Vous n’êtes pas connecté à Internet.
Corporate logo
PhotographieSavoir-faire 1945

Adobe Lightroom: quelques petites retouches

Je vais vous montrer comment je retouche mes portraits photo dans Adobe Lightroom même si l’utilisateur Trematapis pense que cela relève d’un «secret qu’il faut garder». De plus, il existe six «paramètres prédéfinis» téléchargeables gratuitement.

Suite à l’article de David Lee, j'ai noté le commentaire suivant de l’utilisateur Trematapis.

Ce serait intéressant de lire un article supplémentaire sur chaque méthode de retouche d'image. Mais j’estime que ça pourrait rester un secret.
Trematapis

Moi, je ne trouve pas.

Gear-Nabelschau: Damit fotografieren wir
PhotographiePortrait

Gear-Nabelschau: Damit fotografieren wir

Hier et aujourd’hui

J’ai eu le béguin pour la photo en 2009. À l’époque, il existait uniquement quelques vidéos utiles sur les retouches. J’avais le choix entre des cours onéreux ou les pavés Adobe. J’ai opté pour la deuxième solution. Ce que je ne referais plus aujourd’hui. Sur Youtube, on trouve rapidement la vidéo expliquant la méthode de retouche souhaitée. Il en existe plus de 19 400 en français sur cette thématique. En anglais, le chiffre explose. Si vous n’avez encore jamais utilisé Lightroom, je vous recommande une vidéo expliquant le b.a.-ba des fonctions.

Méthode de retouche pour un portrait en studio

Le portrait de Manuel Benz, un collaborateur de Digitec Galaxus, a été réalisé chez nous en studio en faible lumière. Dans la vidéo, je parle de lumière, courbe tonale, nuances, netteté et correction de l’objectif. J’utilise le correcteur (pinceau de retouche) pour éclaircir le contour des yeux et ajouter de la profondeur à la coiffure. Le filtre radial me permet de compenser la lumière dans le visage.

Méthode de retouche pour un portrait en extérieur

Le portrait du mannequin Daniella a été réalisé dans une ruelle de Munich. Outre les paramètres prédéfinis, je passe en revue la retouche par zone, le redimensionnement et le correcteur. Je crée des effets avec la fonction noir et blanc ou Virage partiel. Par ailleurs, je copie les paramètres de retouche pour les appliquer à une autre photo.

Photos au format RAW

Les photos ont été prises avec un Nikon D810, distance focale de 50 mm et ouverture f/1.8, format Raw. Pour pouvoir retravailler ses portraits photo de différentes façons ou ajouter des effets de style particuliers, le format Raw est tout indiqué, les données numériques étant plus nombreuses. En cas d’erreur dans l’exposition – comme cela m’est arrivé au studio de Manuel –, il est possible d’éditer un fichier Raw avec moins de perte qu'un fichier JPG, mais tout dépend aussi de l’appareil-photo utilisé.

Va-t-on trop loin dans les retouches?

La retouche photo est une notion extensible qui déchaîne les passions. À partir de quand peut-on dire qu’un travail de traitement des images va trop loin? J'aime retoucher mes photos avec un effet de filtre de lumière, corriger ici et là quelques éléments perturbateurs en arrière-plan, afin de conférer à la photo une certaine sérénité. Cependant, je ne supprime jamais l’arrière-plan totalement. J'aimerais d’ailleurs poursuivre ce débat dans la partie commentaires ci-dessous: jusqu'où peut-on aller dans la retouche photo? En tant que simple observateur, quelle est la limite à ne pas dépasser?

Lightroom 6 (DE, Mac OS X, Windows)
CHF 129.–
Adobe Lightroom 6 (DE, Mac OS X, Windows)
Tous les outils dont vous avez besoin pour révéler le meilleur de vos images numériques dans une seule application.
64

Disponibilité

Envoi postal

  • Plus de 10 pièce(s)
    dans notre entrepôt

Retrait

  • Bâle: Plus que 1 pièce(s)
  • Berne: Plus que 1 pièce(s)
  • Dietikon: aujourd'hui à 12:00
  • Genève: après-demain de 14:00h
  • Kriens: après-demain de 13:00h
  • Lausanne: après-demain de 12:30h
  • Saint-Gall: après-demain de 13:00h
  • Winterthour: aujourd'hui à 13:00
  • Wohlen: Plus que 3 pièce(s)
  • Zurich: aujourd'hui à 12:15

PickMup

Si commandé immédiatement.
Informations sans garantie.

