Boîtiers

Welches Gehäuse fürs Wohnzimmer?

Ich werde durch die Vielzahl der Gehäuse erschlagen, und kaum eines ist so, wie ich es will.
Der Arbeitsplatz ist im Wohnzimmer und daher sollte alles schlicht und elegant aussehen. Ich habe zwei Möglichkeiten zum Aufstellen, als Tower unter dem Schreibtisch, da dürfen aber links keine Lüftungsschlitze sein (da steht ein Massivholzmöbel) und die Breite höchstens 18cm (daran scheitern schon fast alle), also eher Richtung SFF.
Zweite Möglichkeit, liegend auf dem Möbel, mit einer Fläche von 40cm x 40cm und maximaler Höhe 30cm.

Dazu muss ein DVD-Laufwerk, ein Speicherkartenleser und mindestens zwei USB-Anschlüsse vorne oder oben zu erreichen sein.
Es soll nicht wie eine Plastikbombe aussehen, Plastik in Metal-"look" geht noch, am liebsten wäre mir eine gebürstete Alu-Platte vorne wie bei HiFi-Komponenten, aber dfas wird es wohl nicht geben.

Hat jemand eine Idee, was so etwa passen könnte? Ansonsten müsste ich ein Komplettsystem kaufen.

Besten Dank.
du könntest ein gehäuse moden, finden läst sich wohl nicht so schnell etwas... das dan case (sau teuer aber 1a durchdacht und sehr klein) wäre echt nice, da müsste man aber den platz für die graka moden, dass ein 5.25" lw reinpasst und n kartenleser iwie oben oder so rein basteln... ich suche mal, ob ich etwas finden würde...
https://www.digitec.ch/de/s1/product/intertech-itx-mw-02-inkl-ext-usb-c-anschluss-inkl-slim-dvd-schacht-pc-gehaeuse-10347392?tagIds=76-524 https://www.digitec.ch/de/s1/product/lite-on-dvdrw-8x-ultra-slim-sata-bulk-sz-optisches-laufwerk-6817281?tagIds=76 so, die kombo aus diesen 2 sachen sollte gehen, ist das einzige, was ich gefunden habe... müsste dann n kommpakter cpu kühler rein und auch nicht allzuhoher ram... und m.2 ssd...
Das sieht schon mal recht nett aus, danke. Aber wahrscheinlich passt da nicht alles rein, was ich haben will.
Eine SSD M.2 256GB und eine HDD 1TB sollten rein, ausser dem Motherboard, CPU und 16 GB RAM.
Bräuchte es da ein spwzielles ITX-motherboard, dass die Anschlüsse vorne genauso anbietet, oder ist das bei allen der Fall? Ich bin im Bauen absoluter Neuling.
k, dann besser nicht so ein kleines gehäuse... da abut man doch nicht so praktisch drin... ist dann mehr ein herumfummeln -> würde ziemlich schnell den spass nehmen... ich schau mal, was es in <40x40x30 so gibt... -> nichts... n offener aufbau könnte halt echt geil werden, da müsstest du einfach für eine massive holzplatte schauen, dort auch eine vertiefung für das laufwerk machen, abstandshalter-schrauben rein und dann den schalter an einem ort anbringen (hier tuts ein einfacher drucktaster oder was auch immer) das ist etwas, was echt geil aussieht, das system ist dann einfach ein bisschen empfindlicher und das "gehäuse" muss halt selber gebaut werden -> kann dafür wie ein bild an der wand aufgehangen werden... und sieht halt mit holz sehr elegant aus...
Édité le 17.06.2019 20:04
Danke. Geschlossen sollte das Teil schon sein. Es muss auch nicht ganz soooo klein sein. Aber wie gesagt, ich habe auch noch nichts gefunden. Bei Fertigkisten finde ich das, z.B. Lenovo ThinkCentre M725s, oder auch verschiedene Medions. Aber ich wollte mal versuchen, selber etwas zu basteln.

Diese finde ich auch noch nett, https://www.digitec.ch/de/s1/product/thermaltake-core-v1-snow-edition-small-form-cube-pc-gehaeuse-6317372?tagIds=76 , aber da hat es weder CD-Schacht noch Speicherkartenslot.

Worauf ich noch verzichten könnte, ist der Speicherkartenslot, dann müsste ich eben jedesmal einen externen per USB anschliessen, aber CD-Schacht muss sein.
Ich habe gehofft, jemand hier hatte schon mal das gleiche Problem und eine Lösung gefunden.
Wenn du auf externe geräte gehst, so kannst du wirklich viele gehäuse brauchen...
Das mit extrenen Geräten ist ehe eine Notlösung und nur für den Kartenleser.
wieso? ist doch eigentlich nichts schlimmes und auch mit der geschwindigkeit gibt es da keine probleme...
Weil ich im Wohnzimmer ein Gerät mit möglichst wenigen Kabeln haben möchte.
10 contributions sur 20