PC

Inot noch gut als Game PC ???

Möchte ein Game Pc kaufen für 600.- für Fortnite usw. Habe aber wenig Ahnung ob dieses Angebot was taugt... BITTE EUCH UM HILFE
Zu den technischen Daten:
- Gehäuse: Sharkoon VG5-W Rot (neu)
- Netzteil : BeQuiet System Power B9 600W (neu)
- Mainboard: ASUS P8H61-M Pro
- Prozessor: Intel Core i7 2600 bis zu 4 x 3.8GHz
- Arbeitsspeicher: 16GB DDR3 RAM (2x8GB)
- Grafikkarte: ASUS GTX1050Ti 4GB DDR5
- Festplatte SSD: Kingston A400 480GB SSD (neu)
- Laufwerk: DVD Laufwerk
hmm, ja die config ist sicher nicht all zu übel. Gerade für eSports Titel sollte die 1050Ti ausreichen. Der i7 2600 ist mir ein bisschen ein "Dorn im Auge". Natürlich ist er nicht schlecht, aber ist es nicht möglich eine günstige Alternative, zumal der 2600 noch aus dem Q1'11 ist (also Frühjahr 2011). Gerade auf 1080p wird der 2600 mühe haben auf 60fps zu kommen (high settings, in dieser Konfiguration)
Ich bin noch offen für weitere Meinungen, kann mich auch irren oder etwas übersehen haben.
vielleicht ein i3 8100 in Erwägung ziehen?
überteuert für 600.-. Die CPU ist schon sehr alt und damit die ganze Plattform. Da würde ich mich von den paar neuen Teilen nicht blenden lassen. Was wär Dein Budget? Fortnite kannst auch günstiger auf Konsole oder Tablet zocken.
Okay jetzt habe ich auch geschalten, er möchte den PC so abkaufen...ja dann, dass ist überteuert :/
So aus dem stehgreif wäre der i3 8100, 1060 und 8/16 GB Ram nicht schlecht
Vielen lieben Dank für eure Zeit und Hilfe, mein Budget ist bis Max. 750.- CHF.
Hmm. So aus dem Bauch raus: B450 Board. Ryzen 5 2600. 8gb ram (16 kannst später leicht aufrüsten, und eine rx580
Lieber für 800.- nen neuen PC bauen, als 600.- zum Fenster raus, für den alten Schrott. Von den 600.- wirst du nicht mehr lange was haben, wenn ein 2600 drin ist, DDR3 Speicher, etc. Das lässt sich nicht mehr upgraden.
Von dem neuen 800.-PC wirst du noch sehr lange was haben, zumal eine RX580 eine 1050ti in jedem Aspekt vernichtet.