Afficher les détails

Si vous le souhaitez, vous pouvez télécharger gratuitement les «paramètres prédéfinis» ici. Retrouvez ici tous les produits Lightroom sur digitec.

Ces articles pourraient aussi vous intéresser

Comment prendre de belles photos d’orages
PhotographieSavoir-faire

Comment prendre de belles photos d’orages

<strong>On the road</strong> – comment photographier un road trip
PhotographieNouveautés & tendances

On the road – comment photographier un road trip

<strong>Nouveautés réveil</strong> de Philips
Nouveautés & tendances

Nouveautés réveil de Philips

User
En traversant la Suisse ou en voyage à l’étranger, je me réjouis toujours des aventures spontanées. La photographie est ma passion, de bons repas ma faiblesse et des séries TV passionnante mon moyen de détente.

Commentaires 19

Veuillez vous connecter.

Vous devez être connecté pour écrire un commentaire.


User thorganfrederiksen

Leider gehst du nicht gross zum Verjüngungsfilter beim männlichen Objekt ein – dies würde mich stark interessieren. Es ist aber toll, dass man nicht immer Models mit Schönheitsidealen aus dem Socialmedia nimmt, sondern wie in seinem Fall auch ältere und einfache Menschen. Toller Artikel - spannend!

16.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Screwface

Na dann such doch mal nach einem Clint Eastwood Portrait von Patrick Swirc, oder noch besser, besuche die Homepage von Beat Mumenthaler. Da findest du jede Menge bekannte Gesichter und gerade bei älteren Herren kommt das richtig gut, wenn man den Klarheitsregler grosszügig nach rechts bemüht. Bei Frauen wiederum, muss meistens alles glatt gebügelt werden und bis auf wenige, markante Erkennungsmerkmale, wird i.d.R. alles wegretuschiert, oder gar von der Natur nicht so optimale Symmetrien korrigiert, damit das Foto, leider auch vom Model selber, überhaupt akzeptiert wird.
Was die "Models" hier im Beitrag betrifft, so tust du ihnen wie ich finde unrecht, wenn du sie auf "älter und einfach" reduziert. Ich finde, beide sehen sehr gut aus und wirken auch nicht unerfahren, was dem Ergebnis natürlich äusserst dienlich ist.

16.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

Sucht mal nach Phlearn auf Youtube. Von Beutyretouching und Fotomanipulation bis Erklärungen wie man auch ältere Leute bearbeitet mit do's und don't s und auf was man achten sollte.

18.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Répondre
User Screwface

Vielen Dank für den Artikel und die Vid's. Ich habe vor geraumer Zeit auch mal eine Speed-Retusche auf YT hochgeladen und vielleicht kann es ja für den einen, oder anderen Interessenten hier auch eine nützliche Ergänzung zum Artikel sein. Mir ging es bei dem Video darum, dass man auch in LR, ohne Ebenen und z'B. Techniken, wie der Frequenztrennung, nur mit punktueller Bearbeitung, eine annehmbare "Beauty-Retusche" durchführen kann. Hier der Link dazu: youtu.be/EjUlF4WCmZ4

14.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Thomas Kunz

Hi Screwface, Danke! Deine Speed-Retusche ist eine sehr gute Ergänzung. Wie man in deinem Video sieht, ist auch im Bereich Beauty-Retusche mit Lightroom viel möglich.

16.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Répondre
User andreaswa

Sehr gutes Tutorial - aber Herr Kunz, haben Sie sich das Video mal angehört? Nicht nur ist die Tonqualität miserabel, auch wäre es erfreulich, wenn etwas deutlicher gesprochen würde. Im Übrigen sind m.E. beim männlichen Porträt die Bearbeitungsschritte nicht abgeschlossen; das darunter stehende endgültige Bild entspricht nicht demjenigen am Schluss im Video. Sorry, ich möchte dies als konstruktive Kritik verstanden haben - bin selbst langjähriger Lightroom user und kenne die Tücken der Retusche ;-)

17.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Thomas Kunz

Hi Andreaswa. Danke für dein Feedback. Du hast absolut Recht. Wir werden die Ton- sowie Sprachqualität bei weiteren Tutorials verbessern. Das Foto von Manuel habe ich noch leicht zugeschnitten für den Bericht. Wie intensiv bearbeitest du deine Fotos?

