Non sei connesso a internet.
  • Falls City BOXSTCK1A32WFCL (Atomo Intel Z3735F, 2GB, 32GB, SSD)
  • Falls City BOXSTCK1A32WFCL (Atomo Intel Z3735F, 2GB, 32GB, SSD)
  • Falls City BOXSTCK1A32WFCL (Atomo Intel Z3735F, 2GB, 32GB, SSD)
Intel Falls City BOXSTCK1A32WFCL (Atomo Intel Z3735F, 2GB, 32GB, SSD)

Valutazione su Intel Falls City BOXSTCK1A32WFCL (Atomo Intel Z3735F, 2GB, 32GB, SSD).

User Anonymous

Nach stundenlangem Rumpröbeln - doch noch ganz OK und brauchbar

Stick stürtzte oft mit dem Factory Windows 10 ab - noch mehr mit dem Windows 10 1511 update

NACHTRAG 04.02.2016:
Windows 10 (erstes Release x86) clean lässt sich installieren. Somit ist viel mehr Speicher frei.
Windows 10 1511 lässt sich nicht clean installieren und bleibt während der Installation hängen mal früher mal später.

Erfogreich war ich mit:
1. Clean install Windows 10 (erstes Release)
2. Update auf Windows 10 1511 (läuft jeweils nur bis zum Desktop nach der Installation)
3. Abgesicherter Mode mit Dekstop starten (durch Auswahl oder ungewollte durch Zwangsabwürgen)
4. Im abgesicherten Mode im Gerätemanager unter Laufwerke->Kingston S10032 rechte Maustaste und den Write Cache deaktivieren, reboot
5. Treiber noch installieren (intel compute stick treiber)
6. Nach dem Start die Datenträgerbereinigung starten und auch System-Updates löschen (Windows.old)

Toll dann sind ca. 20 GB noch frei mit Windows 10 1511. Geschwindigkeit ist nun ca. 28MB beim Schreiben auf den internen Speicher. Das bereits von der Factory draufgespielte Windows 10 macht aber Probleme! Eventuell hätte auch das Deaktivieren vom Write Cache da abgeholfen? Keine Ahnung - kann ich nicht mehr ausprobieren.

+
+
-
-
-
-
18.01.2016
4 Commenti
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User SilvioHarndt

DANKE!!! Das Problem mit Windows 10 TH2 (1511) ist bekannt, wird in Foren heiss diskutiert und ich bin sicher, dass einige entnervte User den Stick inzwischen mit dem Hammer formatiert haben... Der Tipp mit dem Write Cache ist goldrichtig! Wieso kommt der nicht von Intel?!

13.02.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User bruno.cosandey

Den Write Cache bei einem SSD zu deaktivieren halte ich für eine extrem gefährliche Massnahme. SSD's sind sehr schnell, jedoch anfällig auf Defekte durch die Schreiboperationen. Wir haben einmal vor 6 Jahren ein Embedded XP getestet mit SSD's ohne jedes Caching. Die SSD überlebte nur 2 Tage.

26.07.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User SilvioHarndt

Also, wenn man nur die Wahl hat zwischen Funktion und Nutzlosigkeit, wird wohl nur ein professioneller Bedenkenträger das Gerät lieber im Originalzustand belassen. Wer auf dem Stick wichtige Daten speichert, ist selbst schuld.

28.07.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User bruno.cosandey

Ja natürlich, da hast Du recht, Silvio. Es gienge eher darum, dass der Hersteller einsieht, dass mit diesem Problem das Produkt nutzlos ist , und somit unverzüglich ein Update nachliefert oder den Austausch offeriert.
Unsere Konsumentenschutzgesetze und die Produktegarantie erlauben es jedem Käufer

28.07.2016
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.


Non ci assumiamo alcuna responsabilità per le risposte che non sono state scritte dai nostri dipendenti.


Effettua il log in per scrivere un commento.