Non sei connesso a internet.
  • HD3 (1 paio, 60W, Altoparlanti compatti, Nero)
  • HD3 (1 paio, 60W, Altoparlanti compatti, Nero)
  • HD3 (1 paio, 60W, Altoparlanti compatti, Nero)
CHF 399.–
Audioengine HD3 (1 paio, 60W, Altoparlanti compatti, Nero)

Valutazione su Audioengine HD3 (1 paio, 60W, Altoparlanti compatti, Nero).

User UnderTest
HD3 (1 paio, 60W, Altoparlanti compatti, Nero)

Keine Winzlinge aber viele Anschlussmöglichkeiten und ausgewogener Klang.

Am Anfang gleich via USB an meinem KVM Switch angeschlossen, so dass ich die Boxen sowohl mit Notebook als auch Game-PC verwenden kann. Grosse Ernüchterung als dann blecherner Sound aus den beiden Boxen dröhnte. Ich weiss nicht ob es dann am Einspielen lag (3h laufen gelassen) oder ob sich da noch ein Treiber / Firmware via Windows erneuerte (?). Jedenfalls bin ich jetzt sehr zufrieden mit den Boxen. Wem der Sound zu neutral ist, kann diesen über die Windows-Eigenschaften "Bass Boost" oder einem Equalizer anpassen. Für Bass-Liebhaber gibt es auch einen Anschluss für einen Subwoofer (leider gibts keinen Wireless-Sub von AudioEngine). Das Design ist mir etwas zu grob / klobig / langweilig. Hatte zuvor die Bose Musicmonitor. Klanglich eine Liga höher als die kleinen Bose, aber auch etwa 4x grösser. Das Klangbild ändert sich relativ schnell, wenn man sich von den Lautsprechern entfernt. Bluetooth lässt sich leider nicht abschalten. Und da Bluetooth immer prioritär behandelt wird, könnte man sich nicht wehren, wenn sich plötzlich der Nachbar via BT connected. Die BT-Antenne erlaubt nämlich sehr grosse Reichweiten! Subjektiv liefert USB die beste Qualität. Bluetooth ist auch gut, aber irgendwie hört es sich so an, als wäre die Musik etwas weniger raumfüllend. Wichtig aber auf jeden Fall, sowohl bei Windows als auch Smartphones, die Volume auf dem Abspielgerät auf 100% zu stellen und somit die Lautstärke exklusiv über die Boxen zu steuern! Die Volume wird nicht von den Lautsprechern mit dem Abspielgerät abgeglichen! Um die beiden Lautsprecher miteinander zu verbinden wird ein Stereo-Kabel mit Bananenstecker mitgeliefert. Die Stecker ragen weit hinten raus, was einen gewissen Wandabstand erzwingt. Aber zum Glück können auch Steckerlose Kabel eingehänkt werden.


+
+
+
+
+
-
-
-
-
-
-
-

23.06.2018
0 Commenti
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

Non ci sono ancora commenti


Effettua il log in per scrivere un commento.