Unità a stato solido SSD

Discussione su Unità a stato solido SSD

Digitec Tharsis T90.19 - Corsair Force 3 SSD defekt

Bei meinem Digitec Tharsis T90.19 ist die Corsair Force 3 SSD defekt. Da dort das Betriebssystem drauf ist, startet der Computer nicht mehr. Kann ich nun einfach eine neue SSD kaufen, diese einbauen, Win 10 draufspielen und anschliessend versuchen die Daten der alten SSD (inkl. Betriebssystem) daraufzuspielen? Ich habe die SSD vor ein paar Wochen als Backup gesichert. Wo könnte es Probleme geben? Gibt es allenfalls bessere Vorschläge?

andréhostepubblicato in Unità a stato solido SSD 10 mesi faultima attività 10 mesi fa5 Commenti
pubblicato in Unità a stato solido SSD 10 mesi faultima attività 10 mesi fa5 Commenti

Wie wurde das Backup erstellt?

Mad_Fritz10 mesi fa
10 mesi fa

Mittels Netbak Replicator auf ein Qnap NAS (Festplatte sichern).

andréhoste10 mesi fa
10 mesi fa

Ich kenne das Programm zwar nicht, laut Beschreibung scheint es aber dateibasierte Backups und keine kompletten Images zu erzeugen.
IMHO ist damit Restore inklusive Betriebssystem nicht möglich, da u.a. die Bootpartition(en) nicht gesichert wurde(n).
Beim Rückspielen der persönlichen Daten (nicht bei normalen Dokumenten, sondern z.B. der pst-Dateien von Outlook) auf ein neu installiertes Windows könnte es (lösbare) Probleme mit den Zugriffsrechten geben.
Ich würde es trotzdem einfach mal ausprobieren - das Backup geht dabei ja nicht kaputt ;-)
Bessere Vorschläge habe ich nicht - ausser vielleicht in Zukunft das Datei-Backup ab und zu mit einem Image-Backup zumindest der Systempartitionen zu kombinieren.
So kann man dann auch relativ einfach auf eine evtl. grössere SSD umziehen.
LG / Andreas

Mad_Fritz10 mesi fa
10 mesi fa

Vielen Dank für den Beitrag! Ich versuchs einfach mal.

andréhoste10 mesi fa
10 mesi fa

Hallo Andre
Evtl. könnten dir folgende Überlegungen helfen:
1st) Ist die SSD komplett tot, oder bootet das OS einfach nur nicht mehr?
->letzteres: Mit clonezilla (clonezillaorg) ein komplettes Image von der `kaputten` auf die neue SSD ziehen und evtl., voila, das 'alte' System ist wieder am Start.
-> ersteres: leider nur der Weg der Neuinstallation; evtl. kein Zugriff mehr auf die Daten der 'toten' SSD; aber dafür hast Du ja das Backup.
2nd) Der teure, etwas sicherere Weg über einen Daten-Recovery Dienstleister; hier habe ich jedoch leider noch keine Erfahrungen.

Roger.Weihrauch10 mesi fa
10 mesi fa
Effettua il login per aggiungere un commento a questa discussione