Non sei connesso a internet.
  • MediaPad M5 (10.80", 32GB, Grigio siderale)
  • MediaPad M5 (10.80", 32GB, Grigio siderale)
  • MediaPad M5 (10.80", 32GB, Grigio siderale)
Showroom
CHF 365.–
Huawei MediaPad M5 (10.80", 32GB, Grigio siderale)

Valutazione su Huawei MediaPad M5 (10.80", 32GB, Grigio siderale).

User cschales
MediaPad M5 (10.80", 32GB, Grigio siderale)

Hervorragende Bild- und Tonqualität, Performance und Software, aber ein grosser Mangel

Das MediaPad M5 mit 10.8" Display ohne Mobilfunk ist in Bezug auf Bild- und Tonqualität, Prozessorleistung, RAM Grösse, Android Version (Oreo) sowie Weglassen von nervenden Verschandelungen des Betriebssystems "top of the notch". Die Laufzeit ist sehr lang, die Ladedauer angenehm niedrig.

Einige externe Testberichte sind nicht wirklich enthusiastisch im Sinne von "hervorragende Leistung, aber nichts wirklich Neues". Das ist kaum verständlich, denn das MediaPad M5 lässt nicht viel zu wünschen übrig und es gibt derzeit in diesem Leitungsbereich nicht viele Alternativen und schon gar nicht zu diesem Preis.

Bedauerlich ist beim Modell ohne Mobilfunktion das Fehlen des Gyrosensors und die niedrigere Prozessorleistung.

Absolut unverständlich ist es, dass es unmöglich ist, das MediaPad M5 dazu bringen, den Bildschirminhalt via HDMI auszugeben. Der USB-C Ausgang unterstützt kein HDMI/MHL. Eigentlich müsste ich dafür zwei Sterne abziehen, aber die meisten anderen Hersteller sind auch nicht besser.

Bei den meisten Tablets lassen sich irgendwie Medieninhalte übertragen, aber das braucht man immer weniger, da Fernseher, A/V Receiver, Kabelreceiver usw. ihre eigenen Funktionen haben, um die meisten Audio- und Videoformate wiederzugeben oder streaming services zu nutzen.

Wofür es keinen Ersatz gibt, ist die Darstellung von Tablet Apps auf einem Fernseher oder Beamer. Ich brauche Projektionen vom Tablet täglich (und besitze 3 Tablets mit HDMI-Ausgang) aber aus unerfindlichen Gründen machen es die Tablethersteller es mir immer schwerer. Selbst Medion bietet derzeit keine neuen Tablets mit HDMI Ausgang an.

Wer die HDMI Ausgabe nicht benötigt, dem sei zum MediaPad M5 geraten.


+
+
+
+
+
-
-

05.04.2018
1 Commento
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Anonymous

Ich vermute, für HDMI (auch via USB-C) zahlt ein Hersteller Lizenzkosten, das könnte die zunehmende „ent-HDMIsierung“ erklären...

11.04.2018
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.


Non ci assumiamo alcuna responsabilità per le risposte che non sono state scritte dai nostri dipendenti.


Effettua il log in per scrivere un commento.