Dann stellt AMD seine neuen Prozessoren vor. Zuerst mal die für dich wohl eher uninteressanten 8-Kerner, aber man hat eine Vorschau auf den Rest.
Mit diesen RAMs sparst du noch fast 100.- Corsair Vengeance LPX (2x, 8GB, DDR4-3000, DIMM 288)
Beim Mainboard könnte auch noch einiges gespart werden.
GPU: Palit GeForce GTX 1070 GameRock (8GB, High End) oder jede andere Version von Palit/Gainward.

hegamerpiù di un anno fa
avatar
più di un anno fa

Sorry Leute - war etwas in Eile - meinte natürlich den KABYLAKE! Skylake lässt sich nicht so hoch übertakten. Ich entschuldige mich!
Aber mit dem Noctua klappt das Kühlen ganz ordentlich.
Hegamer's Input auf den März zu warten kann ich nur voll unterstützen. Der 8-Kerner von AMD Ryzen 7 1800X ist mit 600 Euro und der etwas langsamere 1700X mit 470 Euro aufgetaucht. Der 6-Kerner von Intel i7-6850K kostet aktuell um die CHF 670, da dürfte sich in den Preisen doch noch etwas tun, kommt aber auf die Leistungen der neuen AMD-CPU's an.

Peter8157più di un anno fa
avatar
più di un anno fa

Und ja, ich würde auch den 7700K nehmen. Aber wenn du das MB auf MSI wechselt kannst du ja auch die Graka zu MSI wechseln. Die ist etwas leiser als die ASUS ist aber werkseitig etwas langsamer, oder Vorschlag von Hegamer übernehmen.
Dito RAM: Deine sind sehr hoch, eventuell Kühler-Konflikte abklären. Corsair Vengeance haben 32mm Bauhöhe, die kommen keinem Kühler in die Quere.

Peter8157più di un anno fa
Vai a inizio pagina
Effettua il login per aggiungere un commento a questa discussione