Vous n’êtes pas connecté à Internet.
  • Dark Rock Pro 4 (16.28cm)
  • Dark Rock Pro 4 (16.28cm)
  • Dark Rock Pro 4 (16.28cm)
CHF 80.10
be quiet! Dark Rock Pro 4 (16.28cm)

Une question pour la communauté?

Le Conditions générales de la communauté s'applique.
Si vous avez des questions concernant votre commande, adressez-vous au Service clients.

16 réponses sur be quiet! Dark Rock Pro 4 (16.28cm)

User Foslix777

Wenn ich nur die Lüfter mit Klammern möchte, wo finde ich die? Oder gibt es irgendwo die Adapterklammern, damit ich irgendwelche Lüfter an meinen NH-D15 packen kann. Der Wechsel auf be quiet ist nicht essentiell, aber Neue brauche ich sowieso.

01.11.2018
1 réponse
User rithar

Ich habe erst mit der Lieferung gesehen, wie breit der Lüfter ist, und dass die RGB RAM Riegel von Corsair eher keine Lust darauf haben, darunter rein zu passen.
Ist es sinnvoll, den Rock nur mit dem mittleren Lüfter zu betreiben?

16.01.2019
3 réponses
User e2Ki
Réponse acceptée

Nunja, wenn du nicht vor hast deinen Rechner zu übertakten und etwas höhere Drehzahlen in Kauf nimmst, dann kannst du den auch nur mit einem Lüfter nutzen. Je nachdem welchen Prozessor du hast, könntest du den THEORETISCH auch rein passiv nutzen :-).

16.01.2019
User oOTantarobaOo

Ich stelle gerade ein grösseres Aufrüst Kit zusammen, und ich würde gern den Be quiet! dark rock pro 4 verwenden. Hauptsächlich weil es so ein riesen Klotz ist, und ich ihn damit sehr leise betreiben kann, und weils geil aussieht.
Das gehäuse welches ich im sinn habe, wäre das Cooler Master MasterBox Lite 5 (Midi Tower), die angegebene cpu kühler höhe beträgt max. 160mm, und der dark rock pro 4 hat 162,8 mm.
ich weis halt nicht wie genau das gehäuse vermessen ist, oder ob es da noch etwas spielraum gäbe. Das mainboard spielt glaube ich keine rolle, wäre aber ein MSI X470 Gaming Pro (AM4, AMD X470, ATX)

27.12.2018
1 réponse
User Anonymous

Reicht dieser Kühler aus, wenn ich in Betracht ziehe meinen Intel i7-8700K zu übertakten oder villeicht sogar zu köpfen?

05.11.2018
1 réponse
User uttinger89
Réponse acceptée

Ja der reicht aus, kommt halt darauf an wie weit Du es treibst:)
Ich habe den selben Kühler ebenfalls zu einem 8700k, ebenfalls geköpft. Übertaktet habe ich ihn versuchsweise, hat absolut keine Probleme gemacht. Ich köpfe die CPU grundsätzlich, da halt die Wärme besser abgeleitet wird, was sich auch bei Standardtakt lohnen kann (Wärme wird besser abgeleitet, CPU wird weniger heiss, Lüfter sind (ein wenig) leiser).
Und wenn man die CPU 5 Jahre betreibt, schadet es sicher nicht, wenn sie immer 8-10° Kühler lief.
Denke aber daran, die Garantie geht beim Köpfen gleich mit weg.

06.11.2018