Vous n’êtes pas connecté à Internet.
  • Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)
  • Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)
  • Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)
CHF 589.–jeu incl.
AMD Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Évaluations des produits

Note globale

Ø 5.0 étoiles sur 5


Votre avis

Le produit répond-il à vos attentes?

7 avis sur AMD Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

User Anonymous
Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Der Beste CPU im Consumer Bereich

12 Kerne 24 Threads. Und Taktet recht hoch. Lässt alles stehen. Super CPU.

03.09.2019
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User gneuchler
Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Umstieg von einem 3770K auf Ryzen 9 3900X

Voll der Hardware Erotik Film

Grausam geile Performance. Ein Quantensprung der Computertechnik.
Mit 3600 MHZ DDR 4 extrem schnell. Der Prozessor langweilt sich in meinem Rig, auch wenn ich noch dazu streame.



Leider nicht bei Digitec bestellt, da Lieferprobleme. Habe diese CPU vorgestern bestellt und gestern schon erhalten.War es Leid auf Digitec zu warten. Was macht ihr?
Andere Schweizer Onlineshops können das ja auch.
plus
+
+
-
21.08.2019
2 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User LeovonKäufer
Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Preis/Leistung super

Dieser Prozessor steht als Konkurrenz zum i9 9900k (für mich jedenfalls, ich meine: Der Preis) und ist auch ein sehr starker Prozessor, welcher Intel jetzt wirklich das Wasser reichen kann. Für Streamer, welche keine 2 PCs haben wollen ist dieser Prozessor wirklich gut. Die Gaming Leistung ist mehr als ausreichend und für Streaming hat der genug Kerne.

Was ich in der Zukunft erwarte im Gaming: 16 Threads werden ausgelastet, da die XboX und Playstation auch mit 8-Kernern daherkommen.

Für pure Gamer würde ich daher nicht den 3900X empfehlen (der 3700X ist das Beste, auch für euren Geldbeutel zur Leistung): der wäre eine lange Zeit einfach von den Kernen her ein Overkill und in 6 Jahren, wenn wieder vermutlich eine neue Konsolengeneration (oder Cloud Gaming) erscheint wird vermutlich die Gesamtleistung wieder schon zu schwach sein, da die Konkurrenz sehr angekurbelt wurde und die Leute jetzt endlich motiviert sind (ja, ich rede von dir Intel), wirklich wieder Verbesserungen zu machen und nicht den alten Brei wieder aufwärmen. Ich ersehne einen Sprung wie dei den Grafikkarten in den letzten 10 Jahren, dort war gerade Pascal ein massiver Schritt nach vorne.

Wer gerne streamt, wird mit den zusätzlichen Kernen dies auch machen können, ohne grossartigen Peformance-Verlust zu machen, für die ist dieser Prozessor perfekt,
auch Leute die gerne Videos schneiden werden mit dem Prozessor lange Spass haben.

Für Overclocker gilt das Gleiche, wie bei den vorherigen Ryzens: Viel gibt es nicht rauszuholen, daher ist es für Overclocker nicht attraktiv.

Ich habe selber nicht übertaktet, da mein Shadow Rock 2 nicht mit AM4 kompatibel ist und ich somit auf den Boxed Kühler zurückgreifen musste, welcher es stock schon schafft, aber viel mehr nicht wirklich drinnen ist.
plus
+
+
+
-
20.09.2019
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User barra
Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Top CPU für einen guten Preis.

Super CPU mit brachialer Leistung. OC habe ich nicht versucht, da mir der Singlecore Turbo wichtiger ist, als Multicore Leistung.

Nachtrag, 23.08.2019: Mein Chip: OC 4.3 GHz auf 1.350 Volt möglich. RAM OC von 3200 MHz, CL14 auf 3600 MHz, CL16. Negativ Offset: bessere Temps und weniger Leistung. Darum habe ich es sein gelassen.

Nachtrag, 20.09.2019: Chip schafft jetzt 4.616 GHz und nicht "nur" 4.491 GHz.
plus
+
+
+
-
19.08.2019
1 Commentaire
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User demer1983
Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Wenn man Zeit hat um die Einstellungen zu optimieren und die noch unfertigen Bios einem nicht stören, dann ist man hier richtig. Man kriegt viel Power zu einem relativ günstigen Preis

Der Prozessor ist eine tolle Sache, wenn nicht die unfertigen Bios Versionen wären. Der versproche Boost-Takt wird immer noch sehr selten erreicht. Aber der Prozessor lässt sich gut OC.

+
+
+
+
-
-
-
22.08.2019
1 Commentaire
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User bleili78
Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Das warten hat sich mehr als gelohnt.

Endlich mal wieder ein richtiger Kracher von AMD. Diese CPU hat meinen alten i7-2600K ersetzt und soll nun wieder mehrere Jahre seine Dienste tun. Den mitgelieferten Originallüfter habe ich gleich ersetzt mit dem Noctua NH-D15. Flüsterleise auch unter Last. Einzig der Chipsatz Lüfter auf dem Mainboard (Gigabyte x570 Aorus Ultra) hört man manchmal. Besonders die virtuellen Testmaschinen unter Virtualbox bekommen nun endlich auch mächtig Dampf mit dieser CPU.plus
+
+
+
+
-
-
19.08.2019
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User AWOS74
Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Top-CPU, die Intel etwas Konkurrenz bietet und das belebt bekanntlich das Geschäft. Das Teil ist durch die hohe Leistung und Kernzahl zukuftssicher!

Komme vom i7 3770 und hab jetzt mächtig Dampf von der CPU. AMDs grosser Wurf, auch besser aufgestellt gegen Spectre, Meltdown etc

Es war klar, dass eine neue Generation etwas Zeit braucht. Zum Glück habe ich auf ein X570 Board gesetzt, wo die neuen BIOS-Versionen schnell kommen. Ich erreiche mittlerweile (Agesa ABBA) den Turbo von 4.6GHz, also kein Grund zum klagen.plus
17.09.2019
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.