PC + serveurs

Discussion sur PC + serveurs

Eigenbau-PC Komponentenliste

Hallo Zusammen

Ich habe mich dazu entschlossen erstmals einen PC vollständig selbst zusammenzubauen. Bis anhin habe ich bloss einmalig ne Grafikkarte gewechselt und ein neues Netzteil verbaut.

Ich habe mich für den Einkauf am Bauvorschlag "Ryzen-Allrounder" von der CT orientiert und zusätzlich noch ne GTX 1060 draufgepackt, weil ich gerne ne ordentliche Grafik hätte.

Gebraucht wird der PC einerseits fürs Studium und andererseits fürs Gamen. Ich bin aber kein Freund von Shooterspielen. Ich spiele bevorzugt Sportspiele wie FIFA oder PES, Simulationen wie Football Manager 18 oder Aufbauspiele a la Cities Skylines, Anno 1404 oder Tropico 5.

Auf der Komponentenliste fehlt ein Netzzeil, das hat einen simplen Grund: Ich habe vor knapp 1,5 Jahren ein 500W Netzteil von BeQuiet! gekauft und bin der Meinung, dass ich daher nicht noch ein neues Netzteil brauche.
Mein Budget liegt bei 1050-1120.-, die Schmerzgrenze bei 1200.-.

Ich hau noch den Link zur Komponentenliste rein und bin gespannt was ihr meint.
Abgesehen von der Graka ist alles drauf, was auch im CT Artikel erwähnt ist, daher gehe ich davon aus, dass die Kompabilität kein Problem sein sollte. Platz sollte auch genug da sein, habe überprüft ob alle Komponenten im Gehäuse Platz haben.
Meint ihr das passt so in ungefähr, oder sind eurer Meinung nach gewisse Komponenten unpassend oder die Abstimmung mangelhaft?

VioViopublié dans PC + serveurs il y a environ 1 moisdernière activité il y a environ 1 mois6
publié dans PC + serveurs il y a environ 1 moisdernière activité il y a environ 1 mois6

RAM sollte mit AMD unbedingt höher takten. Ist OC geplant? Ansonsten günstigeres Board nehmen

sheldon71posté il y a environ 1 mois
posté il y a environ 1 mois

Ein B450. Persönlich bevorzuge ich Asrock

sheldon71posté il y a environ 1 mois
posté il y a environ 1 mois

Der CPU-Kühler ist ok, aber es gibt stärkere für weniger Geld. Beispiel:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/thermalright-hr-02-macho-revb-1620cm-cpu-kuehler-4236373?tagIds=76-526

Ich nehme mal an, du wirst nicht wahnsinnig übertakten, daher tuts auch ein B450-Board:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/msi-b450-tomahawk-am4-amd-b450-atx-mainboard-9117652?tagIds=76

Gehäuse und graka sind ok.

Beim Ram hast du ECC-Ram ausgewählt? und noch dazu nur einen Riegel, was SIngle-Channel bedeutet. Das ist ganz schlecht, generell.

Nimm 2x4gb, wenn du nichtt mehr willst. Für Ryzen 3000mhz+ und max. CL16 oder CL17. Wird sicher 100Stutz oder mehr kosten, ist aber heutzutage nötig.

sam_fisherposté il y a environ 1 mois
posté il y a environ 1 mois

RAM hab ich inzwischen angepasst auf das hier und zwar zwei Mal:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/crucial-8gb-2666mhz-ddr4-pc4-21300-cl19-sr-x8-unbuffered-dimm-288pin-arbeitsspeicher-10212978

Wegen dem OC: ich bin mir noch unsicher ob ichs probieren will oder nicht, daher habe ich mich für dieses Mainboard entschieden, welches auch im CT-Artikel empfohlen wird. Und dort nehmen sie auch nur RAM mit 2666 Mhz verbaut, daher gehe ich davon aus, dass das reicht?

VioVioposté il y a environ 1 mois
posté il y a environ 1 mois