18.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User andreaswa

Hallo Herr Kunz, Danke für Ihre Antwort betr. Ton-/Sprachqualität. Ich mache mehr Landschafts- und Architekturaufnahmen (Gebäude auf Ferienreisen z.B.). Hier korrigiere ich in vielen Fällen die stürzenden Linien, dann etwas (sanft) Farbkorrekturen und - wenn der Himmel flau ist - ebenso Korrekturen "am Himmel" oder in gravierenden Fällen "Austausch" des Himmels. Habe dafür einige Himmelbilder auf Reserve. In Kombination mit LR und Photoshop lässt sich dies gut bewerkstelligen. Es würde mich nicht überraschen, wenn früher oder später LR auch mit Ebenen umgehen kann...

20.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Répondre
User rojowa49

Inhaltlich sind diese Tutorials interessant und informativ. Schade nur diese hundsmiserable Tonqualität!

17.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Thomas Kunz

Hi Rojowa49. Danke für dein Feedback. Du hast absolut Recht. Wir werden die Tonqualität bei weiteren Tutorials verbessern. Was für Tutorials oder Videos würden dich sonst noch interessieren?

18.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Répondre
User Anonymous

Für Leute die gerne das Bearbeiten lernen wollen kann ich hier den Youtubekanal Phlearn empfehlen:
youtube.com/channel/UC47XN5...

Alle meine Photoshop Skills habe ich mir da angeeignet. Wirklich einfach erklärt und benutze die Videos sehr oft wenn ich mal was bearbeite.

18.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User martinbrundle

Für mich persönlich habe ich den Vorteil von RAW immer noch nicht erfasst. Persönlich brauche ich Adobe Bridge für die Erstbewertung der Bilder, dupliziere die zu bearbeitenden und mache dann die Bearbeitung über "in Camera Raw öffnen" und habe gefühlt die gleichen Optionen wie bei Raw und in Lightroom. Und mit den Resultaten sind sowohl ich als auch Model zufrieden. Und der Speicherbedarf ist massiv kleiner, zumal an einem guten Shooting schon um die 4000 Pics entstehen können.

15.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Thomas Kunz

Hi Martinbrundle. Muss dir Recht geben, der Speicherbedarf mit Raw Daten ist nicht zu unterschätzen. Für einen Auftrag habe ich schnell einmal mehr als 100GB Fotomaterial zusammen. Was mein Workflow nicht wirklich beschleunigt, aber halt bei der Bearbeitung mehr Freiheiten gibt.

16.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User rwilhelm

Warum RAW? Weil Du dort je nach Kamera zwischen 12-16 Bit pro Farbe/Pixel hast, bei JPG nur 8 und zusätzlich noch die irreversible Kompression. Nach der Nachbearbeitung kannst Du dann selber entscheiden, wie stark das JPG-Ergebnis komprimiert wird. Und bei RAW kannst Du aus einem scheinbar schwarzen Loch noch unglaublich viel Details rausholen, eben weil Du eine grosse Reserve gegenüber JPG hast.

17.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Répondre
User ingrid

Gutes Video, schade ist die sehr schlechte Tonqualität.

17.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Thomas Kunz

Hi Ingrid. Danke für dein Feedback. Du hast absolut Recht. Wir werden die Tonqualität bei weiteren Tutorials verbessern. Was für Tutorials oder Videos würden dich sonst noch interessieren?

18.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Répondre
User amigafreak

Bei Portraits bin ich immer sehr vorsichtig mit der Bearbeitung, gerade was die Farbensteuerung angeht. Es wirkt einfach schnell sehr unnatürlich. Meist verbessere ich nur die Belichtung ein bisschen und bei Frauen retouschiere ich ganz punktuell kleinere Hautunreinheiten, die eben an dem Tag gerade da aren (kleine Pickel etc.). Manchmal helle ich auch die Zähne etwas auf um mehr auf das Lächeln zu fokussieren. Nichts ist schöner als ein lächelnder Mensch. Bei Landschaftsbildern finde ich es kein Problem etwas stärker in die Trickkiste zu greifen um komplett neue Stimmungen zu erzeugen.

19.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User heinz.preute

leider war das Raw unterrichtetet, schöner Mist, wenn man nicht richtig belichten kann. Aber dank Digital muss man das ja auch fast nicht mehr können.....dafür können sie aber Tip's geben. Toll!

17.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

Wer sagt dass er nicht richtig belichten kann? Er hat einfach ein Testfoto benutzt und ein paar Stärken aus dem RAW aufgezeigt. Testfotos gehören dazu und bis man das Licht korrekt eingestellt hat kommen auch solche Bilder dabei raus. Nur weil es Digital ist heisst es nicht dass man nichts mehr können muss. Tut mir leid aber das Analogzeitalter ist vorbei und die Workflows haben sich verändert. Es interessiert am Schluss niemand wie man zum Endergebnis kommt solange es gefällt.

18.07.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Répondre